Bratapfel-Sirup. Selbst gemacht.

Bratapfel Sirup selbst gemacht z.B. über Vanilleeis

"Mama, immer machst du was mit Alkohol." Ja, irgendwie haben die Jungs ja recht - hier ein Likörchen, da ein Likörchen - irgendwie macht man zur Vorweihnachtszeit immer viel mit Alkohol. Damit meine Kinder jetzt auch mal etwas von meinen Küchen-Geschenk-Geschichten haben, habe ich mal eine unalkoholische Geschenkidee für euch - einen Bratapfel-Sirup. Er ist mit einfachen Zutaten gemacht und schmeckt über Vanille-Eis einfach fantastisch! 

1 Liter Apfelsaft

700 g brauner Zucker

2 Pck Vanillezucker

20 g Zitronensaftkonzentrat (gegen Kristallisieren)

in den Mixtopf geben, Garkörbchen einsetzen und darein

3 Zimtstangen geben

40 min / Varoma / St. 1 / ohne Messbecher

 

Anschließend Garkörbchen rausnehmen

5 Tropfen Bitter-Mandel-Aroma zugeben und 

10 Sek / St. 3 verrühren.

 

In heiß ausgespülte Flaschen abfüllen.

 

Ergibt ca. 1 Liter.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Bald ist Weihnachten - hier findest du Geschenk-Ideen. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Janina (Donnerstag, 16 November 2017 10:21)

    Kurze Frage: bleiben die Zimtstangen drinnen und kann ich auch Zimt in pulverform nehmen? Wenn ja wie viel?

  • #2

    Amelie (Donnerstag, 16 November 2017 10:25)

    Hallo Janina,

    die legst du in das Garkörbchen und entfernst sie durch das Herausnehmen des Garkörbchens. Du kannst aber auch Zimt in Pulverform nehmen. Das würde ich dann einfach nach deinem persönlichen Geschmack abschmecken. Ich würde mit 1/2-1 TL anfangen - mehr zugeben kannst du dann immer noch.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #3

    Anki (Donnerstag, 16 November 2017 11:07)

    Hallo, hast du Erfahrungen wie lange der Bratapfel Sirup haltbar ist und muss er im Kühlschrank gelagert werden oder reicht die Abstellkammer?

  • #4

    Amelie (Donnerstag, 16 November 2017 11:41)

    Hallo Anki,

    da ist so viel Zucker drin, das sollte ihn für eine lange Zeit konservieren. Wenn du ihn heiß in sterile Flaschen abfüllst, kannst du ihn einfach in der Speisekammer lagern. Er sollte dann im nächsten Jahr auch noch in Ordnung sein. Geöffnet sollte er 2-3 Monate, wenn nicht länger haltbar sein. Er muss nicht zwingend in den Kühlschrank, aber er sollte wenn, dann nicht direkt am Fenster in der Sonne stehen.

    LG Amelie

  • #5

    Gertie (Sonntag, 19 November 2017 20:08)

    Kann man statt Zitronensaftkonzentrat auch Zitronensaft nehmen und wie könnte man Bitter-Mandel-Öl ersetzen?
    LG Gertie

  • #6

    Amelie (Montag, 20 November 2017 12:10)

    Hallo Gertie,

    du kannst auch Zitronensaft nehmen - das Bitter-Mandel-Öl gibt den typischen Marzipan-Geschmack. Das würde ich nicht austauschen.

    Liebe Grüße, Amelie