Sunrise Marmelade. Soooo lecker!

Super leckere Erdbeer-Mango-Marmelade das ganze Jahr einfach aus TK Früchten hergestellt

Was Marmelade betrifft, gibt es hier bei uns eigentlich nur 2 Sorten: Erdbeermarmelade (ganz hoch im Kurs) oder Kirschmarmelade. Am besten klassisch oder mal in kleinen Variationen. Seit diesem Jahr gibt es aber eine Marmelade, die der klassischen Erdbeermarmelade bald den Rang abläuft und hier zu Hause im Moment die Hitliste der Fruchtaufstriche anführt: die Sunrise-Marmelade!

 

Und die gibt es nicht zu kaufen, da muss man mal eben selber ran. Und wie einfach das ist, seht ihr im Rezept:

 

Ergibt 2 Gläser à 500 ml

 

600 g TK Mangos (= 2 Pck)

10 Sek/Stufe 10 

8 Min./50 °C/Stufe 2, zwischendurch einmal vom Rand schieben

 

 

200 g Gelierzucker 3:1 zugeben 

10 Sek/Stufe 3 

12 Min/100 °C/Rührstufe

 

Sollte sich Schaum gebildet haben, diesen mit einer Schaumkelle entfernen. Mango-Marmelade bis zur Hälfte in heiß ausgespülte Gläser füllen, Mixtopf spülen.

 

600 g TK-Erdbeeren (= 2 Pck)

10 Sek/Stufe 10 

8 Min./50 °C/Stufe 2, zwischendurch einmal vom Rand schieben

 

 

200 g Gelierzucker 3:1 zugeben 

10 Sek/Stufe 3 

12 Min/100 °C/Rührstufe

 

Schaum ggf. abschöpfen, auf die Mangoschicht geben.

 

Mit einem sauberen Löffel 1-2 x spiralförmig durch die Marmelade gehen für den Sunrise-Effekt.

 

Deckel (vorher heiß abgespült) drauf schrauben, nicht auf den Kopf stellen, das Vakuum zieht automatisch an.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Die beste selbst gemachte Marmelade aus Erdbeeren und Mango - Sunrise Marmelade - nicht nur eine tolle Optik auf dem Frühstückstisch auch mega lecker

Kommentar schreiben

Kommentare: 18
  • #1

    Alexandra (Samstag, 15 September 2018 12:58)

    Taust du das Obst vorher auf?

  • #2

    Amelie (Samstag, 15 September 2018 14:56)

    Hallo Alexandra,

    nein, du zerkleinerst das TK-Obst es erst, dann wärmst du es auf. Wenn du es aufgetaut nutzt, einfach jeweils beim Schritt mit dem Gelierzucker anfangen.

    LG Amelie

  • #3

    Luna (Sonntag, 16 September 2018 16:52)

    Wie lange ist für Marmelade dann etwa haltbar?

  • #4

    Amelie (Sonntag, 16 September 2018 17:01)

    Hallo Luna,

    geschlossen hält selbst gemachte mit Gelierzucker gekochte Marmelade bis zu 2 Jahre.

    LG Amelie

  • #5

    Sabine (Sonntag, 21 Oktober 2018 20:33)

    Kann ich auch Gelierzucker 2:1 nehmen?
    Habe dieses auf Vorrat �

  • #6

    Amelie (Sonntag, 21 Oktober 2018 21:15)

    Hallo Sabine,

    ja, das geht sicherlich auch - nur dann die Mengen entsprechend abändern, damit das Verhältnis auch 2:1 ist.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #7

    Viola (Montag, 01 April 2019 13:15)

    Wo bekommt man denn diese wunderschönen Gläser her?

  • #8

    Amelie (Montag, 01 April 2019 13:50)

    Hallo Viola,

    die hat bei uns der Edeka im Sortiment.

    LG Amelie

  • #9

    Jennifer (Samstag, 06 April 2019 15:32)

    Je weniger gelierzucker man nimmt umso kürzer ist die Haltbarkeit
    Bei 2:1 max. 6 Monate
    Bei 1:1 max. 1 Jahr

  • #10

    Amelie (Montag, 08 April 2019 09:12)

    Hallo Jennifer,

    danke für deine Info. Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass Marmelade auch nach 2 Jahren (im Keller gelagert) noch ok war (mit 2:1), daher meine Kommentar oben "kann bis zu 2 Jahre...". ;-)

    LG Amelie

  • #11

    Antje (Samstag, 27 April 2019 14:57)

    Gibt's das Rezept auch als "normales Rezept'. Ich habe leider keinen Thermomix.

  • #12

    Amelie (Samstag, 27 April 2019 19:22)

    Hallo Antje,

    600 g TK Mangos (= 2 Pck)
    auftauen lassen, dann pürieren, z.B. in einem Mixer oder mit dem Pürierstab.

    200 g Gelierzucker 3:1 zugeben und untermischen, im Topf erhitzen und ca. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

    Sollte sich Schaum gebildet haben, diesen mit einer Schaumkelle entfernen. Mango-Marmelade bis zur Hälfte in heiß ausgespülte Gläser füllen

    Mit 600 g Erdbeeren genauso vorgehen (auftauen, pürieren)

    200 g Gelierzucker 3:1 zugeben und untermischen, dann aufkochen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

    Schaum ggf. abschöpfen, auf die Mangoschicht geben.


    Mit einem sauberen Löffel 1-2 x spiralförmig durch die Marmelade gehen für den Sunrise-Effekt.

    LG Amelie

  • #13

    Alex (Freitag, 03 Mai 2019 20:16)

    Ich bekomme bei uns keine TK Mango. Kann ich auch Mango aus der Dose verwenden? Oder funktioniert's auch mit frischen Mangos? Vielen Dank im Voraus für die Info:-) LG Alex

  • #14

    Amelie (Samstag, 04 Mai 2019 09:49)

    Hallo Alex,

    ja klar, du kannst auch frische verwenden! Oder auch aus der Dose.

    Liebe Grüße Amelie

  • #15

    Alex (Samstag, 04 Mai 2019 15:24)

    Hallo Amelie, vielen Dank :-)

  • #16

    Melanie (Sonntag, 05 Mai 2019 09:17)

    Wie muss 7ch das berechnen wenn ich 2:1 habe..blicke da echt nicht durch...danke

  • #17

    Kathrin (Sonntag, 05 Mai 2019 14:38)

    @Melanie

    2:1 bedeutet zweifache Menge Obst, auf einen Teil Zucker. Also 400g Obst -> 200g Gelierzucker. 600g Obst -> 300g Gelierzucker.

    Bei 3:1 musst Du die Menge des Obstes durch 3 Teilen, dann hast Du die Zucker-Menge :-)

  • #18

    Jessi (Mittwoch, 22 Mai 2019 13:17)

    Habe gerade diese absolut köstliche Marmelade gemacht. Sie sieht toll aus und alles hat super geklappt! Vielen Dank für das tolle Rezept. Morgen kriegt unser Papa ein Glas zum Geburtstag, er wird sich sicher freuen!