Solero-Schnaps. Ganz einfach zu machen, sehr süffig und gefährlich lecker!

Solero Schnaps mit Wodka oder Rum

Letztes Jahr servierte eine Freundin auf ihrem Geburtstag einen Liter Solero-Schnaps nach dem nächsten. Der war so lecker und schmeckte wirklich wie das Eis.

 

Vor ein paar Tagen dachte ich über ein ganz simples Getränkerezept zu Silvester nach und mir kam dieser Schnaps wieder in den Sinn.

 

Heute alles eingekauft und vorhin angerührt. Tja, was soll ich sagen. Unsere Freunde, die heute schon für die Party morgen angereist sind, mussten natürlich probieren. Und nun ist die erste Flasche bereits leer. Upsi! 

 

...Was ich sagen will: Wer noch auf die Schnelle DAS süffige Silvestergetränk mit Wumms sucht: Solero-Schnaps! Macht Solero-Schnaps!!

 

 

350 g Wodka oder Rum (z.B. Bacardi)

5 Pck. Vanillezucker

2 min / 60 ° / St. 2 (damit sich der Zucker auflöst)

 

1000 g Maracujasaft zufügen

5 Sek / St. 3

 

In ein Gefäß füllen und in den Kühlschrank stellen. Kalt servieren.

 

Ohne Thermomix: Wodka und Zucker kurz erwärmen und dabei rühren, dann Maracujasaft zugeben. 

 

Prost! Und guten Rutsch ins neue Jahr! :-)

 

Wer am nächsten Tag Angst vorm großen Kater hat, ich hab hier übrigens auch noch ein Rezept für ein funktionierendes Anti-Kater-Pulver gegen Brummschädel und Übelkeit! (Hier klicken) 

 

Geschenke aus dem Thermomix. mehr Infos... 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Kornelia (Freitag, 24 Februar 2017 21:57)

    Hallo muss der Wodka mit dem Vanillinzucker warm gemacht werden? L3

  • #2

    Amelie (Samstag, 25 Februar 2017 08:04)

    Ja, so wie es da steht. ;-)

  • #3

    Anne (Mittwoch, 26 April 2017 13:30)

    Einfach mega lecker! Kam an Fasching total gut an und jetzt werde ich ihn für Freunde zum Richtfest machen - auch da sicher wieder der Hit!

  • #4

    Nicole (Freitag, 26 Mai 2017 23:02)

    Meeegalecker. Ich hab es aber nicht als Schnaps gemacht sondern als Cocktail, ich hab dann nur 200 ml Wodka genommen und mit Eis aufgefüllt. Ist nicht nur lecker für uns Mädels, mein Mann mochte es auch ;-)

  • #5

    Diana (Samstag, 07 Oktober 2017 13:43)

    Hallo,
    wenn ich den verschenken möchte, wie lange hält der sich in Flaschen denn?
    Vielen Dank für die Antwort vorab.

  • #6

    Amelie (Samstag, 07 Oktober 2017 15:56)

    Hallo Diana,

    der wird sich so lange wie regulär geöffneter Saft halten. Also sofort aufbrauchen, nicht erst wegstellen.

    Liebe Grüße Amelie

  • #7

    Foobie (Mittwoch, 21 März 2018 10:17)

    Sind die Mengenangaben gleich wie Mililiter oder muss ich alles genau abwiegen?

  • #8

    Amelie (Mittwoch, 21 März 2018 11:43)

    Hallo Foobie,

    das kannst du 1:1 machen.

    LG Amelie

  • #9

    Kathleen (Freitag, 23 März 2018 15:29)

    Mit vanille Eis schmeckt es besser �

  • #10

    Mario (Montag, 09 Juli 2018 22:20)

    Noch besser ist den Zucker durch Monin Karamell Sirup zu ersetzen. Wir geben auch immer noch einen Schuss Granini Orangen-Ananas Saft hinzu.

  • #11

    Horst (Freitag, 20 Juli 2018 07:46)

    Hallo,
    spielt es eine Rolle, ob Wodka mit dem Zucker warmgemacht wird oder der Saft mit dem Zucker? :-) Danke!

  • #12

    Amelie (Freitag, 20 Juli 2018 09:29)

    Hallo Horst,

    nein, es geht nur darum, dass der Zucker sich auflöst. Du kannst es auch anders rum machen.

    Liebe Grüße, Amelie