Kartoffelrösti-Muffins. Als Beilage oder Fingerfood.

Erdbeer-Quark Dessert mit Schokostücken, Thermomix, vegan möglich

Wenn ihr etwas sucht, was ihr für ein Buffet beisteuern könnt, z.B. für den Kindergarten oder die Schule - wie wären diese Rösti-Muffins? Einfach und schnell zuzubereiten, schmecken sie warm und kalt einfach mit ein bißchen Ketchup. Man kann die Rösti natürlich auch als Beilage essen zu Gemüse, vegetarischem Braten etc.

Für 12 Rösti-Muffins 

 

200 g Gouda oder Wilmersburger würzig 

50 g Parmesan, labfreier Hartkäse oder veganer Parmesan (Violife Prosociano)

10 Sek./Stufe 6, umfüllen

 

1 kg Kartoffeln schälen, in Stücken in den Mixtopf geben sowie

1 Zwiebel

3 Sek./Stufe 6

 

Die Masse in ein Handtuch oder diese neuen feinmaschigen Gemüsenetze aus der Gemüseabteilung geben und richtig gut ausdrücken, danach in eine Schüssel geben.

 

4 Eier (vegan: 100 g Wasser + 1 TL Johannisbrotkernmehl) in den Mixtopf geben sowie

1 TL Salz

1 Msp Muskat

1 TL Oregano

> 5 Sek./Stufe 5

 

Ei bzw. Wassergemisch sowie

zerkleinerten Käse (bis auf ca. 1/5)

> zu den ausgedrückten Kartoffeln geben und gut vermischen.

 

Die 12 Mulden einer Muffin-Form einfetten und die Kartoffelmasse auf die Mulden verteilen. Mit dem restlichen Käse bestreuen.

 

Backofen auf 200 °C (180 °C Umluft) vorheizen und ca. 30 min goldbraun backen.

 

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand: (mobile Ansicht hier klicken)

Kartoffel Rösti als Muffins, leckeres Fingerfood, vegetarisch, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jule (Mittwoch, 17 Juni 2020 21:15)

    Sehr lecker, sowohl warm als auch kalt. Wir hatten noch Zwiebel, Petersilie, Schnittlauch und Pfeffer im Teig. Diese Muffins wird es wieder geben!

  • #2

    Simone (Dienstag, 23 Februar 2021)

    Den Teig kann man auch super in einer Silikonform als Donuts ausbacken und mit einem Klecks Dip in der Mitte servieren.
    Sehr lecker!
    Wir mögen sie auch gerne halb und halb mit Brokkoli gemischt.