Joghurt-Brötchen. Mit Haferflocken.

Joghurt Haferflocken Brötchen Thermomix

Ich hab euch ja gestern schon den Wochenplan hochgeladen - einige von euch haben sich dazu gemeldet, dass es Donnerstagabend/Freitagmorgen ein besseres Timing wäre. Dann würde ich den dann ab jetzt immer so planen...

 

... Das hätte auch einen weiteren Vorteil, dann kann ich euch für Samstag auf der Startseite oder über Facebook und Instagram leckere Brötchen in eure Timeline spielen und ihr bekommt morgens vielleicht schon Lust zu backen! :-)

 

Habt einen schönen ersten Mai!



Für 8 Brötchen

 

Für den Teig

 

1 Würfel Hefe (wer Übernachtgare machen möchte, nimmt 1/4-1/2 Würfel)

300 g Joghurt oder pflanzlicher Joghurt

100 g Wasser

1 TL Zucker

3 Min./37 °C/Stufe 1

 

600 g Mehl Type 550 oder 405

100 g Roggenmehl Type 1150 oder 997

80 g zarte Haferflocken

1,5 TL Salz

2 Min./Teigstufe

 

Ggf. noch etwas Mehl zugeben, der Teig darf ruhig noch minimal kleben.

 

Teig ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen oder über Nacht im Kühlschrank.

 

Formen und Backen

 

8 Brötchen formen,

in Wasser tauchen

in Haferflocken drücken (beidseitig)

 

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben oder auf ein Lochblech wie auf dem Bild (dieses hier) geben. Die Brötchen einschneiden. 

 

Bei 200 °C Ober-/Unterhitze für ca. 25-30 Min. backen, bis die Brötchen eine schön gebräunte Oberfläche haben und es schön duftet.

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Joghurt Brötchen mit Haferflocken, leckere Brötchen zum Frühstück, Thermomix, vegan möglich

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Renate (Freitag, 30 April 2021 17:21)

    Hi, kann ich die auch übernacht in der Henry Form im Kühlschrank stehen lassen..? LG �

  • #2

    Julia (Samstag, 01 Mai 2021 08:33)

    Wieviel Gramm wären 1 Würfel Hefe? Die die ich kaufe, haben immer 25 g, aber ich habe das Gefühl, dass das nicht Standard ist...

  • #3

    Simone (Samstag, 01 Mai 2021 12:29)

    Hallo Julia,
    ein Würfel Hefe hat i.d.R. 42g

  • #4

    Renate Garber (Samstag, 01 Mai 2021 12:56)

    Hallo �, ich habe die Brötchen gebacken. Oooh, sind die toll. Das sind ja kleine Brote � sind toll aufgegangen. Danke für das Rezept �

  • #5

    Tanja (Sonntag, 02 Mai 2021 07:02)

    Hey, könnte man das Rezept auch als ganzen Laib Brot bracken oder ist die Masse dann zu kompakt?

  • #6

    Claudi (Sonntag, 02 Mai 2021 07:36)

    Moin Amelie, wieviel Trockenhefe würdest Du nehmen? Habe noch Vorräte...aus Gründen ;)))
    Lg Claudi

  • #7

    Cari (Sonntag, 02 Mai 2021 09:32)

    Hatte den Teig über Nacht angesetzt,eben hab ich sie azs dem Ofen geholt.
    Total lecker, hat allen geschmeckt. Vielen Dank für das tolle Rezept �

  • #8

    Amelie (Sonntag, 02 Mai 2021 09:50)

    Huhu!

    generell kann man immer sagen 1 Würfel Hefe (42g) = 2 Pck Trockenhefe.

    LG Amelie

  • #9

    Amelie (Sonntag, 02 Mai 2021 12:36)

    Hallo zusammen,

    man kann alle Brötchen-Rezepte in der Emile Henry Form machen, man muss nur die Backeinstellungen für die Form nehmen und ggf. die Mengen anpassen.

    Als Brot geht sicherlich auch - da müsste man dann schauen, dass es nicht zu flach wird, ggf. in einem Topf mit Deckel backen, damit es die Form behält und dann entsprechend die Backtemperatur von Topf-Broten wählen.

    LG Amelie

  • #10

    Otti (Mittwoch, 05 Mai 2021 11:28)

    Heute meine Mädels mit frischen Brötchen geweckt,meine waren recht fest nicht so fluffig ,was könnte ich da ändern??

  • #11

    Amelie (Mittwoch, 05 Mai 2021 12:42)

    Hallo Otti,

    generell sind selbst gemachte Brötchen immer fester als die vom Bäcker. Wenn es aber fester als sonst ist, dann beim nächsten Mal etwas weniger Mehl nehmen, lieber etwas stärker kleben lassen. Je mehr Mehl man nimmt, um den Teig verarbeiten zu können, desto fester wird das Ergebnis.

    LG Amelie

  • #12

    Otti (Mittwoch, 05 Mai 2021 19:01)

    Danke für den Tipp nächste mal probiere ich es, hätte gerne den henry genommen aber die Mehl Menge ist zu viel, habe mir dieses Teil extra zugelegt nachdem du soo geschwärmt hast

  • #13

    Amelie (Mittwoch, 05 Mai 2021 19:11)

    Hallo Otti,

    du kannst die Brötchen auch dadrin backen. Und dann einfach die Mehlmenge und Backtemperatur entsprechend der Henry-Rezepte nehmen oder das was passt in die Form geben und den Rest einfach so backen.

    Weitere Rezepte für die Form findest du im A-Z-Register.

    Vielleicht schaffe ich es am Wochenende, die Brötchen auch in der Form zu backen, dann schreibe ich es hier nochmal dazu.


    Liebe Grüße,
    Amelie

  • #14

    Chris (Donnerstag, 13 Mai 2021 10:10)

    Hallo Amelie, habe alles nach Rezept gemacht, aber mein Teig war total fest wie ein Backstein.... der sollte aber doch bestimmt geschmeidig sein oder?
    was habe ich denn falsch gemacht??
    Lg Chris

  • #15

    Amelie (Donnerstag, 13 Mai 2021 10:32)

    Hallo Chris,

    kann ich aus der Ferne schlecht beurteilen - Vollkornmehl hätte ich getippt oder zu viele Haferflocken. Wahrscheinlich haben deine Haferflocken die gesamte Flüssigkeit aufgesogen.

    LG Amelie

  • #16

    Amelie (Donnerstag, 13 Mai 2021 10:34)

    Oder im Nachhinein zu viel Mehl zugegeben, weil es dir zu stark geklebt hat. Das verändert auch das Endergebnis.