Backkartoffeln mit Avocado-Frischkäse-Dip & Tomatensalat.

Erdbeer Käsekuchen mit Keksboden

War das herrlich am Wochenende? Mir war das ja fast schon wieder einen kleinen Tick zu heiß, aber lieber so als kalt und Regen. Sommerliche Temperaturen erfordern sommerliches Essen und so habe ich für euch heute Backkartoffeln mit einem leckeren Avocado-Frischkäse-Dip und Tomatensalat. 

Wenig Arbeit und einfach lecker!

 

Hier kommt das Rezept für euch:



 

Für die Kartoffeln:

 

 

1-1,5 kg Drillinge

> waschen und bürsten

> mit ca. 2 EL Olivenöl benetzen

> auf ein leicht geöltes Backblech geben 

 

30-40 Min. bei 230 °C Ober-/Unterhitze backen, bis die Kartoffeln schön gebräunt sind.

 

Für den Avocado-Frischkäse-Dip:

 

 

2 Avocados (das Fruchtfleisch davon) in den Mixtopf geben sowie

1 Pck Frischkäse (150-180 g)

1/2 TL Kräutersalz

1 Schuss Zitronensaft

6 Sek./Stufe 4

 

Abschmecken und z.B. zurück in die ausgehöhlten Avocado-Hüllen füllen.

 

 

Für den Tomatensalat:

 

500 g Cocktailtomaten halbieren bzw. vierteln

4 Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden

 

> in eine Schüssel geben, einen Schuss Öl zugeben sowie Salz und Pfeffer.  

 

 

Alles auf 4 Tellern anrichten und servieren.

 

 

Generell gilt:

alle Gerichte immer nach persönlichem Geschmack abschmecken mit den angegebenen Gewürzen.

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl beachten!)

 

Rezepte ggf. anpassen und die Füllhöhe beachten, wenn im TM31 gekocht wird.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Backkartoffeln mit Avocado Frischkäse Dip und Tomatensalat, leckeres sommerliches Essen, Familienküche, Mittagessen an heißen Tagen, einfach und lecker, Thermomix

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jessy (Mittwoch, 22 Juni 2022 10:27)

    Liest sich yummy. Wird heute nachgemacht

  • #2

    Madeleine (Sonntag, 26 Juni 2022 08:32)

    Gab es gestern bei uns. Alle waren begeistert von der Kombi.