Hackfleisch-Ersatz. Aus Grünkern und Sojagranulat.

veganer Hackersatz aus Sojagranulat und Grünkern, Hackersatz vegan aus dem Thermomix

Um klassische Gerichte wie Spaghetti Bolognese, Lasagne, Nudelaufläufe, gefüllte Paprikaschoten, Suppen oder Eintöpfe mit Hackfleischeinlage etc. zu veganisieren, braucht man ab und an Hackfleisch-Ersatz.

 

Statt im Supermarkt ein Fertig-Produkt zu kaufen, kann man es aus Sojagranulat und geschrotetem Grünkern sehr gut selber machen.

 

 

 

 

 

Um ca. 250 g Hackfleisch zu ersetzen:

 

50 g Grünkern

25 Sek / St. 10 

 

50 g Sojagranulat dazugeben sowie

100 g Tomatenmark (bei Tomaten-basierten Gerichten wie Bolognese, Lasagne oder Chili)

1 EL Gemüsebrühe

10 Sek / St. 2

 

280 g kochendes Wasser zugeben

10 Sek / St. 1

 

umfüllen in eine Schüssel und quellen lassen.

 

Das Hackfleisch dann einfach in die Soße/Suppe einrühren und eine Weile mitkochen. Man braucht es nicht anbraten - das macht es nur unnötig trocken. Die richtige Würze bekommt das vegane Hackfleisch durch das Grünkern.

 

Wenn man keine Tomaten-basierten Soßen oder Suppen machen möchte, das Tomatenmark einfach weglassen. Oder man kann stattdessen z.B. einen Schuss Sojasahne dazugeben.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Bade-Roulade. Für ein entspanntes Schaumbad. mehr Infos...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0