Tomatensalat. Mit gebratenen Mini-Mozzarella

Tomatensalat mit gebratenem Mini Mozzarella

Heute gab es bei uns zum Abendessen leckeren Tomatensalat mit gebratenen Mini-Mozzarella mit ein bißchen Baguette. Den ganzen Tag über war mir viel zu warm, um in der Küche zu stehen und da dachte ich, das hier ist mal eine nette Abwechslung auf dem Teller. Ich hätte direkt noch eine Packung Mozzarella braten können - Kind 1, das gar keinen Käse mag, mochte plötzlich Mozzarella. Mit Panade schmeckt scheinbar alles. :D Muss ich mir merken!

 

Dies hier ist zwar kein Thermomix-Rezept - aber es war so lecker, dass es hier trotzdem erscheint. Und wer seinen Thermomix unbedingt benutzen will, der kann ja die zwei Eier darin verquirlen. :D

 

 

Für den Tomatensalat:

 

500 g Cocktailtomaten halbieren bzw. vierteln

4 Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden

> in eine Schüssel geben, einen Schuss Öl zugeben sowie Salz und Pfeffer.  

 

Für die gebratenen Mozzarella-Bällchen:

 

2 Pck Mini-Mozzarella abtropfen lassen und bereit stellen.

 

1 Teller mit Mehl füllen

1 Teller mit 2 verquirlten Eiern füllen

1 Teller mit Paniermehl füllen

 

Die Mozzarella-Bällchen jetzt erst in Mehl wenden, dann im Ei, dann im Paniermehl.

 

Anschließend Öl in eine Pfanne geben, so dass der Boden bedeckt ist. Die Bällchen portionsweise in heißem Öl braten. Achtung, einen Spritzschutz verwenden, wenn die Bällchen gar sind und der Käse anfängt zu schmelzen, fängt es auch an, etwas zu spritzen.

 

Tomatensalat mit Mozzarella servieren, nach Wunsch noch mit Balsamicocreme beträufeln.

 

Dazu passt Baguette.

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken):

Tomatensalat mit Frühlingszwiebeln und gebratenen Mini Mozzarella, Tomate Mozzarella mal anders, vegetarisch, Sommerrezept

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Janina (Freitag, 21 August 2020 11:02)

    Das hört sich sehr lecker an. Muss ich wohl noch mal einkaufen fahren für das Wochenende �

  • #2

    Susanne (Freitag, 21 August 2020 11:14)

    Hallo Amelie, das sieht total lecker aus. Den Salat wird es bei uns am Wochenende geben. LG Susanne

  • #3

    Maria (Samstag, 22 August 2020 12:29)

    Hallo, kann man den Mozzarella schon mittags anbraten, wenn man den Salat abends essen möchte oder muss er ganz frisch sein?
    Danke, schönes WE

  • #4

    Amelie (Samstag, 22 August 2020 15:37)

    Huhu,

    ja, das schmeckt auch kalt.

    LG Amelie

  • #5

    Alexandra (Sonntag, 23 August 2020 19:02)

    Liebe Amelie,
    den Salat gab es gerade bei uns zum Abendessen.
    Was soll ich sagen: sooo lecker!!! Die ganze Familie war total begeistert.
    Vielen Dank für deine tollen Rezepte. LG �


  • #6

    Ella (Donnerstag, 03 September 2020 11:44)

    Was ist Balsamico Creme? Oder wird die selbst gemacht? Danke!!

  • #7

    Amelie (Donnerstag, 03 September 2020 13:30)

    Hallo Ella,

    das ist Balsamicoessig, der sehr dickflüssig ist, den kann man regulär so kaufen.

    LG Amelie