Karamellsauce. TM5 gegen TM6.

Tortellini Auflauf mit Mais, Paprika, Pepperoni, vegan möglich, z.B. mit dem Thermomix

Gestern kam er bei mir an - der neue Thermomix - der TM6. Was mich total begeistert ist die Waage! Die exakten Grammangaben finde ich gerade bei der Herstellung von Non-Food-Sachen, wo es manchmal wirklich drauf ankommt, sehr praktisch. Das große Display mag ich auch sehr - dass der Knopf jetzt vielleicht nicht unbedingt im symmetrischen Einklang mit dem großen Display ist, stört meinen inneren Monk zum Glück nicht.

 

Was mich stört, ist, dass man manuell nicht höher als 120 °C einstellen kann. Ich hätte hier gerne die Freiheit, diese Funktion für meine Rezeptideen zu nutzen - aber gut - Vorwerk braucht wohl sein Alleinstellungsmerkmal für sein Bezahl-Portal "Cookidoo". 

 

Was mich am meisten interessiert hat, war die Funktion "Karamellisieren". Denn eine Karamellsauce kriegt man mit dem TM5 und TM31 ja auch hin. Also habe ich gestern erst die hochgelobte Karamellsauce vom Cookidoo und dann auf eine sehr ähnliche Art und Weise eine Karamellsauce im TM5 gekocht. 

 

Sehr ungewohnt war, dass der TM6 zwischendurch nicht mehr gerührt hat. Man hat ja sonst immer die rührende Geräuschkulisse in der Küche, die einem erst auffällt, wenn sie nicht mehr da ist. Der Mann, als der Thermomix aufhörte zu rühren: "Jetzt ist er kaputt!!" Ich liebe seine Ironie. :-)

 

Nach ca. 30 Minuten war die Karamellsoße dann fertig - sehr dunkel, wie ich fand. So dunkel hätte ich sie jetzt gar nicht erwartet. Danach direkt die Reinigung nach Anweisung durchgeführt - Schockschwerenot - unten klebte dann noch in den Rändern knallhartes Karamell. Was das Aufkochen von Wasser dann aber auch entfernt hat. 

 

Danach war die Karamellsoße im TM5 dran, die ich mit "Varoma" gekocht habe. 

 

Mein Fazit bzw. unser Familien-Geschmacksurteil könnt ihr unten nachlesen, so wie das Rezept für die Karamellsoße aus dem TM5:

 

Zutaten für Karamellsoße im TM6:

250 g Zucker

200-250 g Sahne

30 g Wasser

1 TL Zitronensaft

30 g Butter 

> Ergebnis: dunkle, recht "feste" Karamellsoße, ca. 400 ml

 

Zutaten für Karamellsoße im TM5:

200 g Rohr-Zucker

200 g Sahne oder Sojasahne

40 g Wasser 

1 TL Zitronensaft

30 g Butter oder Margarine (Alsan)

> Ergebnis: hellbraune Karamellsoße, ca. 300 ml

 

Rezept TM5 (oder TM31):

 

200 g Zucker

40 g Wasser

3 Min/70 °C/Stufe 1

 

70 g Sahne oder Sojasahne zugeben sowie

30 g Butter oder Margarone (Alsan)

1 TL Zitronensaft

15 Min/Varoma/Stufe 1 ohne Messbecher

 

130 g Sahne zugeben

3 Min/Varoma/Stufe 1

 

> in ein Glas füllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen, danach ist sie dickflüssig. Wer sie noch dickflüssiger haben möchte, der verlängert die letzte Kochzeit. (Als Richtlinie: Bei 30 Minuten Varoma-Zeit insgesamt, hat es nach dem Abkühlen die Konsistenz von weichen Karamell-Bonbons)

 

Ergebnis:

 

Mein Urteil:

TM6:

Ich hatte inzwischen so oft gelesen, dass die Karamellsoße aus dem TM6 der Oberknaller sein sollte. Entsprechend hoch waren meine Erwartungen. Also habe ich die abgekühlte Soße probiert. Sehr karamellig, aber schmeckt im Abgang für mich leider etwas "verbrannt", so als hätte man die Karamellsoße gerade noch vor dem Verbrennen gerettet und als hätte sie aber dann doch einen Hauch "Verbranntes" abbekommen hat. Sie ist mir im Endergebnis auch zu fest - sie fließt noch nicht mal vom Löffel (siehe Bild). Ich habe sie daraufhin ein weiteres Mal gekocht, diesmal mit der maximalen Sahnemenge (250 g) - sie hatte für mich aber immer noch diesen leichten Abgang.

 

TM5 (TM31):

Die Karamellsoße aus dem TM5 (TM31) hat nicht die richtige karamellige Tiefe wie die aus dem TM6, allerdings auch keinen minimal verbrannten Nachgeschmack. Wenn man sie genauso dickcremig haben möchte, wie die aus dem TM6, kann man im letzten Schritt länger auf "Varoma" einkochen. Die karamellige Tiefe wird man aber nicht hinkriegen.  

 

Mein FAZIT: Was tun, wenn die eine Soße von etwas zu viel hat, und der anderen irgendwie etwas fehlt? Man mischt sie zusammen! Und tatsächlich ist das Ergebnis mein persönlicher Favorit von Karamellsoße aus dem Thermomix! :-) Wem es also genauso geht mit dem TM6, der kocht erst die Karamellsoße aus dem Cookidoo, danach die helle Karamellsoße nach dem Rezept oben und mischt sie einfach zusammen.

 

Das Urteil meiner Kinder:

Sie durften von beiden Soßen probieren, wollten dann aber unbedingt von der hellen Soße noch mehr. Bei der dunklen Soße waren sie sich einig: "mag ich nicht".

 

Das Urteil meines Mannes:

Die erste dunkle Karamellsoße schmeckte ihm nicht. Die zweite dunkle Karamellsoße fand er schon besser. Die helle Soße gefiel ihm von der Konsistenz her nicht - aus den gleichen Zutaten habe ich auch weiche Karamellbonbons gemacht, die sagen ihm zu, denn das hätte etwas von Karamell. Als ich ihm schlussendlich die letzte Version aus beiden zusammengemischten Soßen zum Probieren gab, kam auch von ihm: "ja, so ist es perfekt - das über Eis ist bestimmt der Knaller."

 

Resümee des Vergleichs:

Am Ende des Tages ist alles eine persönliche Geschmackssache. Ich war bis dato mit der Karamellsoße aus dem TM5/TM31 total zufrieden. Nun kann ich sie noch ein bißchen verfeinern und der Soße zu mehr Tiefe verhelfen über die Karamellfunktion.

Wer die Karamellsoße aus dem TM6 knallermäßig findet - sehr gut - ihr spart euch das zusätzliche Kochen der hellen Soße! ;-)

Wer keinen TM6 hat - auch nicht schlimm, denn: wie oft kocht man tatsächlich Karamellsoße? Eben.

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

Top Rezept: Orangen-Reiniger selbst gemacht

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Der neue Thermomix TM6 kann karamellisieren - eine Karamellsoße konnte der TM5 aber auch schon. Schmeckt die Karamellsoße aus dem TM6 wirklich besser? Ein Vergleich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Anina (Donnerstag, 23 Mai 2019 20:58)

    Ein richtig cooler Vergleich! Ich habe den Artikel sehr gerne gelesen und mir diese Frage zuvor bereits auch gestellt. Toll, dass du es ausprobiert und soviele fleißige Tester befragt hast! ;-)

  • #2

    Jessy (Donnerstag, 23 Mai 2019 21:53)

    Danke für deine Mühe. Ich bin ja der totale karamelljunkie (Konsistenz egal) und habe mich das auch schon gefragt, als der TM 6 raus kam.
    Aber ich bleibe wohl eh für immer bei dulce de leche und die koche ich auch im TM 5.
    gut zu wissen, dass der tm 6 da vielleicht etwas überkandidelt wird.