One Pot Gnocchi. Mit Spinat & Tomaten.

One Pot Gnocchi Thermomix, One Pot Gnocchi vegan Thermomix, One Pot Gnocchi Tomaten Spinat, One Pot Gnocchi Tomaten, One Pot Gnocchi Tomaten vegan

Kann man Gnocchi eigentlich inkl. Soße im Mixtopf zubereiten? Ja, man kann! 

 

Nach meinen leckeren und einfachen "One Pot Spaghetti"-Gerichten, probiere ich nun weitere One Pot Gerichte. Hauptzutat heute: Gnocchi. Dazu Tomaten und Spinat. Funktioniert auch mit Blatt-Mangold.


Anzeige
Anzeige

 

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

5 Sek / St. 5

 

20 g Öl zugeben 

2,5 min / Varoma / St. 1

 

600 g Gnocchi 

150 g Schlagsahne, Kochsahne oder Sojacuisine

500 g heißes Wasser (aus dem Wasserkocher)

1 EL Gemüsebrühe

1 Msp. Muskat

200 g TK-Spinat (aufgetaut, ausgedrückt)

8-10 min / 100° / Linkslauf / Sanftrührstufe 

 

Nach 8 Minuten einmal kontrollieren, ob die Gnocchi bereits gar sind, sonst noch 2 Minuten dran hängen.

 

Den Mixtopf anschließend in eine Schüssel entleeren.

 

200 g rote und/oder gelbe Cocktailtomaten vierteln und untermischen. 

 

Kurz ziehen lassen, dann servieren.

 

Hinweis:

Wer frischen Blattspinat oder Mangold nehmen will, der gibt ca. 3-4 Handvoll Blätter vor dem Öl zu, zerkleinert sie ca. 3 Sek./Stufe 4, gibt dann das Öl zu und dünstet sie ca. 4 Min., bis sie zusammengefallen sind. 

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken):

One Pot Gnocchi mit Spinat und Tomaten aus dem Thermomix, Familienküche, ruck zuck

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Martina (Mittwoch, 10 August 2016 14:26)

    Gestern direkt ausprobiert und für sehr lecker befunden :)

  • #2

    Sandra L (Dienstag, 13 Dezember 2016 17:42)

    Vielen Dank! Das schmeckt supidupi lecker! Danke das du das mit uns teilst!

  • #3

    Regina (Montag, 30 Januar 2017 19:11)

    Heute schon zum zweiten Mal gekocht.
    Super lecker und total schnell! Habe allerdings heute nur 400ml Wasser genommen und es war perfekt!
    Danke für das Rezept!!

  • #4

    Beate (Dienstag, 27 Juni 2017 19:26)

    Heute getestet. Schnelles Gericht und schmeckt super ��

  • #5

    Irimirikiri (Donnerstag, 11 Februar 2021 21:02)

    Liebe Amelie, deine Ideen sind einfach nur genial!
    Ich hab für das Gericht frischen Mangold verwendet und wie bei fast allen deinen Rezepten war das Ergebnis mega lecker! Und vor allem do schnell!
    Danke, dass ich dank dir so viel Leckeres, so schnell gemacht, meiner Familie kredenzen kann!

  • #6

    Sarah (Freitag, 08 Oktober 2021 05:53)

    Hallo Amalie,
    das klingt wirklich total lecker, freu mich schon es auszuprobieren!
    Verwendest du in dem Rezept die frischen Gnocchi aus dem Kühlregal?
    LG Sarah :)

  • #7

    Amelie (Freitag, 08 Oktober 2021 07:54)

    Hallo Sarah

    Ja genau, die aus dem Kühlregal!

    Viel Spaß beim Ausprobieren!

    LG Amelie

  • #8

    gaby (Donnerstag, 21 Oktober 2021 11:22)

    Das Rezept scheint sehr lecker zu sein und würde sehr gerne nachkochen. Leider verstehe ich die Kürzungen nicht zB. 5 Sek / St. 5 oder 2,5 min / Varoma / St. 1. Steht es igendwo, was das heisst? Ich weiss auch nicht was ein Mixtopf ist und wie man die benüzt.

  • #9

    Amelie (Donnerstag, 21 Oktober 2021 11:56)

    Hallo Gaby,

    du bist hier auf einem Thermomix-Blog gelandet - das sind die Einstellungen für den Thermomix.

    Du schneidest die Zwiebel und Knoblauch klein, dünstest beides in Öl, gibst den Rest dazu und lässt es leicht köcheln, bis die Gnocchi gar sind. Ggf. etwas mehr Wasser zugeben, weil im Thermomix weniger verdampft als auf dem Herd. Gelegentlich umrühren.

    LG Amelie