Spaghetti & Zoodles. Mit Bröselkruste. Yummy!

Mini Pizzaschiffchen Thermomix

Neulich dachte ich an meine Omi und dass wir bei ihr immer Makkaroni-Auflauf mit Bröselkruste gegessen haben (diesen hier). Daraus habe ich jetzt eine Art Sommer-Version gemacht und meinen Kindern Zucchini als Zoodles untergejubelt. :D 

 

Ich hab es ohne Eier gemacht, weil unseren Hühnern gerade scheinbar zu warm ist zum Eierlegen - kommt euch Veganern zugute, so gibt´s auch gleich die vegane Version für euch.  :-)

 

Hier kommt das Rezept für euch: 


Anzeige
Anzeige


Für 4-6 Portionen

 

Für die Spaghetti:

 

 

1 rote Zwiebel 

60 g getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft

1-2 Knoblauchzehen

5 Sek./Stufe 5

 

30 g Öl zugeben

3 Min./Varoma/Stufe 1

 

1200 g Wasser zugeben

5 min./Varoma/Stufe 1

 

1 TL Salz durch die Deckelöffnung geben sowie

1-2 EL ital. Kräuter (TK) oder 2 TL getrocknete 

500 g Spaghetti durch die Deckelöffnung stecken

4 Min./100 °C/Linkslauf/Stufe 1

 

Deckel anheben, die Spaghetti in den Mixtopf drücken, Deckel aufsetzen

9 Min./100 °C/Linkslauf/Stufe 1

 

Währenddessen:

 

2 kleine Zucchini mit dem Spiralschneider (ich habe diesen hier)

> zu Zoodles schneiden und in eine große Schüssel geben

 

Backofen schonmal auf 200 °C Umluft vorheizen.

 

Zooodles & Spaghetti mischen:

 

Die fertigen Spaghetti komplett mit Nudelwasser zu den Zoodles in die Schüssel geben

 

> ca. 100 g Frischkäse, veganen Frischkäse oder Creme Vega

mit dem Spatel unterrühren, bis sich der Frischkäse gut verteilt hat.

 

Alles in eine mittelgroße Auflaufform geben.

 

Bröselkruste & Backen:

 

Ca. 30 g Butter oder Margarine (Alsan) in Flocken auf die Nudeln geben

Ca. 2-3 EL Paniermehl über die Butterflocken streuen

 

Im Ofen bei 200 °C Umluft für ca. 15 Min. backen.

 

Servieren & Nachsalzen:

 

Mit Parmesan oder labfreiem Hartkäse bestreut servieren.

 

Auf dem Teller erst entsprechend nachsalzen, sonst wässern die Zucchini ggf. zu sehr.

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

 


Pinne das Rezept als Favorit auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Schmeckt nicht nur im Sommer: Spaghetti mit Zucchini Zoodles mit getrockneten Tomaten, in einer Frischkäsesoße mit Bröselkruste, Spaghetti im Thermomix gekocht, vegetarisch Sommeressen, vegan möglich

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Yvonne (Samstag, 05 Juni 2021 13:14)

    Hallo Amelie,
    hast du das Rezept auch schon mit selbstgemachten frischen Nudeln probiert?
    Besitze auch den Pastamaker und wollte nachfragen, ob dies auch mit frisch gemachten
    Spaghetti funktioniert bzw. welche Einstellungen/Flüssigkeitsmengen ggf. geändert werden müssen?
    Besten Dank
    Vg Yvonne

  • #2

    Amelie (Samstag, 05 Juni 2021)

    Hallo Yvonne,

    nein, das geht leider nicht so einfach - da würde ich dann einfach Zwiebeln im Thermomix und die Tomaten darin zerkleinern und andünsten. Dann die frischen Nudeln im Topf kochen und anschließend so ca. 200 ml Garflüssigkeit der Nudeln mit Frischkäse, Zwiebeln und den Tomaten mischen. Und dann mit den Nudeln, Zoodles mischen, Butter und Paniermehl oben drauf und in den Ofen geben.

    Liebe Grüße Amelie

  • #3

    Ma (Sonntag, 06 Juni 2021 20:00)

    Sehr lecker, haben allerdings nur einen Teil des Rezeptes gemacht. Ich war überzeugt, wir hätten noch Zucchini, hatten aber dann doch nur grünen Spargel in der Gemüseschublade �. Also nur die Nudeln im TM und dazu grünen Spargel ohne Ofen. Aber schon allein diese Spaghetti sind ein Gedicht��

  • #4

    Monika Klügl (Sonntag, 06 Juni 2021 20:29)

    Histaminarme Variante:statt getrockneten Tomaten angebratene Paprika verwenden. Parmesan zum bestreuen durch veganen geriebenen Käse oder geriebenen Mozarella, Butterkäse oder jungen Gouda ersetzen

  • #5

    Anne (Montag, 07 Juni 2021 18:39)

    Vielen Dank, liebe Ameli für dieses Rezept! Ich habe es heute gekocht und hatte aber auch Lust auf die Eiermilch von dem Auflauf deiner Oma, also habe ich zusätzlich nach dem Vermischen der Nudeln mit den Zoodeln und Frischkäse noch eine halbe Portion Eiermilch mit Sahne gemacht, drüber gegossen und zusätzlich mit Käse bestreut :)), es war seeehr lecker!!!

  • #6

    Marie (Donnerstag, 10 Juni 2021 16:52)

    Ganz lieben Dank für wieder mal super leckeres Rezept. Ich habe mich genau an dein Rezept gehalten und es hat einfach wunderbar geschmeckt:)

  • #7

    Lisa J. (Dienstag, 15 Juni 2021)

    Hat wirklich super geschmeckt, vielen Dank für das Rezept. Ich konnte sogar meine Schwester hiervon überzeugen, obwohl sie gar keine Zucchini mag ;)

  • #8

    Lauri (Donnerstag, 15 Juli 2021 10:53)

    Hallo, das war wirklich lecker aber ich würde nächstes Mal ein 50-50 Verhältnis der Nudeln testen. Wie verändert sich die Wassermenge wenn ich die normalen Nudeln rezudiere? Liebe Grüße!

  • #9

    Amelie (Donnerstag, 15 Juli 2021 12:30)

    Hallo Lauri,

    gute Frage! :-) Wenn du nur die Hälfte nimmst, könnte es ggf. zu wenig sein für die zusätzlichen Zucchini. Ich würde wahrscheinlich einfach mal 750 g - 800 g Wasser probieren.

    Berichte gerne, wenn du es ausprobiert hast! :-)

    LG Amelie

  • #10

    Oma Diddi (Donnerstag, 15 Juli 2021 20:51)

    Hallo, heute Abend gekocht und einfach nur lecker :)