Anti-Kater-Pulver. Für ein Getränk gegen Brummschädel und Übelkeit.

Anti Kater Pulver aus dem Thermomix zum Mischen mit Wasser gegen Übelkeit und Kopfschmerzen nach Partys

An Neujahr hatte ich einen ganz schönen Kater. Und während ich mit Brummschädel und Übelkeit im Bett lag, dachte ich, dass es unbedingt ein Anti-Kater-Mittel aus dem Thermomix geben müsste.

 

 

Also habe ich mich, als ich wieder denken konnte, mal näher mit dem Thema beschäftigt. Was genau passiert im Körper bei erhöhtem Alkoholkonsum und was kann man tun, wenn man wohl wissend doch über die Strenge geschlagen hat?

 

Die Antwort ist: Dextrose, Fructose und Zitronensäure. Warum? Deswegen: 

Fruktose: hilft beim Abbau von Alkohol im Blut

Dextrose: hilft gegen Übelkeit

Zitronensäure: hilft gegen Kopfschmerzen

 

Nun liegt ein Partywochenende hinter uns und ich habe dieses Pulver das zweite Mal an mir und zusätzlich das erste mal an 10 Freunden getestet, die alle mit mehr oder weniger starken Kopfschmerzen aufgewacht sind und dieses typische flaue Unwohlsein samt zittrigem Gefühl hatten. Eine Freundin hatte mit starker Übelkeit zu kämpfen.

 

Statt Kopfschmerztabletten habe ich allen mein Anti-Kater-Getränk verabreicht und erstmal skeptische Blicke bekommen. Ich: "Schlimmer kann es nicht werden, entweder es passiert gar nichts oder es geht euch besser. Also runter damit." Kurze Zeit später waren aber tatsächlich nicht nur bei mir Übelkeit, Zittrigkeit und Kopfschmerzen verschwunden, sondern auch bei allen anderen. Selbst meiner Freundin, der es am schlimmsten ging, war nicht mehr schlecht und sie konnte das Badezimmer verlassen und einfach nochmal eine Runde weiterschlafen. Das einzige, was blieb, war die unendliche Müdigkeit - was aber nach 4 Stunden Schlaf einfach auch nicht anders zu erwarten war.

 

Natürlich ist es jetzt nicht DAS Wundermittel, das einem nach massivem Partyvergnügen einen energiereichen Tag danach beschert, als wäre nichts gewesen. Aber man hat wenigstens keine Kopfschmerzen mehr und dieses flaue Unwohlsein verschwindet auch. Und so lässt sich der Tag danach viel entspannter im Bett oder auf dem Sofa verbringen. Und das ganz ohne Kopfschmerztabletten. ;-)

 

 

25 g Zitronensäure (z. B. aus der Backabteilung)

300 g Dextrose (ich verwende dies hier)

150 g Fruktose (ich verwende dies hier)

2 Prisen Salz

20 Sek / St. 4

 

Anwendung: 

1,5 EL Pulver in 200 ml Mineralwasser (oder Leitungswasser) geben und trinken.

 

Perfekter Milchschaum. mehr Infos...

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 18
  • #1

    yvry (Montag, 27 Februar 2017 09:44)

    Welche Zitronensäure nimmt man dafür ?

  • #2

    Amelie (Montag, 27 Februar 2017 09:55)

    Hallo Yvry,

    am besten die Zitronensäure aus der Backabteilung von Dr. Oetker.

    Zitronensäure aus der Putzabteilung ist zwar inhaltlich ein und das selbe, wird aber nicht unter Lebensmittelbedingungen abgefüllt, daher sollte man sie besser nicht verzehren.

    LG Amelie

  • #3

    Yvry (Montag, 27 Februar 2017 10:08)

    Super danke ...habe ich mir zwar schon fast gedacht aber sicher ist sicher

  • #4

    Ramona (Montag, 27 Februar 2017 12:23)

    Was soll ich sagen,es hilft wirklich!
    Vielen dank dafür :)

  • #5

    Dennis (Montag, 27 Februar 2017 23:32)

    Ich habe zusätzlich ein paar tabletten mit magnesium und b-vitaminen zugemischt von der drogerieabteilung, weil diese mineralien und vitamine beim alkoholkonsum stark ausgeschieden werden und zusätzlich gegen kopfweh wirken :)

  • #6

    LischenS. (Mittwoch, 01 März 2017 11:23)

    Hey Amelie,

    wäre es nicht sinnvoller das Pulver Leitungswasser oder in Kohlensäure armen Wasser aufzulösen?
    Die Kohlensäure ist ja für die Übelkeit nicht wirklich förderlich!?!
    Oder?

    LG aus BW

  • #7

    Amelie (Mittwoch, 01 März 2017 11:27)

    Hallo LischenS.,

    du kannst es auch in Leitungswasser auflösen. ;-)

    LG Amelie

  • #8

    Hotzel (Donnerstag, 09 März 2017 14:10)

    Wie lange mixe ich das ganze im tm?

  • #9

    Amelie (Donnerstag, 09 März 2017 14:31)

    20 Sek / St 4

  • #10

    Lena (Freitag, 17 März 2017 23:24)

    Hallo,
    kann man statt Dextrose auch Maltodextrin verwenden?

  • #11

    Amelie (Samstag, 18 März 2017 08:07)

    Hallo Lena,

    nein kann man nicht.

    LG Amelie

  • #12

    Braticus72 (Samstag, 18 März 2017 13:27)

    Hallo,

    habe zwei kurze Fragen: Kann jemand eine zuverlässige Bezugsquelle für die Lebensmittel-Zitronensäure nennen? Ich war jetzt bei Kaufland, deren Backzutaten-Regal eigentlich schon recht beeindruckend ist, da gab's nix, nur jede Menge anderes Zitronenzeug von Dr. Oetker und anderen Herstellern (Man drückte mir letztlich Ascorbinsäure in die Hand - leider falsch). Auch bei DM gab's nur die Variante aus der Putzmittelabteilung von der Firma Heitmann. Da steht zwar nicht ausdrücklich drauf, dass die NICHT zum Verzehr geeignet ist (nur ein bewusst schwammiges „lebensmittelsauber“ steht da), andererseits ist da aber ein dickes Gefahrensymbol (reizend) drauf, (ja, ich weiß, jede Säure ist in hoher Konzentration reizend) Appetit macht das nicht gerade, und es steht ja auch ausdrücklich im Rezept, dass man die nicht nehmen soll. Also: Wo gibt's die richtige?

    Außerdem habe ich noch die ketzerische Frage, was genau man hier mit dem TM besser machen kann als mit einem Löffel in einem Glas oder einer Schüssel?

  • #13

    Amelie (Samstag, 18 März 2017 14:29)

    Hallo Braticus72,

    der Unterschied zwischen der Zitronensäure aus dem Backregal und der Citronensäure aus dem Putzmittelregal ist ausschließlich die Art der Verpackung. Der Inhalt ist identisch. Zitronensäure wird lebensmittelecht verpackt, Citronensäure nicht. Daher ist es billiger. Ich nehme die zum Putzen allerdings auch nicht zum Essen, wie manche das tun, ausschließlich für Badesachen. Ich denke, das Gefahrensymbol ist drauf, weil es eine große Verpackungseinheit ist. Die Zitronensäure ist in 5 g Päckchen verpackt - ich denke, daher muss dort kein Gefahrensymbol drauf.

    Dass dein Supermarkt keine Zitronensäure hat, wundert mich. Selbst unser Mini-Dorf-Supermarkt hat sie im Regal. Ich kenne sie nur von Dr. Oetker, kleine gelbe Tütchen (wie Backpulver, Vanillezucker). Unser Dorf-Laden ist ein Edeka - vielleicht hast du einen Edeka bei dir, wo du schauen kannst?

    Natürlich kannst du das Pulver auch ohne Thermomix zusammenmischen. Ich mache es im Thermomix, da er eine Waage integriert hat und nutze den Thermomix in diesem Fall zum Wiegen und Rühren. Da dies ein reiner Thermomix-Blog ist, sind alle Rezepte aus dem Thermomix, auch wenn nur gerührt und nicht geschüttelt wird. ;-) Wer einen Thermomix hat, wird es genauso machen, wer keinen hat, braucht sich deswegen jetzt sicherlich keinen anschaffen. ;-)

    LG Amelie

  • #14

    Jutta (Mittwoch, 29 März 2017 12:11)

    Wer die Zitronensäure nicht bei den Backartikeln findet, kann mal bei den Einmachsachen wie Pektin, Gelierzuckler und so schauen. Es ist nämlich auch eine Einmachhilfe. Bei uns im Tegut steht das alles nebeneinander :) Fruchtzucker, Traubenzucker und Zitronensäure.. Danke für das Rezept! Hilft auch meiner Tochter bei einem Anflug von Kopfschmerzen ohne vorherigen Alkoholkonsum :D
    LG Jutta

  • #15

    Anja (Sonntag, 23 April 2017 12:08)

    Habe es auch gemixt und ausgetestet! Mir hat es geholfen! Danke!

  • #16

    Gerda (Montag, 08 Mai 2017 16:31)

    Hallo Amelie,
    Ersteinmal ein ganz "dickes" Lob für die tollen Rezepte!
    Ich habe erst seit kurzer Zeit einen Thermomix und bin so auf deiner Seite gelandet.
    Nun hab ich eine Frage zum Anti- Kater- Pullver, kann man die Fruktose austauschen?

    Lg Gerda

  • #17

    Amelie (Montag, 08 Mai 2017 18:37)

    Hallo Gerda,

    vielen dank, das freut mich!

    Wenn du es tauschen oder weglassen willst, kann ich dir leider nicht sagen, ob es dann tatsächlich noch so gut hilft. Ich habe es bisher nur so gemacht, wie ich oben beschrieben habe, deshalb kann ich dir da leider jetzt kein adäquates Ersatzprodukt nennen. Tut mir leid!!

    Liebe Grüße, Amelie

  • #18

    Marie (Dienstag, 09 Mai 2017 18:44)

    Hallo Amelie,

    ich habe es am Wochenende ausprobiert und es hat tatsächlich funktioniert! Unglaublich! Vielen Dank dafür! LG Marie