Veggie Spaghetti Bolognese. Ohne Soja.

Spaghetti Bolognese vegetarisch bzw. vegan aus dem Thermomix mit Hack-Ersatz aus Haferflocken Super lecker fanden auch meine Kinder und Mann

Spaghetti-Bolognese geht bei uns immer. Bisher habe ich sie immer mit Soja-Granulat gemacht, allerdings brauchte ich mal etwas Abwechslung. Und nachdem ich die Haferflocken-Ersatz-Variante für mich entdeckt habe, können wir ab jetzt auf Soja-Produkte für Hack-Ersatz verzichten. Die Kinder finden es super lecker - und die sind bei Ersatz-Geschichten oft sehr mäkelig. Volle Punktzahl auch vom Mann. Ich würde mich freuen, wenn es euch auch so gut schmeckt! ;-)

 

 

Für den Hackersatz:

 

100 g Käse in Stücken (Gouda oder Wilmersburger würzig)

5 Sek /St. 6, umfüllen

 

1 Zwiebel

5 Sek / St. 5

 

150 g Haferflocken zugeben sowie

zerkleinerten Käse

150 g Milch

1 TL Sojamehl oder Lupinenmehl

etwas Salz und Pfeffer

1 geh. TL Paprikapulver edelsüß

1 TL Kräuter der Provence

1 TL Gemüsebrühepulver

20 Sek / Linkslauf / St. 1,5

 

Die Masse ca. 15 min quellen lassen.


Danach in einer Pfanne richtig gut anbraten. Dabei immer wenden und mit dem Pfannenwender immer wieder klein machen.

 

Für die Bolognese:

 

1 Zwiebel 

5 Sek / St. 5

 

25 g Öl zugeben

2,5 min / Varoma / St. 1

 

2 Dosen gestückelte Tomaten à 400 g

200 g Tomatenmark

1 TL Gemüsebrühe

1 TL Oregano

1/2 TL Thymian

1/2 TL Majoran

5 min / 100 Grad / St. 1

 

Veggie-Hack zugeben und mit dem Spatel unterrühren.

 

Dazu 500 g Spaghetti nach Packungsanweisung kochen. 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Lipp Gloss. Mit Pfefferminz für vollere Lippen. mehr Infos...

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Heidi (Dienstag, 30 Mai 2017 09:48)

    Kommt genau richtig :-) wird heute ausprobiert :-*

  • #2

    Sabine (Sonntag, 03 September 2017 14:39)

    Super lecker! Voller Geschmack und schmeckt mir viel besser als das Soja Granulat. Vielen dank für so zahlreiche leckeren Rezepte!

  • #3

    Britta (Sonntag, 08 Oktober 2017 12:17)

    Das klingt ja richtig gut. Kann ich das Soja- bzw. Lupinenmehl durch etwas ersetzen?
    Ich bin ganz begeistert von deinen Rezepten. Der Hustensaft hilft mir bei Kratzen im Hals und das Backtrennmittel wurde gestern ausprobiert, aber noch nicht getestet ;-) Vielen Dank, dass du diese tollen Rezepte mit uns teilst :-D

  • #4

    Ameli (Sonntag, 08 Oktober 2017 16:43)

    Hallo Britta,

    hast du Johannisbrotkernmehl? Du brauchst etwas zum Binden. Ich würde dann aber nicht 1 TL nehmen, eher 1/4-1/2 TL.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #5

    Britta (Montag, 09 Oktober 2017 12:10)

    Hallo Amelie,
    danke für deine schnelle Antwort. Nein, das habe ich auch nicht ;-) Ginge auch Kartoffelstärke oder normale Speisestärke?
    Viele Grüße, Britta

    PS: Ich habe heute morgen deinen Etikettenentferner gemacht und gleich ausprobiert. Er ist klasse!!!!!

  • #6

    Amelie (Montag, 09 Oktober 2017 12:31)

    Hallo Britta,

    dann würde ich, glaube ich, einfach normales Mehl nehmen.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #7

    Britta (Montag, 09 Oktober 2017 14:47)

    Hallo Amelie,
    vielen Dank, das werde ich dann mal probieren :-)
    LG Britta

  • #8

    Petra (Dienstag, 21 November 2017 12:24)

    Liebe Amelie,
    ich bin heute auf deine Seite gestoßen und absolut begeistert (der Haushalt muss heute liegen bleiben �)....
    Ich hätte eine Frage - nimmst du bei den Haferflocken die feinen oder die kernigen?
    Werde das Rezept heute probieren.
    GLG und Danke für die tollen Rezepte die Du mit uns teilst.
    Petra

  • #9

    Amelie (Dienstag, 21 November 2017 12:27)

    Hallo Petra,

    das freut mich sehr. ;-) Ich nehme die Feinen.

    Viele Grüße, Amelie

  • #10

    Petra (Dienstag, 21 November 2017 13:01)

    Vielen Dank :-)