Gnocchi-Auflauf mit Möhren und Paprika. Lieblingsessen der Kinder.

Leckeres Kinder Mittagessen aus dem Ofen Gnocchi mit Möhren und Paprika vegan möglich

Mittagessen aus dem Ofen sind schnell und einfach zu machen. Das Beste ist, wenn sie dann auch noch den Kindern sehr gut schmecken, so wie dieser Gnocchi-Auflauf - einer der Lieblingsaufläufe meiner Jungs. Paprika, Tomate, Möhre und "Kartoffelbällchen" wie meine Kinder Gnocchi beschreiben, finden Kinder einfach gut. Und was den Kindern schmeckt, schmeckt glücklicherweise auch immer dem Papi! ;-)



Leckeres Kinder Mittagessen aus dem Ofen Gnocchi mit Möhren und Paprika vegan möglich

 

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 große Paprikaschoten

2 große Möhren

10 Sek / St. 5

 

20 g Öl zugeben

4 Min./Varoma/Stufe 1

 

150 g Creme Vega, Frischkäse oder Magerquark

500 g passierte Tomaten

1 EL Gemüsebrühepulver

1/2 TL Salz

etwas Pfeffer

1,5 TL Pizzagewürz

10 Min./100 °C/Stufe 1

 

2 Pck. Gnocchi à ca. 300-400 g aus dem Kühlregal (z.B. Eigenmarke Rewe ist vegan)

in eine Auflaufform geben.
Die Soße drübergeben, sodass alle Gnocchi bedeckt sind. 

 

Optional ca. 100 g geriebenen Käse oder veganen Käse-Ersatz oben drüber streuen. 

 

Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 20 min backen.

 

 

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl beachten!)

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

 

Gnocchi Auflauf mit Möhren und Paprika, Thermomix Rezept, Gemüse wird zerkleinert und in einer Tomatensoße aufgekocht, dann über die ungekochten Gnocchi geben und im Ofen backen, vegan, vegetarisch, Mittagessen

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Kathrin (Freitag, 22 September 2017 13:25)

    Hallo, meine Kinder konnte

  • #2

    Kathrin (Freitag, 22 September 2017 13:27)

    Hallo, meine Kinder konnte ich leider nicht überzeugen. Aber ich finde das Rezept klasse. Ich werde es das nächste mal mit Tortelini probieren.

  • #3

    Melanie (Montag, 27 November 2017 15:53)

    Diese Woche ist mein Kochplan voll mit deinen Rezepten. Hier das heute super schnell und einfach zubereitet, meine Jungs sind schon größer und haben es aufgefuttert. Endlich mal nicht mehr der übliche Tomatensauce-Geschmack. Sehr gelungen, wird's bestimmt öfters geben

  • #4

    Tanja (Montag, 04 März 2019 10:24)

    Das Rezept hört sich super an. Nimmst Du Gnocchi aus dem Kühlregal oder die "trockenen"?

  • #5

    Amelie (Montag, 04 März 2019 10:58)

    Hallo Tanja,

    ich nehme die aus dem Kühlregal.

    Liebe Grüße Amelie

  • #6

    Nadine (Mittwoch, 08 Januar 2020 08:39)

    Guten Morgen, wie viele Gnocchi sind bei dir in 2 Packungen? Ich habe jetzt eine Packung mit 600g und vermute das zwei davon vielleicht zu viel sind.
    Danke und liebe Grüße Nadine

  • #7

    Amelie (Mittwoch, 08 Januar 2020 09:00)

    Hallo Nadine,

    ja, das ist tatsächlich zu viel. Das Rezept ist für 2 Pck. à 300 g - 400 g ausgelegt.

    Liebe Grüße Amelie

  • #8

    Oma Diddi (Sonntag, 07 Februar 2021 19:08)

    Hallo, heute mit Tortelini ausprobiert und für sehr lecker befunden! Habe es als Auflauf gemacht und in die Sauce noch etwas Sahne gegeben! In die Auflauf Form habe ich noch frische Möhren in Stifte gelegt! Mit Gouda und Parmesan Käse überbacken! Wird es öfters geben:)

  • #9

    Nicole (Dienstag, 23 März 2021 11:12)

    Kann man den Auflauf auch mit Nudeln machen?

  • #10

    Amelie (Dienstag, 06 April 2021 10:28)

    Hallo Nicole,

    nein, einfach so lässt sich das nicht machen, Nudeln brauchen ganz andere Flüssigkeitsmengen um gar zu werden. Ich kann mir das aber mal auf meine To-Do-Liste schreiben und daraus mal einen Nudelauflauf machen. ;-)

    LG Amelie