Tortelliniauflauf. Mit Mais, Paprika und Peperoni.

Tortellini Auflauf mit Mais, Paprika, Pepperoni, vegan möglich, z.B. mit dem Thermomix

Dieser pikante Tortelliniauflauf ist heute aus einer Resteverwertung entstanden. Paprikaschoten mussten aufgebraucht werden, Mais und Peperoni waren noch vom Pizza-Wochenende übrig und Tortellini lagen zufällig auch noch in der Kühlung. Statt eine Soße zu den Tortellini zu machen, dachte ich mir, bei diesem komischen, nasskalten Wetter kann es auch einfach gerne ein Ofengericht sein. Herausgekommen ist ein sehr leckerer Auflauf, der durch die Peperoni leicht pikant, aber nicht scharf ist.

60 g Gouda oder Wilmersburger würzig

5 Sek/Stufe 6, umfüllen

 

Mixtopf spülen.

 

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

5 Sek/Stufe 5

 

20 g Öl

2,5 Min/Varoma/Stufe 1

 

1 Dose stückige Tomaten (400 g) zugeben sowie

150 g Schmand oder Creme Vega

200 g Schlagsahne, Kochsahne, Soja Cuisine oder Milch**

1/2 TL Gemüsebrühepulver

1 TL Salz

Ca. 3 Umdrehungen Pfeffer aus der Mühle

1 TL italienische Kräuter (TK)

20 g Mehl

10 Sek/Stufe 3

6 Min/100 °C/Stufe 2

 

**Mit Milch wird es etwas flüssiger

 

In eine Auflaufform geben:

2 Pck. Käse-Tortellini aus dem Kühlregal à 400 g oder 3 Pck vegane Ravioli von Mosna aus dem Kühlregal (à 250 g)

2 rote Paprikaschoten, gewürfelt

Ca. 200 g Mais

Ca. 12 Peperoni (z.B. von Dittmann "mild-pikant") in feine Ringe geschnitten

 

Soße aus dem Mixtopf zugeben und alles gut durchmischen.

 

Mit Käse bestreuen.

 

Ca. 25 Min bei 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) backen.

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

Top Rezept: Orangen-Reiniger selbst gemacht

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Pikanter Tortellini Auflauf mit Mais, Paprika und Pepperoni, vegetarisch, vegan machbar, z.B. aus mit dem Thermomix, einfaches Mittagessen

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Petra (Donnerstag, 23 Mai 2019 12:09)

    Wow, gestern - vegan - nachgekocht, sooooo lecker �. Wird jetzt eins meiner Lieblingsgerichte. Dankeschön ❤

  • #2

    Kaligalei (Dienstag, 28 Mai 2019 12:09)

    Das Rezept ist ein Wahnsinn!
    Auch meine Skeptiker daheim waren begeistert!
    DANKE :o)

  • #3

    Manuela (Montag, 22 Juli 2019 15:13)

    Saulecker!

    Anstatt Dosentomaten habe
    ich 300g frische Tomaten und 100g Wasser,1 Tl. Tomatenmark genommen.

    Auch von mir ein Danke an dich Amelie!

  • #4

    Kathrin (Mittwoch, 02 Oktober 2019 17:20)

    Das klingt mega lecker. Und Tortellini geht bei den Kids immer. Habe leider keine Creme Vega bekommen. Wird also diesmal nicht vegan.
    Hast du eine Idee, wie man so eine Creme selbst machen könnte? Oder auch die Soja Cuisine? Vielleicht hast du ja irgendwann mal Lust daran herumzutüfteln �.
    Liebe Grüße

  • #5

    Amelie (Mittwoch, 02 Oktober 2019 18:59)

    Hallo Kathrin,

    um sowas selber zu machen, braucht man Joghurtkulturen - ich habe damit mal rumprobiert, hab es dann aber aufgegeben, weil es für mich nicht alltagstauglich war. Daher habe ich diesbezüglich kein Rezept dazu.

    Um eine Cuisine selber zu machen, kann man Cashewkerne mit Wasser auf Stufe 10 mixen, bis es dickcremig ist. Dann mit Salz und Zitrone abschmecken.

    Liebe Grüße Amelie