Bunter Bohneneintopf. Mit Würstchen.

Bohneneintopf mit weißen Bohnen und grünen Bohnen und Würstchen, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Wo sind die Bohnen-Fans? Dann habe ich hier heute einen leckeren Eintopf für euch, bei dem mal keine Kartoffeln vorhanden sind, sondern weiße und grüne Bohnen - die klassische Eintopf-Würzung bekommt das Gericht durch den Sellerie sowie den Thymian. Ich koche den Eintopf vegetarisch mit Veggie-Wiener Würstchen, funktioniert aber natürlich auch mit echten Würstchen oder auch euren Lieblings-Tofu-Würstchen. Lasst es euch schmecken! :-) 

 

 

1 große Knoblauchzehe

2 Stangen Staudensellerie

5 Sek./Stufe 5

 

25 g Öl zugeben

2,5 Min/Varoma/Stufe 1

 

1 Dose weiße Bohnen (400 g) abgießen und zugeben sowie

1 rote Paprikaschote, gewürfelt

900 g Wasser 

150 g grüne TK- Bohnen 

80 g Schmelzkäse oder Creme Vega

1 EL Gemüsebrühepulver oder-paste 

¼ TL Salz

1 TL getrockneter Thymian

14 Min./100 °C/Linkslauf/Stufe 1

 

1 TL Speisestärke in Wasser anrühren und zugeben sowie

200 g (Veggie-) Wiener-Würstchen oder Tofu-Würstchen in Scheiben geschnitten

4 Min./100 °C/Linkslauf/Stufe 1 kochen

 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

Top Rezept: Bestes Putzspray. Alleskönner. (mehr Infos....)

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

 

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Bunter und leckerer Bohneneintopf mit Würstchen, mit weißen Bohnen und grünen Bohnen, Paprika, vegetarische Wiener Würstchen oder Tofu Würstchen, vegan möglich, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Angela (Mittwoch, 14 August 2019 14:48)

    hallo Amelie
    der "Bunte Bohneneintopf" liest sich lecker!
    Ich habe dazu eine Frage: müssen die TK-Bohnen aufgetaut
    sein?
    LG Angela

  • #2

    Amelie (Mittwoch, 14 August 2019 16:04)

    Hallo Angelika,

    nein, einfach so ohne auftauen dazugeben.

    LG Amelie

  • #3

    Christine (Mittwoch, 14 August 2019 20:11)

    Hallo, muss man was an der Zeit verändern, wenn man frische Bohnen nimmt? Habt grad massenhaft im Garten, da käme das Rezept gerade recht. :) Lg

  • #4

    Amelie (Mittwoch, 14 August 2019 20:41)

    Hallo Christine,

    ich würde nach den ersten 14 Min schauen, wie sie sind und ggf verlängern, wahrscheinlich brauchen sie länger. Wenn sie fast gar sind, den Teil mit der Speisestärke und den Würstchen dranhängen.

    Viel Spass beim Ausprobieren!

    Wenn du noch ein Rezept suchst - Schnibbelbohnen wie von Omi - da wirst du direkt 500g frische Bohnen los:

    https://www.mix-dich-gluecklich.de/schnibbelbohnen-kartoffeln-frikadellen/


    LG Amelie

  • #5

    Angela (Donnerstag, 15 August 2019 22:37)

    Danke Amelie, für die schnelle Antwort
    LG Angela

  • #6

    Katja (Freitag, 16 August 2019 08:43)

    Super leckerer Bohneneintopf!
    Habe noch Kidneybohnen dazu getan. Speisestärke brauchte ich nicht, habe etwas mehr Schmelzkäse dafür genommen.
    Den Eintopf gibt es definitiv wieder!

  • #7

    Amelie (Freitag, 16 August 2019 08:59)

    Hallo Katja,

    oh das freut mich sehr!! :-)

    Liebe Grüße Amelie

  • #8

    Anna (Freitag, 16 August 2019 13:16)

    Schaut echt lecker aus, ich mag nur keinen Schmelzkäse kaufen (Der ist bei uns immer Monate im Kühlschrank...). Ich würd Creme Fraiche nehmen, geht das?

    Danke für die tollen Rezepte :-)

  • #9

    Amelie (Freitag, 16 August 2019 14:16)

    Hallo Anna,

    ja das geht auch.

    LG Amelie