Paprika-Bolognese. Mal was anderes!

Paprika Bolognese vegetarisch bzw vegan z B aus dem Thermomix

Es gibt viele verschiedenste Bolognese-Soßen - nur mit Tomaten, Versionen mit Linsen, mit Mandeln, den Klassiker mit Tomaten, Möhren und Sellerie und von mir gibt es heute Bolognese mit Paprika! Mal was anderes und eigentlich nur aus der Not heraus entstanden, weil meine Speisekammer unbedingt ein Glas geröstete Paprikaschoten loswerden musste. ;-)

 

Für den Hack-Ersatz:**

 

100 g Sojaschnetzel oder Sojagranulat

250 g kochendes Wasser

60 g Tomatenmark

1 geh. TL Gemüsebrühe

10 Sek / Stufe 3 / Linkslauf, umfüllen

 

**Fleisch-Esser können auch entsprechend ca. 250 g Hackfleisch in der Pfanne anbraten und würzen und etwas Tomatenmark zugeben.

 

Für die Soße:

 

1 große Zwiebel

2 Knoblauchzehen

5 Sek / Stufe 5

 

25 g Öl zugeben

2,5 Min / Varoma / Stufe 1

 

1 Glas geröstete Paprikaschoten (ca. 310 g Abtropfgewicht) zugeben

20 Sek. / Stufe 10 pürieren.

 

Hackfleisch-Ersatz zugeben sowie

1 TL italienische Kräuter

10 min / 100 Grad / Stufe 1 kochen

 

Mit Spaghetti servieren.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Anja (Samstag, 24 März 2018 19:57)

    Heute ausprobiert - es hat uns super lecker geschmeckt! Vielen Dank für das Rezept!
    Habe überlegt, ob das auch mit frischen Paprika klappt...?

  • #2

    Amelie (Samstag, 24 März 2018 20:08)

    Hallo Anja,

    das freut mich, dass du es ausprobiert hast und es euch auch so gut geschmeckt hat! :-)

    Frische Paprika wird länger brauchen, bis sie richtig schön weich ist und dann müsste man vielleicht noch mit Gewürzen etwas mehr abschmecken.

    Liebe Grüße, Amelie