Amaretto-Pflaumen bzw. Amaretto-Zwetschgen.

Pflaumen haltbar machen, Zwetschgen haltbar machen, Zwetschgen Amaretto, Pflaumen Amaretto, eingelegte Zwetschgen, eingelegte Pflaumen

 

Die Bäume hängen voll mit Zwetschgen. Einen großen Teil davon geben wir immer dem Heimatverein bei uns im Dorf. Die betreiben eine alte Backstube und zum Herbst hin gibt es am Tag der offenen Tür immer leckersten Zwetschgen-Kuchen. 

 

Einen Teil der vielen, vielen Zwetschgen verwende ich aber auch selber. So mache ich z. B. Amaretto-Zwetschgen draus. Mmmhhh. Lecker!

1000 g Zwetschgen oder Pflaumen, entsteint und halbiert

3 Sek / St. 4

 

500 g Zucker zugeben

15 min / St. 1 / Linkslauf / 100°

 

200 g Amaretto zugeben sowie 

n. B. 1 Msp Zimt oder mehr

5 min / 100° / St 1 / Linkslauf

 

Anschließend in sterile Schraubgläser füllen. Bei dieser Menge werden es ca. 4 Gläser.

 

Die Amaretto-Pflaumen kann man z.B. zu Eis oder Milchreis servieren. 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Haarwaschseife. Bestes selbst gemachtes Shampoo. mehr Infos...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Sonja (Mittwoch, 06 September 2017 08:41)

    Und wie lange halten die sich ?

  • #2

    Amelie (Mittwoch, 06 September 2017 08:43)

    Hallo Sonja,

    mindestens 12 Monate!

    Liebe Grüße, Amelie

  • #3

    Kim S. (Donnerstag, 07 Dezember 2017 09:05)

    Das Rezept klingt super!
    Falls du viele Pflaumen verarbeitest: die Kerne kann man super nutzen, indem man daraus selber Amaretto macht - man braucht nur die Kerne, Grümmelkandis, Doppelkorn und Zeit dazu :)
    Liebe Grüße Kim