Spaghetti alla puttanesca.

Rigatoni al forno, super vorzubereiten, vegetarisch oder vegan machbar

 

Während ich hier gerade diese leckeren Spaghetti alla puttanesca hochlade, trampeln hier 4 wahnsinnige Kinder über den Flur in alle verschiedenen Richtungen während einer von ihnen zählt und schließlich brüllt "versteckt oder niiiicht, ich kommeeee!" - in Megafon-Qualität. Aus diesem Grund fällt mir gerade einfach mal kein sinniger Eingangstext zu diesem Rezept ein. Außer, dass ich in der Familie leider die einzige bin, die total auf diese Veggie-Version des italienischen Klassikers steht - daher gibt´s sowas leider nur, wenn wir Besuch haben, mit dem ich solch leckere Köstlichkeiten zelebrieren kann. 

 

Hier kommt das Rezept:

 

Statt 1 kleinen Glas Sardellfilets (ca. 40 g) verwende ich in der vegetarischen Version 1 zerkleinertes Noriblatt (Algenblatt), das man für Sushi verwendet. Man kann es auch weglassen.

 

Noriblatt/Algenblatt (Asia-Abteilung)

10 Sek/Stufe 10, umfüllen

 

4 Knoblauchzehen

1 scharfe getrocknete Chilischote

10 Sek/Stufe 7

 

 

25 g Öl

2,5 Min/Varoma/Stufe 1

 

das zerkleinerte Noriblatt zugeben sowie

2 Dosen gestückelte Tomaten (à 400 g)

10 Min/100 °C/Stufe 1

 

250 g Cocktailtomaten geviertelt zugeben sowie

100 g schwarze Oliven ohne Stein in Scheiben geschnitten

2 Gläser Kapern (à 20 g Abtropfgewicht)

5 Min/100 °C/Rührstufe/Linkslauf

 

 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Währenddessen 500 g Spaghetti in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.

 

Die Soße mit den Spaghetti vermischen und mit gehackter Petersilie servieren. 

 

Top Rezept:

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Vegetarische Version des Klassikers Spaghetti alla puttanesca

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Vera (Mittwoch, 22 Januar 2020 23:03)

    Ich liebe Spaghetti alla Puttanesca! Die Idee mit dem Noriblatt finde ich klasse - das muss ich unbedingt ausprobieren. :)
    LG Vera

  • #2

    Elvira (Sonntag, 23 Februar 2020 13:35)

    Sehr,sehr lecker !Heute gemacht und für super befunden ,die isst sonst mein Mann immer beim Italiener, und er meinte er merkt kein Unterschied nur das bei mir mehr Material drin ist.