Spaghetti Carbonara. Mit Erbsen

Carbonara vegan, Carbonara vegan Thermomix, Carbonara Erbsen Thermomix, Carbonara Cashew, Nudelsoße vegan

"Scusi senorita, willst du Knusper-Knäuschen?" Ist glaub ich die treffsicherste Assoziation, wenn man "Carbonara" liest, oder? ;-)

 

Für eine schnelle vegane Carbonara braucht´s nicht viel. Ein paar Cashewkerne. Und, wenn möglich, etwas Misopaste, um den leicht herben Parmesangeschmack nachzuempfinden.

 

Die Spaghetti nach Packungsanweisung im Topf kochen.

 

100 g Cashewmus bereitstellen ODER

 

100 g Cashewkerne

15 Sek / St. 10, umfüllen, Mixtopf ausspülen. 

 

1 Zwiebel 

5 Sek / St. 5

 

20 g Öl zufügen

2,5 min /Varoma / St. 1

 

Cashewmus zugeben sowie

250 g Wasser

1 Spritzer Zitrone

1/2 TL Salz

ein paar Umdrehungen Pfeffer aus der Mühle

1/4 TL Misopaste, gelb

5 min / 100° / St. 1

 

3 - 4 EL Erbsen aus dem Glas zugeben

35 g Wasser zugeben

3 min / 90° / St. 1 / Linkslauf

 

Wer Räuchertofu mag, kann diesen gewürfelt in der Pfanne anbraten und in die Soße geben. Ich mag keinen Räuchertofu, deshalb ist Carbonara bei uns ohne. ;-)

 

Die Spaghetti mit der Carbonara servieren.

 

 

Du interessierst dich auch für selbstgemachte Putzmittel oder Kosmetik aus dem Thermomix?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Augen-Make-Up Entferner. mehr Infos...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anja (Montag, 23 Januar 2017 20:15)

    Hallo Amelie! Vielen Dank für das tolle und schnelle Rezept. Unsere Maus (8) wollte gerne Gnocchi mit Käsesauce und ich hatte keinen passenden Käse mehr und "leider leider" auch keine Tütensauce. Also habe ich schnell auf deiner Seite gesucht und die Carbonara ausprobiert. Miso hatte ich leider nicht, das habe ich mit "Gemüseschmackes" ersetzt und italienische TK-Kräuter dazu. Was soll ich sagen...meine Tochter dachte es sei Käsesauce und war ganz verdutzt als ich ihr erklärt habe, dass kein Käse sondern Cashews drin sind. Sie fand sie sehr lecker...wird es also zukünftig öfter geben. Und morgen besorge ich gleich Miso. ;-)
    Viele Grüße, Anja