Saftige Schoko-Muffins. Mit Zucchini.

Reistopf Text Mex mit Kidneybohnen, Mais, Tomaten, Avocado, Paprika, vegan, vegetarisch, Thermomix

 

Wohin mit den ganzen Zucchini aus dem Garten? Warum nicht einfach mal verbacken und leckere Schokomuffins draus machen? Ok, man braucht dafür jetzt keine Unmengen, aber wenn man Zucchini nicht ständig im Mittagessen haben möchte und das Pflänzchen so brav wächst, dann kann eine Zucchini auch mal verbacken werden. ;-)

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 

350 g Zucchini

3 Sek./Stufe 5, umfüllen und kräftig ausdrücken.

 

150 g Zartbitterschokolade in Stücken in den Mixtopf geben sowie

200 g Milch oder Pflanzenmilch

6 Min/50 °C/Stufe 1

 

320 g Mehl

120 g Zucker

120 g Öl

1 Pck Backpulver

1 Pck Vanillezucker oder 1 TL Vanillepaste

1 Ei oder weglassen

50 g Backkakao

20 Sek./Stufe 4

 

Aus 2 Päckchen Zartbitter Chocolate Chunks (Backabteilung) den Inhalt aus 1,5 Pck in den Teig geben und

mit dem Spatel unterheben.

 

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.

 

Den Teig auf 15 Muffinförmchen verteilen und ca. 25 Minuten backen. Danach oben in jeden Muffin die restlichen Chocolate Chunks stecken. Dann auskühlen lassen.

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand: (mobile Ansicht hier klicken)

Saftige Schokomuffins mit einer geheimen Zutat: Zucchini! Vegan möglich, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 0