"Thai-Massage" - Sheabutter-Massageseife mit Lemongrass.

Massageseife aus dem Thermomix aus Sheabutter Seifenbasis

Im Herbst hatte ich meinem Mann eine Seife aus dem Bodyshop mitgebracht, die diese typischen Massage-Bubbel hatte. Er hat sich gefreut, aber das würde ich doch auch selber können. Ich hatte zu Weihnachten schon mal eine Seife mit Kaffeebohnen ausprobiert für den Massage-Effekt - aber die Kaffeebohnen wurden recht schnell locker und ich wollte nicht ständig Gefahr laufen, dass sie im Ausguss landen. War also nichts für den täglichen Gebrauch und die Idee war erstmal beiseite geschoben. Bis ich dann die Shea-Rohseife entdeckte und die Idee sofort wieder aus der Schublade holte. Nun musste also eine Gießform für Massageseifen her. Und diese hier habe ich dann gefunden (hier klicken.)

 

Das Rezept ist ganz einfach:

mehr lesen 0 Kommentare

Massagekerze selbst gemacht.

Massagekerze selber gemacht aus dem Thermomix vegan Massage Kerze

Vor einigen Wochen fragte mich Leserin Corina, ob ich ein Rezept hätte, wie man Massagekerzen selber machen kann. Ich habe angefangen zu recherchieren, was in diesen Kerzen drin ist und habe schlussendlich ein Thermomix-Rezept draus gemacht, mit Zutaten, die ich eh immer da habe, da ich sie auch für viele andere Dinge verwende. Die Kerzen habe ich nun gemixt und am Wochenende an meinem Mann ausprobiert.

 

Zuerst habe ich mich an die Empfehlung gehalten, dass man die Kerze auspustet und etwas abwartet, bevor man das Öl in der Hand verteilt. Das Öl war kalt und ich fand das ganze etwas unspektakulär. Also habe ich beim zweiten Mal das Flüssige direkt in meine Hände gegeben - das war schon sehr viel besser, da es wirklich angenehm warm war. Danach habe ich das Öl direkt auf den Rücken geben unter kurzem vorherigen Aufschrei meines Mannes: "Du weißt was du da tust???" Ich: "Nö. Aber ich mach jetzt!" Und siehe da, er fand es äußerst angenehm und wünscht sich für heute Abend direkt nochmal eine Massage. Aber: heute Abend bin ich erstmal dran! ;-)

 

 

mehr lesen 7 Kommentare

Massage Lotion Bar. Aus Kakaobutter. Für eine angenehme Körpermassage.

Massage Lotion Bar aus dem Thermomix mit Kaffeebohnen

Lush hat großartige Produkt-Ideen, wie ich finde. Dazu gehört auch die Lotion Bar. Eigentlich ist es als feste Handcreme zu sehen oder als feste "Body Lotion" - wobei es mit "Lotion" so gar nichts zu tun hat, wie ich finde. Es soll großartig bei trockener Haut helfen. 

 

Die normalen Lotion Bars haben mich bisher allerdings nicht so angesprochen. Ich creme zwar gerne meine Hände ein, aber ich mag es nicht, wenn man danach erstmal Ewigkeiten nichts anfassen kann, weil man einen solchen Fettfilm auf der Haut hat. 

 

Dieser Fettfilm hingegen ist toll bei einer Massage. Daher finde ich Lotion Bars in diesem Zusammenhang großartig. Um einen weiteren Massageeffekt zu haben, habe ich Kaffeebohnen auf die Rückseite gegeben. Wunderbar einzusetzen z. B. bei einer Rückenmassage. Erst mit der Vorderseite einen Kakaobutter-Wachs-Film auf die Haut auftragen (durch Körperwärme fängt die Lotion Bar leicht an zu schmilzen) und dann die Lotion Bar umdrehen und mit den Kaffeebohnen leicht massieren. Sehr angenehm!

 

 

 

 

mehr lesen 4 Kommentare

Massageöl. Mit leichtem Rosenduft.

Massageöl selbst gemacht, Massageöl Rosenhydrolat, Massageöl Rosenwasser, Massageöl für Babys, Massageöl für empfindliche Haus

 

Ein Massageöl selber zu machen, schwebte mir schon etwas länger vor. Auf ätherische Öle wollte ich allerdings verzichten und lieber ein Massageöl machen, das auch bei empfindlicher Haut angewendet werden kann oder auch als Öl für eine entspannte Babymassage oder bei Bauchschmerzen von den Kleinen verwendet werden kann.

 

Mir kam daraufhin mein Rosenwasser in den Sinn, welches ebenfalls eine hautpflegende Eigenschaft hat.

 

mehr lesen 4 Kommentare