Naan-Pizza. Lecker!

Naan Pizza - eine super Kombination: Eine Pizza aus Naan Teig gebacken, hier mit der Belags Version des indischen Klassikers Palak Paneer.

Wenn der Mann indisch essen möchte und die Kinder Pizza, dann kommt sowas Leckeres dabei heraus: Naan-Pizza! Für uns Erwachsene habe ich die Pizzen mit indisch gewürztem Spinat à la Palak Paneer belegt (für alle Liebhaber des indischen Essens: richtig lecker!), die Kinder haben eine Tomaten-Mais-Pizza bekommen. Und aus dem übrigen Teig habe ich für den nächsten Morgen noch schnell ein paar Naan-Brötchen gebacken, denn Brot für´s Schulbrot und den Kindergarten hatten wir irgendwie auch nicht mehr. ;-)

 

1 Würfel Hefe

180 g Milch oder Pflanzenmilch

1 TL Zucker

3 Min/ 37 °C/ Stufe 1

 

240 g Naturjoghurt oder Sojajoghurt

1,5 TL Salz

1,5 TL Backpulver

20 g Ghee oder Öl

680 g Mehl Type 405

2 Min./Teigstufe

 

Teig zur Kugel formen und in einer Schüssel abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

 

Während dessen den Belag vorbereiten,

z.B. Spinat à la "Palak Paneer":

 

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

5 Sek/Stufe 5

 

400 g TK Spinat

10 min-/100 °C/Stufe 1, Flüssigkeit etwas abgießen

 

100 g Sahne oder Sojacuisine zugeben sowie

1/2 TL Salz

1/2 TL Garam masala

1/2 TL Ingwer

1 TL Speisestärke in Wasser angerührt

4 Min./90 °C/Stufe 1, umfüllen, abkühlen lassen.

 

Wenn man hat: Paneer abtropfen lassen und würfeln, Alternativ Feta-Käse nehmen oder Naturtofu etwas in der Pfanne anbraten - oder weglassen, geht auch nur mit Spinat. ;-)

 

Diese Menge reicht für ca. 4 Naan-Pizzen.

 

Tomaten-Mais-Pizza:

1 Dose gestückelte Tomaten (400 g)

mit etwas Salz

+ 1 TL italienische Kräuter

mischen und abschmecken

 

1 kleine Dose Mais abtropfen lassen.

 

Diese Menge reicht für ca. 4 Naan-Pizzen.

 

Käse raspeln:

Im sauberen Mixtopf

200 g Gouda oder Wilmersburger würzig

10 Sek/Stufe 6 zerkleinern

 

Pizza formen/belegen:

Aus dem Teig 6-8 Kugeln formen (für 6-8 Naan-Pizzen) oder 4 Kugeln (für 4 Pizzen) und den Rest in ca. 4-6 kleine Kugeln formen (für Naan-Brötchen). Die Kugeln für die Pizzen länglich ausrollen und mit Spinat belegen oder mit Tomatensoße bestreichen und mit Mais bestreuen. Oder eben mit dem Belag eurer Wahl. Danach auf jede Pizza zerkleinerten Käse drüber geben.

 

Backen:

Je 2 Naan-Pizzen pro Blech im vorgeheizten Backofen

bei 250 °C Ober-/Unterhitze auf der untersten Schiene ca. 10 Minuten backen.

(Die Brötchen habe ich auch ca. 10 Minuten gebacken.)

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Manuela (Montag, 02 Juli 2018 22:00)

    Mega lecker,fluffiger Boden.
    Habe die Spinatvariante gemacht.