Gnocchi in Blumenkohl-Cheddar-Soße. All in One.

Gnocchi in Blumenkohl Cheddar Soße, Thermomix

Wenn es schwierig mit Gemüse ist, muss es untergeschummelt werden - so wie hier. Da würde doch keiner vermuten, dass hier 450 g Blumenkohl enthalten sind, oder? Das Schöne an diesem Rezept: es ist All in One - während die Soße unten im Thermomix köchelt, garen oben die Gnocchi. Innerhalb von 25 Minuten steht das Essen auf dem Tisch!

 

 

 

Hier kommt das Rezept für euch:


Wenn ihr mich unterstützen wollt: das sind meine Bücher & Rezeptboxen


 

Für 4 Portionen

 

 

Für die Gnocchi:

 

 

 

2 Pck. Gnocchi (Kühlregal, à 500 g)

> im Varomabehälter und auf dem Einlegeboden verteilen. Schlitze freilassen, z.B. einen Dessertring oder Garkamin (diesen) *Partnerlink verwenden.  

 

Für die Soße:

 

(Optional zuerst

100-150 g Cheddar 

5 Sek./Stufe 6 zerkleinern, umfüllen, Mixtopf spülen!)

 

1 Zwiebel in den Mixtopf geben sowie

2 Knoblauchzehen

5 Sek./Stufe 5

 

25 g Öl zugeben 

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

450 g Blumenkohl (z.B. TK) zugeben

20 Sek./Stufe 10, vom Rand schieben

 

150 g Milch oder Pflanzenmilch zugeben sowie

200 g Wasser

2 TL Gemüsebrühepaste oder -pulver

2 Msp. Muskat

> Deckel schließen, Varomabehälter mit Gnocchi aufsetzen

20 Min./Varoma/Stufe 1

 

Varomabehälter absetzen. 

Messbecher in den Deckel einsetzen.

30 Sek./Stufe 10

 

100-150 g geriebenen Cheddar oder veganen Käseersatz zugeben

10 Sek./Stufe 6

 

1-2 EL gemischte Kräuter oder Petersilie

> mit dem Spatel untermischen

 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Servieren

 

Die Gnocchi mit der Blumenkohl-Käse-Soße vermischen und servieren.

 

 

 

Generell gilt:

alle Gerichte immer nach persönlichem Geschmack abschmecken mit den angegebenen Gewürzen. 

 

Rezept speichern:

In der App oben auf das Herz klicken

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl und gewünschte Skalierung beachten!)

 

Sonstiges:

Rezepte ggf. anpassen und die Füllhöhe beachten, wenn im TM31 gekocht wird.

 

 

*Partnerlinks

Bei den von mir geposteten Links auf meiner Webseite handelt es sich teilweise um Affiliate Links. Das bedeutet, ich bekomme eine kleine Vergütung, wenn Du hierüber etwas bestellen solltest. Dadurch entstehen Dir keine Mehrkosten, ich finanziere aber damit zum Beispiel die Kosten für diesen Blog. Ich empfehle allerdings nicht wahllos irgendwelche teuren Produkte, um die ich dann ein Rezept stricke. Für mich steht an erster Stelle das Rezept. Sollte es dafür dann einen Shoppinghinweis geben, dann habe ich dies verlinkt, damit Du nicht lange das Internet durchsuchen musst. Zudem ist dies einfach nur meine persönliche Empfehlung für ein Produkt, das ich selber nutze und mich selber überzeugt.

 

Solltest du über einen meiner Links Zutaten bestellen sage ich: Vielen Dank für Deine Unterstützung!! 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Gnocchi in Blumenkohl-Cheddar-Soße, All in One Rezept für den Thermomix, vegetarisch, vegan möglich, Familienküche, einfach und lecker

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Gabriele (Montag, 29 Januar 2024 09:14)

    Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen ��

  • #2

    Annette (Montag, 29 Januar 2024 09:30)

    Meeega Idee mit dem Blumenkohl! � Der war bei uns nie ein Problem, und am Wochenende gabs dann auf einmal Gemecker von einer einzelnen kleinen Dame beim Anblick des Blumenkohl-Kroketten-Auflauf �
    All in One liebe ich sowieso - wird’s bei uns bestimmt bald geben! Lieben Dank für deine tollen Ideen!

  • #3

    Miriam (Montag, 29 Januar 2024 10:59)

    Tolle Idee und klingt mega lecker. Wird demnächst ausprobiert.
    Gern noch mehr solcher Rezepte wo man nicht noch den Reis oder die Kartoffeln extra kochen muss. �
    Und vielleicht als kleine Anregung. Könntest du vor den Zwiebeln den Schritt Käse raspeln noch einfügen? Man nimmt ja dann geraspelten und ich denke sonst meistens nicht dran.

  • #4

    Sonja (Montag, 29 Januar 2024 11:31)

    Geniale Idee, danke!

  • #5

    Amelie (Montag, 29 Januar 2024 11:41)

    Hallo Miriam,

    wenn du den Käse erst raspeln willst, musst du ggf. den Mixtopf nochmal spülen, weil sich Käsereste gerne absetzen und anschmieren und dann genau der Teil dann anbrennt auf der Stufe "Varoma".

    LG Amelie

  • #6

    Beate Fughe (Montag, 29 Januar 2024 13:44)

    Hast du die Gnoccis aus dem Kuehlregal genommen oder welche eigtl gekocht werden? Und danke für die super Rezepte

  • #7

    Amelie (Montag, 29 Januar 2024 14:02)

    Ich habe Gnocchis aus dem Kühlregal genommen.

  • #8

    Melanie (Montag, 29 Januar 2024 15:21)

    Kannst du mir bitte verraten ob du es mit veganem Käse ausprobiert hast und ob du mir einen für dieses Rezept empfehlen kannst?
    Vielen lieben Dank

  • #9

    Amelie (Dienstag, 30 Januar 2024 08:45)

    Hallo Melanie,

    zu meiner veganen Phase habe ich gerne Wilmersburger würzig genommen - den habe ich aber schon lange nicht mehr gesehen bei Edeka oder Rewe. Simply V fand mein Mann immer gut, da gibt es ja auch den Käseschmelz. Simply V sehe ich auch nach wie vor in den Regalen. Weitere Sorten habe ich nicht getestet. Da kommt ja auch ständig etwas neues dazu und anderes verschwindet wieder.

    LG Amelie

  • #10

    Dörchen (Mittwoch, 31 Januar 2024 13:01)

    Gestern nachgekocht und es ist richtig lecker.
    Danke für dieses schöne Rezept.
    Und weiterhin viel Erfolg beim Intervallfasten.

  • #11

    Gudrun (Samstag, 03 Februar 2024 18:32)

    Ich kann nur sagen: "Schade, dass ich erst mit 69 Jahren zu diesem Rezept gekommen bin. Wirklich sehr lecker � vielen Dank

  • #12

    Günter (Montag, 05 Februar 2024 19:48)

    Ist der TK-Blumenkohl gefroren? Morgen soll’s das bei uns geben. Sonst muss ich den noch schnell aus dem Gefrierer nehmen. �

  • #13

    Amelie (Montag, 05 Februar 2024 19:54)

    Hallo Günter,

    ich habe ihn gefroren zugegeben und zerkleinert.

    LG Amelie

  • #14

    Günter (Dienstag, 06 Februar 2024 07:58)

    … danke � Dir

    Liebe Grüße

  • #15

    Stefanie (Donnerstag, 15 Februar 2024 11:33)

    Sehr lecker und ich habe weder Salz noch Pfeffer zugegeben.
    Ich habe es mit TK Blumenkohl gemacht, an dem Punkt wo man Soße für 30 sek auf 10 noch Mal püriert, habe ich 200g Milch dazu gegeben, da es keine Flüssigkeit mehr hatte.....Dann wieder wie im Rezept und probiert, mir hat nichts gefehlt.
    Hatte aber TK italienische Kräuter dazu gegeben.