Eierfrikadellen. ALL IN ONE mit Kartoffeln und Soße.

Eierfrikadellen mit Senfsoße und Kartoffeln, Thermomix

 

Ich habe das Rezept für die Eierfrikadellen aufgeteilt auf 2 Rezepte, weil es für manche zu unübersichtlich war.

 

Hier findet ihr jetzt das Rezept für Eierfrikadellen mit Kartoffeln und Soße als All in One Gericht aus dem Thermomix:

 

Wer nur die Eierfrikadellen machen möchte, bitte hier klicken (hier)

 

All-in-One Gericht im Thermomix mit Kartoffeln und Senfsoße:

 

14 Eier abwaschen und im Varoma verteilen, dabei 7 unten in den Varoma und 7 mittig auf den Einlegeboden geben.

 

Ca. 950 g Kartoffeln schälen und in Stücken in den Gareinsatz geben

 

500 g Wasser 

1/2 TL Salz in den Mixtopf geben, Gareinsatz reinstellen.

 

Deckel schließen. Varoma mit den Eiern vorsichtig draufsetzen. 25 Min. / Varoma / St. 1

 

Varoma beiseitestellen, Eier abschrecken. Kartoffeln warm stellen. Garflüssigkeit auffangen.

 

2 Zwiebeln in den Mixtopf geben

5 Sek. / Stufe 5

 

30 g Öl zugeben

2,5 Min. / Varoma/ St. 1 andünsten. Umfüllen und abkühlen lassen.

 

Die gekochten Eier pellen und in den Mixtopf geben.

4 Sek. / St. 4,  in eine große Schüssel geben.

 

Die abgekühlten Zwiebeln ebenfalls in die Schüssel geben sowie

60 g Paniermehl

1 rohes Ei

2 EL TK-Petersilie

1/2 TL Salz

etwas Pfeffer zugeben.

 

> ordentlich vermischen, ggf. mit den Händen.

> Aus der Ei-Masse nun 10 große Frikadellen formen und in Paniermehl wenden, anschließend in einer Pfanne mit Öl braten. Vorsichtig mit 2 Pfannenwendern wenden. Warm stellen.

 

 

Für die Senfsoße

 

35 g Butter

3 Min/100 °C/Stufe 1

 

35 g Mehl zugeben

3 Min/100 °C/Stufe 1

 

300 g Garflüssigkeit der Kartoffeln

30 g Senf

1 TL 8-Kräuter, TK

100 g Sahne

einmal mit dem Spatel am Boden lang

5 Min/100 °C/Stufe 3

 

 

Mit etwas Gemüsebrühepulver abschmecken

 

Kartoffeln mit Senfsoße und Eierfrikadellen servieren.

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

Top Rezept: Orangen-Reiniger selbst gemacht

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Eierfrikadellen - der Knaller! Diese Frikadellen bestehen nur aus Eiern , etwas Paniermehl und Petersilie -so lecker! Super für ein kaltes Buffet - oder auch zu Kartoffeln und Senfsoße (Rezept dazu ist ebenfalls aufgeführt),unbedingte Ausprobierempfehlung

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Elli (Mittwoch, 10 Februar 2021 19:52)

    DANKE! Ich bin sicher, wir werden sie lieben!!

  • #2

    Laetitia (Samstag, 17 April 2021 21:46)

    Wie geht das Rezept ohne thermomix

  • #3

    Tanja (Mittwoch, 28 April 2021 19:35)

    Total klasse! Heute zum 1. Mal gemacht und alle waren total begeistert. Das wird es jetzt öfters geben.

  • #4

    Inge (Sonntag, 30 Mai 2021 17:27)

    War super lecker �
    Tolle Idee....

  • #5

    Angela (Mittwoch, 23 Juni 2021 11:05)

    Hallo Amelie
    ich würde gerne das ganze Superrezept nachkochen.
    Aber wir sind nur 2 Personen. Würdest Du es einfach halbieren oder wäre es doch zuviel? :-)
    Lieben Gruß Angela

  • #6

    Ilona (Donnerstag, 23 September 2021 17:34)

    Heute gemacht , das ist echt lecker !
    Lg Ilona

  • #7

    Manu (Donnerstag, 30 September 2021 20:48)

    Durch welche Soße könnte man die Senfsoße ersetzen? Was würde geschmacklich passen? Meine Kids hassen Senf�.

  • #8

    Amelie (Donnerstag, 30 September 2021 20:56)

    Hallo Manu,

    dann würde ich den Senf einfach weglassen und mehr Kräuter nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. noch eine Messerspitze Muskat dazu oder einen Spritzer Zitronensaft o.ä.

    Liebe Grüße Amelie

  • #9

    Bärbel (Donnerstag, 07 Oktober 2021 19:14)

    Anfangs war ich etwas skeptisch diese meinem Mann zu servieren. Er war total begeistert. Echt lecker und bestimmt nicht das letzte mal gekocht.