Brokkoli-Gratin. Mit Tomaten.

Brokkoli Gratin mit Tomaten, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

 

Ich gehe ja beim Einkaufen gerne in die Abteilung von Maggi und Knorr. Nicht, um dort irgendwelche Fixtüten zu kaufen - nein, da hole ich mir gerne zwischendurch Inspiration, um es dann ohne Fixpulver nachzukochen. Das Brokkoligratin hat mich neulich angelacht und man kann es auch ohne Fixpulver sehr gut hinkriegen - und zwar so:

80 g Gouda oder Wilmersburger würzig

10 Sek./Stufe 6, umfüllen

 

Mixtopf spülen.

 

1 Knoblauchzehe

1 Zwiebel

5 Sek./Stufe 5

 

25 g Butter oder Öl zugeben

2,5 Min/Varoma/Stufe 1

 

30 g Mehl drüber stäuben

500 g Milch oder Sojamilch zugeben sowie

1 TL Gemüsebrühe

etwas Salz

1 Msp. Muskat, optional

5 Sek./Stufe 5

7 Min./90 °C/Stufe 1

 

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

 

600 g TK-Brokkoli (aufgetaut) in eine Auflaufform geben.

250 g Cocktailtomaten, halbiert, zum Brokkoli geben

 

Soße aus dem Thermomix über den Brokkoli und die Tomaten geben.

 

Mit Käse bestreuen.

 

Ca. 25-30 Minuten backen, bis der Käse schön gebräunt ist.

 

Die Menge reicht als Hauptgericht für 2-3 Portionen oder als Beilage für 4 Portionen (dazu passen z.B. gekochte Kartoffeln)

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Brokkoli Gratin z.B. mit Tomaten, ohne Fixpulver zubereitet, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix Rezept

Kommentar schreiben

Kommentare: 0