Rote Grütze-Butterkekskuchen. Sommerlich lecker!

Butterkeks Kuchen mit roter Grütze und leckerer Vanillecreme - perfekter Sommerkuchen, z.B. aus dem Thermomix

 

Dies ist mein Lieblings-Sommerkuchen! Durch die rote Grütze kommt er so richtig fruchtig daher - oben drauf eine leckere Vanille-Creme, unten ein Biskuitboden und als Topping ein Butterkeks. Nom nom!! :-)

 

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.

Ein Backblech (30 x 40 cm) mit Backpapier auslegen.

 

Für den regulären Biskuitboden (vegan siehe unten)

 

5 Eier

140 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker oder 1 TL Vanillepaste 

6 Min./60 °C/Stufe 4 mit Schmetterling

6 Min./Stufe 4 mit Schmetterling

 

140 g Mehl drüber stäuben

1 Prise Salz zugeben

4 Sek./Stufe 3

 

Am besten nicht mehr mit dem Spatel durchrühren, sondern einfach den Schmetterling entfernen und vorsichtig auf dem Backblech verteilen, sonst verliert der Teig die Luft und wird nicht fluffig. 20-25 Minuten backen. Auf ein Abkühlgitter stürzen und das Backpapier abziehen, abkühlen lassen.

 

 

Für die Rote Grütze:

 

300 g Kirschsaft

750 g gemischte TK-Beeren

10 Min./100 °C/Linkslauf/Stufe 1 

 

2 Pck Vanillepuddingpulver (zum Kochen à 37 g) mit

100 g Kirschsaft glatt rühren, in den Mixtopf geben sowie

100 g Zucker

4 Min./100 °C/Linkslauf/Stufe 1

 

1 Glas Sauerkirschen (680 g) abtropfen lassen, unter die rote Grütze heben.

 

Biskuitboden wieder auf das Backblech geben, einen Tortenrand oder einen Rand aus Alufolie drumgeben und die Rote Grütze auf den Boden geben und verteilen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

 

 

 

Für die Vanille-Schmand-Creme:

 

500 g eiskalte Schlagsahne oder Schlagfix

400 g Schmand oder Creme Vega

3 Päckchen Vanilledessertsoßenpulver OHNE Kochen (à 24 g, von Ruf, nicht austauschen! oder selbst gemachtes Fixpulver für Tortencreme)

20 Sek./Stufe 10 cremig schlagen

 

Auf der Roten Grütze verteilen. Mit Butterkeksen oder veganen Futterkeksen belegen. 

 

Bis zum Verzehr im Kühlschrank lassen. Die Butterkekse/Futterkekse werden dann weich.

_____

Alternativ: Für den veganen Biskuitboden:

 

300 g Mehl Type 405 oder Dinkelmehl Type 630

200 g Zucker

2 TL Vanillepaste oder 2 Pck. Vanillezucker

1 Pck. Backpulver

380 g Wasser mit Kohlensäure

75 g Öl

20 Sek / St. 4

 

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech (ca. 28 x 38 cm) geben, bis in die Ecken verstreichen** und im Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 35-40 Min backen.

 

**Der Boden wirkt beim Verteilen sehr dünn, geht aber beim Backen auf!

______

   

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

Top Rezept: Bestes Putzspray. Alleskönner. (mehr Infos....)

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

 

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Butterkekskuchen mit roter Grütze und Vanillecreme, sommerlich lecker, Lieblingskuchen, fruchtig, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Manuela (Dienstag, 16 Juli 2019 21:22)

    Amelie,

    wie lustig "vegane Futterkekse",
    Gibt es die wirklich?

    LG
    Manuela

  • #2

    Dorit (Samstag, 20 Juli 2019 19:56)

    So hab den Kuchen gemacht und im Kühlschrank, ich hoffe die rote Grütze wird noch fest�

  • #3

    Karin (Montag, 29 Juli 2019 17:47)

    Hallo Amelie!
    Kommt die rote Grütze gleich heiß auf den Biskuitboden und anschließend gleich heiß in den Kühlschrank oder lässt man die Grütze etwas überkühlen? ...

    Lg Karin

  • #4

    Amelie (Mittwoch, 31 Juli 2019 14:39)

    Huhu! Sie kommt direkt drauf. LG Amelie

  • #5

    Dorit (Mittwoch, 31 Juli 2019 21:52)

    Der Kuchen ist der Oberhammer und kommt zusammen mit dem Käsekuchen mit dem Baileystopping an meinem Geburtstag zu meinen Arbeitskollegen. Alles in veganer Option. Vielen Dank für die Rezepte