Spätzle-Bratwurst-Topf. Mit Möhren und Tomaten.

Spätzle Bratwurst Topf mit Möhren und Tomaten, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

 

In meinem Speiseschrank habe ich neulich beim Aufräumen noch eine angebrochene Packung Hartweizen-Spätzle gefunden. Und statt ein Spätzle-Topf-Rezept vom Blog zu machen, habe ich mir heute eine neue Version überlegt, diesmal mit (Veggie-)Bratwürstchen, Möhren und Tomaten. Man kann nie genügend Spätzle-Topf-Rezepte haben! ;-)

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 

Für den Spätzle-Topf:

 

1 Zwiebel 

1 Knoblauchzehe

5 Sek./Stufe 5

 

20 g Öl zugeben

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

350 g Möhren schälen und in Stücken in den Mixtopf geben

3 Sek./Stufe 5

 

200 g Sahne, Kochsahne, Sojacuisine, Schmand oder Creme Vega zugeben sowie

1 TL Gemüsebrühepulver

1 TL Salz

einige Umdrehungen Pfeffer

750 g heißes Wasser (aus dem Wasserkocher)

250 g Spätzle aus Hartweizengrieß (Kochzeit ca. 13-15 Min)**

13 Min./100 °C/Linkslauf/Rührstufe, ohne Messbecher, Gareinsatz als Spritzschutz aufsetzen

 

**stehen bei den Nudeln im Supermarkt, ganz ohne Eier gibt es sie z.B. im Bioladen

 

Hinweis: Ab der 10. Minute kurz den Thermomix überprüfen, ggf. die Temperatur auf 90 °C reduzieren, sollte es z.B. im TM31 aufgrund der kleineren Mixtopf-Größe drohen überzukochen. (Beim TM5 und TM6 ist es bei mir nicht übergekocht, blubberte aber oben raus.)

 

1 EL Speisestärke in Wasser glatt rühren, zugeben und etwas unterrühren sowie

2 EL Petersilie, frisch oder TK 

200 g Cocktailtomaten, geviertelt

3 Min/100 °C/Linkslauf/Rührstufe, ohne Messbecher mit Spritzschutz

 

Mit Salz und ordentlich Pfeffer abschmecken.

 

Während die Spätzle kochen:

 

ca. 360 g vegetarische/vegane Rostbratwürste (nach diesem Rezept)

oder 2 Pck. fertig gekauft als "vegetarische Mühlenwürstchen à 180 g

oder entsprechend echte Nürnberger Würstchen

> in Scheiben schneiden und in der Pfanne anbraten

 

Bratwurst-Scheiben zu den Spätzle geben und servieren. 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

 

Affiliate Link enthalten

 

Pinne das Rezept an deine Pinterest-Wand (mobile Ansicht hier klicken)

Spätzle-Topf mit Bratwürstchen, Möhren und Tomaten, vegetarisch, vegan machbar, Spätzle aus Hartweizengrieß, Veggie-Würstchen kann man auch selber machen, Rezept ist verlinkt, alles im Thermomix gekocht, leckeres Mittagessen für die ganze Familie

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Ute (Mittwoch, 11 März 2020 12:42)

    Sehr sehr lecker. Ich habe ihn wegen dem Kind ohne Tomaten gemacht. Trotzdem mega.

  • #2

    Christina (Mittwoch, 11 März 2020 19:20)

    Es hat uns richtig gut geschmeckt. Vielen lieben Dank :-)

  • #3

    Mone (Donnerstag, 19 März 2020 20:21)

    Super lecker, bin total begeistert von dieser Seite.
    Habe Bockwürste statt Bratwürste genommen auch sehr lecker �

  • #4

    Tina (Donnerstag, 02 April 2020 16:52)

    Einfach, schnell und total lecker... Wie all deine Rezepte. Danke!!!

  • #5

    Grapa (Samstag, 04 April 2020 13:26)

    Sehr lecker. Heute doppelte Menge - ohne TM - im großen Kochtopf für 6 Personen gekocht. Ist aber noch etwas übrig;-) Habe ein paar Kartoffeln mit dazugegeben (mussten weg) und noch ein wenig mit getrockneten italienischen Kräutern gewürzt. Fazit: alle pappsatt und zufrieden.