Tortellini. Mit Ajvar-Frischkäse-Soße.

Tortellini mit Ajvar Frischkäse Soße, vegan möglich, vegetarisch, Thermomix

 

Das Wetter ist kaputt. Manno. An die sommerlichen Temperaturen hatte man sich irgendwie schon so richtig gewöhnt. Und dann gestern: zack - Sonne weg. Regen da. Dabei arbeite ich doch gerade noch an einer so schönen Outdoor-Rezeptidee für euch (nein, kein weiterer Slushie - was zum Essen :D) und dann sowas. Aber gut, leckeres Soulfood geht auch und diese Tortellini sind genau das, was man bei Schmuddelwetter essen möchte. Jedenfalls meine Familie. ;-) Zudem sind sie rucki-zucki gemacht. 

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 

Für die Soße:

 

150 g Frischkäse oder Creme Vega

100 g Ajvar (mild oder scharf)

100 g Schlagsahne, Sojacuisine, Kochsahne (10%) oder Milch

120 g Wasser

20 g Speisestärke

1 TL Paprikapulver edelsüß

1 TL Salz

etwas Pfeffer

5 Sek./Stufe 5

10 Min./100 °C/Stufe 1

 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Währenddessen:

 

2 Pck. Tortellini aus dem Kühlregal à ca. 300-400 g in kochendem Wasser garen (die Soße reicht notfalls auch für 2 Pck. à 500 g, wenn mehr als 4 Personen mitessen)

Alternativ ca. 500 g getrocknete Tortellini mit Gemüsefüllung in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.

 

Tortellini mit Soße mischen. 

 

Optional:

Jetzt in eine ofenfeste Form geben und mit

> 1-2 Handvoll geriebenem Käse oder Käseschmelz bestreuen und

> für ca. 3-5 Min. im Ofen auf der oberen Schiene mit der Grillfunktion (240 °C) gratinieren.

 

Mit Kräutern bestreut servieren.

 

Tipp: Die Soße kann man natürlich auch zu anderen Nudeln essen.

  

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

Affiliate Link enthalten.

 

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand (mobile Ansicht hier klicken)

Tortellini in Ajvar Frischkäse Soße, ruck zuck gemacht, Soße im Thermomix, Tortellini auf dem Herd gekocht, danach kurz im Backofen mit der Grillfunktion grillen, vegetarisch, vegan möglich

Kommentar schreiben

Kommentare: 17
  • #1

    Mahamo (Donnerstag, 30 April 2020 01:11)

    Sieht sehr lecker aus. Welche ofenfeste Form benutzt du?

  • #2

    Amelie (Donnerstag, 30 April 2020 09:37)

    Hallo Mahamo,

    ich hab den gusseisernen Topf genommen, den du auf dem Bild siehst. Auflaufform geht aber genauso.

    LG Amelie

  • #3

    Nicole (Donnerstag, 30 April 2020 13:14)

    Hallo zusammen�... Habe ich heute schon ausprobiert�super lecker �nur abgewandelt mit Schupfnudeln da ich keine Tortellinis hatte�mein Mann liebt die Sossen mit Ajvar�... Mach weiter so liebe Amelie���

  • #4

    Carla (Donnerstag, 30 April 2020 14:07)

    Hast du es,mit Deckel in den Ofen?

  • #5

    Amelie (Donnerstag, 30 April 2020 19:32)

    Hallo Carla,

    nein - du grillst es ja nur ganz kurz, damit der Käse schmilzt - da ist ein Deckel hinderlich.

    LG Amelie

  • #6

    Oma Diddi (Donnerstag, 30 April 2020 21:12)

    Heute gemacht und sehr lecker!! Habe es etwas abgewandelt und eine Paprika und eine rote Zwiebel mit zum kochen in die Sauce gegeben! War sehr lecker!
    Vielen dank für deine tollen Rezepte!!

  • #7

    Mel (Samstag, 02 Mai 2020 21:03)

    Bei uns gab es das Gericht mit Nudeln.
    Reste von Oliven und Feta kamen noch hinzu.

    Es war sehr lecker!

    Das wird es definitiv wieder geben!

  • #8

    Amelie (Montag, 04 Mai 2020 11:10)

    Hallo Mel, hallo Oma Diddi,

    danke für euer liebes Feedback! Das sind auch gute Ideen! :-)

    LG Amelie

  • #9

    Karin (Dienstag, 05 Mai 2020 21:01)

    Hallo :)

    Das Rezept klingt super und wird morgen direkt getestet.
    Wie lange kann ich den Rest Ajvar im Glas im Kühlschrank aufbewahren? Auf meinem Glas steht leider nichts drauf.

    Lg

  • #10

    Amelie (Dienstag, 05 Mai 2020 21:04)

    Hallo Karin,

    wenn du es mit einem sauberen Löffel entnimmst, hält es relativ lange im Kühlschrank. Du musst es jetzt nicht innerhalb von 1 Woche aufbrauchen, weil es dann schimmelt. Es hält schon länger. Ich hab immer ein angebrochenes Glas im Kühlschrank - bisher ist es mir nicht schlecht geworden und mal benutze ich es mehr und mal weniger. Ich hoffe, das hilft dir irgendwie weiter. ;-)

    LG Amelie

  • #11

    Karin (Dienstag, 05 Mai 2020 22:14)

    Vielen Dank für deine Antwort.

    :-)

  • #12

    Ursula (Freitag, 15 Mai 2020 09:03)

    Danke für dieses Rezept. Ausprobiert, wirklich sehr lecker. Das werde ich jetzt öfter kochen.

  • #13

    Petra (Samstag, 16 Mai 2020 18:01)

    Hallo Amelie,
    das Rezept ist hier super angekommen, und ging in Zeiten von Homeschooling und Homeoffice super schnell in der Mittagspause!
    Ich hatte nur übersehen, dass mein angebrochenes Ajvar scharf war - aber die Kinder haben es dennoch gegessen, weil es so lecker war!
    Danke für die vielen tollen Rezepte und die Mühe, die Du Dir immer gibst!
    LG
    Petra

  • #14

    Sandra (Sonntag, 17 Mai 2020 19:18)

    Eine Frage ... wo hast Du den gusseisernen Topf gekauft ... der sieht toll aus. LG

  • #15

    Amelie (Montag, 18 Mai 2020 11:11)

    Hallo Sandra,

    den habe ich bei Amazon gekauft. Habe aber gesehen, dass es ihn dort leider nicht mehr gibt, sonst hätte ich ihn dir hier verlinkt.

    LG Amelie

  • #16

    Katharina (Freitag, 05 Juni 2020 21:26)

    Hallo Amelie,
    ich habe vor kurzem einen TM 31 überlassen bekommen und dann deinen Blog entdeckt. Es gibt fast jeden Tag eins deiner Gerichte und die Tortellini in Ajvar-Sauce sind das neue Lieblingsessen meines Mannes :D

    Liebe Grüße Katharina

  • #17

    jacqueline (Dienstag, 30 Juni 2020 13:22)

    hallo, also ich hab die nicht Ofen variante gemacht und uns hats trotzdem echt gut geschmeckt :)
    ich bin seit kurzem Thermomix Besitzer und schon viel versucht,probiert und deine Rezepte sind ausführlich und sehr gut beschrieben :)
    lg