XXL Cookie. Aus der Pfanne.

XXL Cookie

Der Mann isst sehr gerne Cookies. Die kann man ganz toll selber machen. Ich hab da aber selten Lust zu. Ich backe lieber Kuchen. Shame on me. Bei Pinterest sind mir in der letzten Zeit immer wieder Bilder von XXL Cookies in gusseisernen Pfannen eingespielt worden - scheinbar weiß Pinterest ganz genau, was ich brauche. Wohoo. :D Denn dieser Skillet Cookie erfüllt exakt unseren Zweck:

 

Vom Handling her ist es wie Kuchen backen für mich, herauskommt ein XXL Keks für meinen Mann. Eine großartige Win Win Situation. Fantastisch oder? :D :D :D Vielen Dank an Pinterest auf diesem Wege...

 

Hier kommt das Rezept - ich habe einfach mein Grundrezept für Cookies abgewandelt:

120 g Butter oder Margarine

4 Sek / St. 4

 

240 g Mehl zugeben sowie

1 EL Speisestärke

2 TL Backpulver

1 Pck. Vanillezucker

40 g Milch oder Sojamilch

120 g Zucker 

1 Ei oder 30 g Pflanzenmilch

40 Sek / St. 4

 

 

Eine gusseiserne Pfanne einfetten. (Alternativ geht auch eine 26er Springform mit Backpapier ausgelegt) Teig in die Pfanne geben, ca. 50 g Chocolate Chunks oder Schokotropfen drauf verteilen (oder mehr, ganz nach euren Vorstellungen), etwas in den Teig drücken, 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

 

Den XXL Keks ca. 20-25 min bei 180 °C Ober-/Unterhitze backen.

 

Den Kuchen nach dem Backen in Kuchenstücke teilen.

 

Wenn man ihn sofort isst, ist er innen noch weich. Wenn er etwas abkühlt, wird er fester und auch innen knusprig.

 

Wenn der Cookie frisch aus dem Ofen kommt, dann schmeckt dazu sehr gut Vanille-Eis. Oder auch Sahne. Oder auch einfach pur. Wie ihr wollt. ;-) 

 

 

Top Rezept:

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P 

XXL Cookie aus der Pfanne, Skillet Cookie Deep Dish, vegan machbar, z.B. Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Maria (Sonntag, 10 Februar 2019 16:38)

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Cookie kam aus dem Ofen und meine 2 haben sich fast reingelegt. Ich fürchte wir werden den kalten Cookiezustand nicht erleben.

    Ich liebe deinen Blog, meine Tochter hat nen Haufen Unverträglichkeiten und bin bei dir schon so oft fündig geworden ... Endlich etwas wo sie mitessen kann und es allen schmeckt.
    Ich habe Rosinen und Blaubeeren drauf gemacht.

    Mach weiter so <3

  • #2

    Lena (Sonntag, 10 Februar 2019 16:47)

    Habe es heute nach gebacken.
    Ging schnell und total einfach.
    Und die ganze Familie ist begeistert.
    Was will man mehr...:-)))

  • #3

    Alex (Montag, 11 Februar 2019 10:20)

    Sehr lecker! Ich hab noch kleingeschnittene Snickers drauf gegeben - Sünde pur :-)

  • #4

    Amelie (Montag, 11 Februar 2019 10:39)

    Es freut mich, dass der Cookie bei euch auch so gut ankommt!!

    Mini-Snickers klingt fantastisch! Das mache ich das nächste Mal auch! ;-)