Bärlauch-Ravioli. Knaller-Füllung!

Ich wünschte in unserem Wald würde Bärlauch so schön wachsen wie bei Freunden in Hessen. Ich wäre im Paradies! Aber leider ist dem nicht so - kein Bärlauch weit und breit - und ich muss auf Bärlauch aus dem Supermarkt ausweichen oder gaaaanz dringend mal wieder nach Oppershofen fahren!! (Happy Birthday, liebe Marion, an dieser Stelle schon mal!!)

 

Denn zur Bärlauchzeit gibt es nichts besseres als diesen Bärlauch-Dip, den ich in der Art jetzt schon öfter als Ravioli-Füllung verwendet habe:

Für die Füllung

 

60 g Bärlauch

10 Sek / St. 6

 

160 g Cashewkerne zugeben 

15 Sek / St. 10

 

½ TL Salz zugeben sowie

40 g Öl

50 g Zitronensaft

250 g Ricotta oder 200 g Naturtofu

15 Sek. / St. 5, einmal mit Spatel am Boden lang

 

Wer die Füllung mit Naturtofu macht, der gibt ggf. noch etwas Öl zu, damit die Füllung schön cremig ist. 

 

Für die Ravioli:

250 g Weizenmehl

150 g Hartweizengrieß

1 TL Salz

40 g Öl

160 g Wasser

3 min / Teigstufe

 

Nun hat man mehrere Möglichkeiten, die Ravioli zu formen:

 

1) Mit einem Ravioli-Nudelholz (wie diesem hier):

Dafür den Teig auf ca. 40 x 40cm ausrollen und auf die eine Hälfte die Füllung streichen. Dann die anderen Teighälfte drüberklappen und mit dem Ravioli-Nudelholz drüberrollen, danach mit einem Pizzaroller oder Teigrädchen auseinander schneiden. Achtung: Am Ende quetscht etwas Füllung raus. (Schnellste Variante für Ravioli)

 

2) Mit einem Ravioli-Ausstecher (wie diesem hier)

Dafür den Teig ausrollen, die Füllung auf eine Hälfte geben, die andere Teighälfte drüber klappen und Ravioli ausstechen.

 

3) Mit einem Ravioli-Former (wie diesem hier)

Dafür den Teig in Kreisen ausrollen, auf den Former legen, Füllung draufgeben, zuklappen und restlichen Teig abziehen. 

 

4) mit einem Glas oder großem Keksausstecher ca. 5-6 cm große Kreise ausstechen, ca. 1 TL Füllung auf eine Hälfte geben, zuklappen und mit der Gabel die Ränder festdrücken.

 

Ravioli kochen

Die Ravioli portionsweise in siedendem Salzwasser garen. Mit der Schaumkelle herausnehmen und dann in Butter schwenken oder am besten direkt in die heiße Soße geben, damit sie nicht zusammenkleben. 

 

Dazu passt eine einfache Tomatensoße. (z.B. diese hier)

 

Tipp: 

Restliche Füllung als Dip essen – schmeckt pur nämlich auch richtig lecker!

 

Ergibt ca. 40 Ravioli (je nachdem, welche Form du verwendet hast)

 

Man kann auch die doppelte Menge im Thermomix machen, das habe ich auch schon probiert, den Teig dann ca. 5 Min kneten, ggf. zwischendurch vom Rand schieben.

 

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

 

Affiliate Link enthalten

 

selbst gemachte Ravioli aus dem Thermomix schnell und einfach vegan

 

 

Ravioli Nudelholz

Pinne das Rezept an deine Pinterest-Wand (mobile Ansicht hier klicken)

Ravioli mit Bärlauch-Füllung, knaller Füllung, auch als Dip schon richtig lecker, einfach zu machen, vegetarisch, vegan möglich, Teig und Füllung aus dem Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Nadine Blatter (Sonntag, 09 April 2017 12:07)

    Deine Seite ist der Hammer. Danke! Nächste Woche mach ich Ravioli!

  • #2

    koeniglouis (Montag, 10 April 2017 20:43)

    Hallo Amelie,
    das ist ja der Hammer. Ich habe schon so viele Teigtaschen gemacht. Das gibt eine riesen Arbeitserleichterung. Die Ravioli werden auf jeden Fall nachgekocht. Aber mal ne Frage zu dem Nudelholz. Hast du 19€ Versand bezahlt? Das ist recht viel.
    LG

  • #3

    Amelie (Dienstag, 11 April 2017 18:20)

    Hallo koeniglouis,

    ich habe meins als Prime-Angebot für 15 Euro inkl. Versand bekommen. Leider gibt es das im Moment irgendwie nicht mehr.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #4

    koeniglouis (Dienstag, 11 April 2017 19:52)

    Vielen Dank für deine Antwort.
    Ja schade. Naja ich konnte es trotzdem nicht lassen. Habe es unter Tom Press für 21,90€ inkl. Versand gerade bestellt. Das müsste das Gleiche sein. Bin schon ganz gespannt und hoffe ich verspreche mir nicht zu viel.
    Schönen Abend noch

  • #5

    Burkhard Lehrl (Mittwoch, 11 März 2020 17:58)

    Einen wunderschönen guten Tag. Wenn man in Rainrod am Ortseingang links hoch auf den Kamm des Hügels läuft, dort wächst soviel Bärlauch das sie ihn mit der Sense mähen können.

  • #6

    Amelie (Mittwoch, 11 März 2020 18:13)

    Hallo Burkhard,

    danke für den Tipp - es ist leider 360km von mir entfernt, sonst wäre ich direkt losgefahren!

    LG Amelie

  • #7

    Ines (Sonntag, 15 März 2020 13:14)

    So jetzt habe ich sie heute Sonntag gemacht. Mit dem Ravioli — Former und gerollt, so nach Maultaschen - Art. Und um es kurz zu machen: sie werden sofort diese Woche wieder gemacht. Eine sehr gute Idee mit dem Tofu. Der Göttergatte hat nichts gemerkt. Das sagt doch alles. Dankeschön

  • #8

    Ines (Dienstag, 24 März 2020 13:50)

    So ich habe sie heute doch gleich ausprobiert.
    Aber ohne den Nüssen wegen Allergie. Und Riccota oder Tofu hatte ich auch nicht in der Speis, aber Frischkäse 'Balance' hat super geklappt.
    Und das beste Lob kam von meinem Sohn, " heißt Mama die schmecken ja geil....."
    Danke dir Amelie für das leckere Rezept

  • #9

    Brigitte (Montag, 13 April 2020 08:57)

    Gestern im Wald Bärlauch geholt und diese leckeren,einfachen Ravioli gemacht. Für die vegane Variante hab ich veganen Frischkäse benutzt. Für die Soße passierte Tomaten verwendet, da die gekauften Tomaten jetzt Noch keinen Geschmack haben um daraus eine Soße u kochen. Vielen Dank für das tolle Rezept.

  • #10

    Claudi (Dienstag, 28 April 2020 10:54)

    Ich hab’s nachgelockt.....ein Träumchen! Die Füllung ist der Hammer!