Kartoffelgratin "Bolognese". Mmmmhhh....!

Kartoffelgratin Bolognese Thermomix

 

Mit Bolognese kann ich hier immer alle sehr glücklich machen. Und auch wenn einer meiner Jungs kein Vegetarier ist, so wird die Veggie-Bolognese - in welcher Form auch immer - gerne gegessen. ;-) Heute mal als Kartoffel-Bolognese-Auflauf-Version:

 

Backofen auf 200 °C (180 °C Umluft) vorheizen. 

 

800 g Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln.

 

180 - 200 g Veggie-Hackfleisch (z.B. Rügenwalder)**braten, ggf. salzen und pfeffern.

 

Wer es noch "fleischiger" mag, der kann auch mehr Hackfleisch braten und zugeben, aber bitte drauf achten, dass es noch in den Mixtopf passt, wenn die Soße gekocht wird. Oder das Hackfleisch erst untermischen, wenn die Tomatensoße 10 Minuten gekocht hat. 

 

**Wer das Veggie-Hackfleisch selber machen will, kann es nach diesem Rezept (hier) oder so wie in diesem Rezept (hier) selber machen. 

**Wer echtes Hackfleisch nimmt, braucht ca. 250 g

 

150 g Gouda oder Wilmersburger würzig

10 Sek./Stufe 6, umfüllen.

 

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Stange Sellerie 

1 große Möhre

5 Sek./Stufe 5

 

25 g Öl zufügen

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

gebratenes (Veggie-)Hackfleisch sowie 

3 Dosen gehackte Tomaten (à 400 g)

1,5 TL Gemüsebrühepulver oder –paste

½ TL Salz

etwas Pfeffer

2 TL italienische Kräuter 

10 Min./100 °C/Stufe 1 kochen. 

 

Eine Auflaufform einfetten. Darin Kartoffelscheiben und Soße abwechselnd schichten, mit Soße beginnen, mit Kartoffeln aufhören.

 

200 g Kochsahne, Schlagsahne oder Sojacuisine mit etwas Salz und Pfeffer würzen, über die Kartoffeln geben, dann mit Käse bestreuen.

 

45-60 Minuten backen (hängt von der Dicke der Kartoffeln und der Sorte ab).

 

Ggf. mit Backpapier abdecken.

 

 

 

Top Rezept:

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Kartoffelgratin Bolognese, leckerer Kartoffelauflauf mit Tomaten-Hackfleisch-Schicht, mit Käse überbacken, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mareike (Mittwoch, 20 März 2019 12:43)

    Liebe Amelie,
    wow, das war wirklich mal wieder wahnsinnig lecker, vielen Dank! Du machst dir keine Vorstellung davon, wie viele deiner wunderbaren Rezepte ich schon ausprobiert und zum Teil auch ins "feste Repertoire" übernommen habe. Ganz lieben Dank für die ganze Mühe!!!