Gnocchi-Gyros-Topf. Sämig lecker.

Gnocchi Gyros Topf, Soße aus dem Thermomix

Durch meine Sonderthemen wie "Geschenke aus der Küche" und "Süße Weihnachten" kommen meine Hauptgerichte gerade etwas zu kurz für euch - ihr mögt es mir verzeihen - und erstmal in den vielen vorhandenen Rezepten, Rezeptboxen oder meinen Kochbüchern stöbern. Weil ich heute den zweiten Tag in der Küche stand und meine Rezepte für Keks-Muffel (wie mich) nochmal finalisiert habe, schaffe ich es heute Abend nicht mehr, euch den Wochenplan hochzuladen. Der kommt dann morgen Vormittag :-)

Draußen ist es jetzt fies nasskalt um den Gefrierpunkt und dafür braucht man Schmackofatz-Rezepte, oder? Dafür habe ich hier einen leckeren sämigen Gnocchi-Gyros-Topf. Ich hoffe, er gefällt euch genauso gut wie uns. 

 

Wer den Topf komplett ohne Fleisch/Fleischersatzprodukte mache möchte, der nimmt einfach 3 Paprikaschoten und z.B. noch eine Zucchini und brät diese in der Pfanne schön an. 

 

Hier kommt das Rezept für euch:



Dieses Rezept ist auch in der blauen Rezeptbox

"Hauptgerichte für die ganze Familie #2 "

 

(zur Rezeptbox: hier klicken) 

 

Für die Gnocchi

 

2 Pck. Gnocchi à 500 g

> in der Pfanne in Öl braten, herausnehmen

 

Man kann auch Schupfnudeln nehmen.

 

Für Gyros & Paprika

 

1-2 rote Spitzpaprika in mundgerechten Stücken sowie

2 Pck. Ersatz für Gyros (z.B. Like Meat) oder selbst gemachten Ersatz

ODER 400 g fertig gewürztes Gyros

> in der Pfanne in Öl braten

 

Ohne Fleisch/Fleischersatz einfach 3 Paprikaschoten + Zucchini oder anderes Gemüse, das euch schmeckt, nehmen.

 

Für die Soße

 

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

5 Sek./Stufe 5

 

20 g Öl zugeben 

2,5 Min. /Varoma/Stufe 1

 

200 g Tomatenmark 

200 g Schlagsahne, Sojasahne oder Kochsahne (10 %)

200 g Wasser

10 g Speisestärke

1 TL Gemüsebrühepulver

1/2 TL Salz

5 Sek./Stufe 5

 

1 TL Kräuter der Provence (getrocknet) oder 1 EL Kräuter der Provence (TK) zugeben

6 Min./100 °C/Stufe 1

 

50 g Frischkäse oder Creme Vega mit dem Spatel unterrühren (optional)

 

Vermischen & Servieren

 

Die Gnocchi zusammen mit der Soße in die Pfanne geben und nochmal aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

 

 

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl beachten!)

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Gnocchi Gyros Topf, Gnocchi, Paprika und Gyros in einer sämigen Tomatensoße, vegetarisch und vegan möglich, Soße aus dem Thermomix

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Birgit (Freitag, 03 Dezember 2021 13:38)

    Hallo, ist das mit 200 g Tomatenmark richtig? LG

  • #2

    Bibi (Freitag, 03 Dezember 2021 13:53)

    Für wieviel Personen sind die Zutaten berechnet?

  • #3

    Amelie (Freitag, 03 Dezember 2021 16:54)

    Hallo Birgit, ja, das ist richtig.

    Hallo Bibi, 4-6 Portionen.

    LG Amelie

  • #4

    Alex (Freitag, 03 Dezember 2021 21:38)

    Hallo Amelie,
    ich habe das Rezept mit Schupfnudeln und Paprika zubereitet. Vegan. War sehr lecker. Dankeschön für die tolle Anregung.

    Glg Alex

  • #5

    Steffi Meid (Sonntag, 05 Dezember 2021 18:20)

    Finde es toll neue Rezepte zu entdecken

  • #6

    Jessi (Dienstag, 07 Dezember 2021 13:59)

    Habe Brokkoli zum letzten Schritt gemacht. Anschließend in eine Auflaufform und mit Käse überbacken. Ich habe nicht ganz verstanden was meine Tochter sagte es klang nach: „mpf lepfer, maf daf nofmal“

  • #7

    Ann-Kathrin (Mittwoch, 05 Januar 2022 23:07)

    Das Gericht ist so lecker und schnell zu kochen! Danke für die ganzen tollen Rezepte �

  • #8

    Bente (Donnerstag, 06 Januar 2022 12:19)

    Wir haben es auch grade gekocht. Meeega lecker. Meinem Mann etwas zu viel Soße, der würde beim nächsten Mal mehr beilage wie gnocci oder Kartoffeln dazu machen.
    Das werden wir definitiv noch mal machen.

  • #9

    Anika (Montag, 24 Januar 2022 16:25)

    Vielen Dank für diese tolle App und die superleckeren Rezepte!
    Dieses hat es vor allem meinem Kleinsten angetan und wir werden es auf jeden Fall häufiger essen!
    Allerdings gibts bei uns Sauce und Gnocci nicht vermischt, weil das Tochterkind nichts mit Paprika mag und lieber Gnocci pur isst.

  • #10

    Isi (Dienstag, 15 März 2022 13:42)

    Super lecker � und flott gemacht …..Dankeschön

  • #11

    Tamara (Donnerstag, 17 März 2022 11:38)

    Hallo, welches Gyrosfleisch nehmt ihr, damit es nicht zu zäh wird?

  • #12

    Tanja. B (Dienstag, 05 April 2022 19:23)

    Immer wieder lecker � � �.

  • #13

    Christine (Mittwoch, 02 November 2022 18:23)

    Super lecker �