Bandnudeln in brauner Soße. Mit viel Gemüse & Linsen.

Bandnudeln Linsen Gemüse und braune Soße, Thermomix

Heute mussten viel Gemüse und braune Linsen lecker verpackt werden. Um die Zucchini ohne Meckerei auf die Teller zu bringen, habe ich mich für ein Bandnudel-Gericht entschieden und die Zucchini mit dem Sparschäler in die Größe der Bandnudeln geschnitten. So sind nur minimal grüne Spuren der Schale im Essen gewesen. Lasst mich so viel verraten: sie haben brav aufgegessen!

 

Die Soße kommt euch sicherlich bekannt vor - das ist die Soße vom Köttbullar-Braten. Ich habe sie lediglich etwas gestreckt, damit es bei der Menge an Gemüse, Linsen und Nudeln auch reicht und alle Nudeln Soße abbekommen.

 

Erst hatte ich überlegt, wie kann ich das Gemüse so im Rezept integrieren, dass es in der Soße gart - habe mich dann aber doch dafür entschieden, die Soße ohne Gemüse zu machen. Sie wird - gemixt auf Stufe 4 - einfach am besten - und auf Stufe 4 wäre das Gemüse dann püriert. 

 

Am Ende ist man dann ein bißchen im Action und macht alles am besten parallel. Während das Nudelwasser erhitzt wird, das Gemüse hobeln und klein schneiden. Während die Nudeln kochen, das Gemüse in der Pfanne braten und parallel den Thermomix befüllen für die Soße. Dann steht das Essen auch in 15-20 Minuten auf dem Tisch. 

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 

 

Für ca. 6 Portionen

 

Für die Nudeln:

 

 

500 g Bandnudeln oder andere breite Pasta

> auf dem Herd in Salzwasser al dente kochen

 

1 Zucchini

> mit dem Sparschäler in Bandnudel-artige Streifen schneiden (so fällt die Zucchini im Essen nicht so auf, falls ihr mäkelige Kinder habt)

> 1 Min. vor Ende der Nudel-Kochzeit mit in den Topf geben

 

Für das Gemüse & Linsen:

 

2 rote Zwiebeln

> mit dem WunderSlicer (Stufe 2,5/Linkslauf) hobeln

(oder mit dem Messer in feine Ringe schneiden

 

 

2 große Möhren

> mit dem WunderSlicer (Stufe 2,5/Linkslauf) in Scheiben hobeln

(oder mit dem Messer in dünne Scheiben schneiden)

 

 

2 rote Paprikaschoten (z.B. Spitzpaprika)

> in mundgerechte Stücke schneiden

 

1 Dose braune Linsen à 400 g (265 g Abtropfgewicht)

> abtropfen lassen

 

Zwiebeln in Öl in einer Pfanne glasig dünsten, anschließend Möhren zugeben und unter Rühren bissfest garen. Paprikaschoten zugeben, ebenfalls unter Rühren garen, zum Schluss braune Linsen zugeben.

 

Ggf. Pfanne kurz vom Herd ziehen, falls die Soße noch nicht fertig ist. 

 

Für die Soße:

 

40 g Butter oder Alsan in den Mixtopf geben 

2 Min./Varoma/Stufe 1

 

40 g Mehl (Type 405 oder 550) drüber stäuben

2 Min./100 °C/Stufe 1

 

400 g fertigen Gemüsefond (z.B. aus dem Glas) zugeben sowie

100 g Wasser

15 g Dijonsenf

20 g Sojasoße

Pfeffer

> Butter-Mehl-Satz vom Boden mit dem Spatel lösen

6 Min./90 °C/Stufe 4

  

200 g Crème fraîche oder Creme Vega zugeben sowie

optional etwas Zuckercoleur (= Soßenfarbe, sonst ist es sehr hell)

10 Sek./Stufe 4

 

Soße zum Gemüse in die Pfanne geben.

 

Vermischen und Servieren:

 

Soße mit Gemüse und Nudeln mischen. Mit Salz bzw. Sojasoße und Pfeffer nach persönlichem Geschmack abschmecken. Für die Optik mit ein paar Kräutern bestreut servieren.

 

 

 

 

 

Generell gilt:

alle Gerichte immer nach persönlichem Geschmack abschmecken mit den angegebenen Gewürzen.

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl beachten!)

 

Rezepte ggf. anpassen und die Füllhöhe beachten, wenn im TM31 gekocht wird.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

Pinne das Rezept an deine Pinterest-Wand (hier klicken)

Bandnudeln in brauner Soße mit viel Gemüse und Linsen, vegetarisch, vegan machbar, Paprika, Möhren, Zucchini, Zwiebeln, Soße aus dem Thermomix, Nudeln und Gemüse auf dem Herd gegart

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Biki (Dienstag, 24 Januar 2023 18:57)

    Das sieht toll aus, werde ich mal kochen!

  • #2

    Daniela (Dienstag, 24 Januar 2023 21:33)

    Kurze Frage: was heißt 400g fertiger Gemüsefond?

  • #3

    Amelie (Dienstag, 24 Januar 2023 21:44)

    Huhu!

    Es gibt Gemüsefond (Rinderfond, Bratenfond, Fischfond etc) fertig in Gläsern zu kaufen. Damit ist die Soße aromatischer als wenn man Wasser und Gemüsebrühepulver nimmt.

    LG Amelie

  • #4

    Sabrina (Dienstag, 24 Januar 2023 22:21)

    Gehen auch rote Linsen? Habe noch welche zu Hause aber bisher noch nie verwendet…

    Lg

  • #5

    Nadja (Mittwoch, 25 Januar 2023 13:25)

    Hallo Amelie,
    ich habe heute das Rezept nachgekocht und es für sehr gut empfunden. �
    Lg

  • #6

    Amelie (Mittwoch, 25 Januar 2023 15:43)

    Hallo Sabrina,

    die Linsen müssen fertig gegart sein - dann kannst du sie beliebig austauschen. Wenn es getrocknete rote Linsen sind, einfach nach Packungsanweisung garen und dann abgießen und in die Pfanne geben.

    LG Amelie

  • #7

    Amelie (Mittwoch, 25 Januar 2023 15:56)

    Hallo Nadja, das freut mich sehr!! LG Amelie

  • #8

    Almuth123 (Donnerstag, 26 Januar 2023 18:17)

    Vielen Dank für das leckere Rezept, heute gekocht, die Familie war zufrieden. LG