Brokkoli-Tofu-Burger. Optional mit Sesam.

Burger Patty Thermomix vegan, Bratling Brokkoli Tofu Thermomix, Burger Brokkoli Tofu Thermomix, Bratling vegan Thermomix

 

 

Neulich schaute mich ein Brokkoli im Kühlschrank ganz hoffnungsvoll an, dass er doch jetzt endlich bitte aufgebraucht werden würde. Ich hatte bereits Kartoffelspalten im Backofen und dachte, der Ehemann würde sich bestimmt über einen Burger freuen.

 

Also habe ich aus dem Brokkoli eine Burger-Patty-Masse gemacht. Leider habe ich es etwas versalzen und musste die Masse strecken. In meinem Kühlschrank gab es noch Tofu, den ich anschließend drunter mischte und der meine Bratling-Masse rettete und dazu auch noch besser machte.

 

Durch solche Zufälle und Missgeschicke entstehen manchmal sehr leckere Rezepte. ;-)

400 g Brokkoli, in kleinen Röschen

200 g Tofu, in Stücken

80 g Semmelbrösel

60 g Kartoffelstärke

5-10 g Hefeflocken

5-10 g Zitronensaft

50 g Wasser

1 TL Gewürzmischung "Grill-und Pfannengewürz" (oder 1/2 TL Paprikapulver, etwas Knoblauchpulver, etwas Zwiebelpulver, etwas Majoran, etwas Rosmarin)

1/2- 1 TL Salz, unbedingt abschmecken (je nach verwendeter Gewürzmischung)

ein paar Umdrehungen Pfeffer

optional: 2 EL Sesam, oder später die Bratlinge in Sesam wenden.

Stufe 5 / mithilfe des Spatels, bis eine geschmeidige Masse entstanden ist.

 

Aus dieser Masse Bratlinge formen, evtl. in Sesam wenden, in einer Pfanne braten.

 

Ich habe den Bratling dann auf einem Ciabatta-Brötchen mit Tomate, Salat, Rucola und etwas (veganer) Mayonnaise als Burger serviert. 

 

 

Du interessierst dich auch für selbstgemachte Putzmittel oder Kosmetik aus dem Thermomix?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Dusch-Smoothie. Ein tolles Duscherlebnis. mehr Infos...


Kommentar schreiben

Kommentare: 0