Schaumbad-Pulver. Selbst gemacht.

Schaumbad Pulver selbst gemacht

Mit dem Herbst beginnt die Badewannen-Zeit! Und da unser gesamter Vorrat an Badekugeln, Bade-Cupcakes und Co aufgebraucht ist, habe ich heute mal Badeschaum-Pulver gemacht. Das gibt man einfach in die Badewanne und erzeugt dann mit Wasserdruck (Brause voll aufdrehen und dicht über die Wasseroberfläche gehen) wunderbaren Badeschaum. Durch den Anteil an Kokosfettpulver trocknet die Haut nicht aus und die Maisstärke sorgt dafür, dass das Pulver in der Korkenflasche nicht klumpig wird.

 

Dies ist übrigens auch eine schöne Geschenkidee - zum Beispiel zu Weihnachten - oder zu Ostern. 

 

Kleine Story von vorhin: Wir haben ein 80iger Jahre Badezimmer (glücklicherweise in dunkelrot und nicht in braun) mit der klassischen Eckbadewanne von damals und: tataa Whirlpool-Funktion. ;-) Allerdings ist die Funktion auch echt 80er: extrem stark und extrem laut. Entspannung ist anders. Wir nutzen sie nur als "Schaum-Generator". 2 Minuten auf der Funktion und der Schaum quillt über den Badewannenrand. Immer ein großer Spaß für groß und klein. So auch vorhin... Als ich das Foto gemacht habe, ist mir erstmal durch die Vibration der Whirlpool-Funktion eine Korkenflasche vom Badewannenrand in die Wanne gerutscht. Ihr hättet mich mal sehen sollen, wie ich mich (leicht panisch) durch die Schaumberge gesucht habe, um diese Flasche zu finden, weil ich echt Angst hatte, dass sie aufgegangen ist und das gesamte Pulver drin gelandet wäre...Zum Schluss war ich nur noch halb in Klamotten und von oben bis unten mit Schaum - aber ich hatte sie gefunden! Sie schwamm, dank festsitzendem Korken, oben an der Wasseroberfläche unter einem riesigen Berg Schaum..  Puh. :D :D :D Soviel zum Thema "Schaum-Generator"... ;-) 

 

Zutaten-Shoppinghinweise sind verlinkt, einfach auf die Zutaten klicken.

 

80 g SLSA Pulver (Tensidpulver für Schaum)

30 g Maisstärke

120 g Kokosfettpulver

5 Sek/Stufe 5

(30 Sek. warten, bis der Deckel abgehoben wird, damit es nicht staubt)

 

a) alles EINE Farbe:

etwas Lebensmittelfarbepulver oder Kosmetik-Farbpulver zugeben

50 Tropfen ätherisches Öl (z.B. Fichtennadel, Lavendel oder Rosenholz)

30 Sek/Stufe 5, bis sich alles gut vermischt hat, ggf. noch etwas mit dem Spatel mischen.

 

b) 5 verschiedene Farben:

die Gesamtmenge in 5 Müslischalen füllen

In jede einzelne Müslischale

> etwas Lebensmittelfarbepulver oder Kosmetik-Farbpulver zu geben sowie

> 10-20 Tropfen ätherisches Öl (z.B. Fichtennadel, Lavendel oder Rosenholz)

> Mit einem Teelöffel alles gut durchrühren

 

In Schraubgläser oder Gläser mit Korkenverschluss füllen. Wichtig ist, dass das Pulver keine Feuchtigkeit ziehen kann.

 

Gesamtmenge passt in diese 5 x 150 ml Korkenverschluss-Flaschen (siehe Bild).

 

Ohne Thermomix einfach alles in einer Schüssel zusammenrühren, wichtig: den SLSA Staub nicht einatmen!

 

Anwendung:

Die Badewanne mit heißem Wasser füllen und ca. 4 TL Pulver (oder mehr, je nach persönlichem Schaum-Bedarf) reingeben. Mit der Duschbrause während des Einlaufens voll aufgedreht dicht über die Wasseroberfläche gehen, durch den Druck wird der Schaum erzeugt. 

 

Haltbarkeit: Trocken und verschlossen gelagert entsprechend der verwendeten Zutaten.

 

Färbt die Lebensmittelfarbe? Nein, wenn die Farbe vernünftig dosiert ist (vernünftig = 1-2 Messerspitzen/Mini-Messlöffel und nicht die ganze Packung Pulverfarbe). Immer bedenken: es kommen von der Gesamtmenge nur 4 TL in ca. 150 l Wasser. Das ist sehr gering. Ich habe es außerdem selber getestet - mein Badewasser war leicht blau - ich aber nicht. ;-)

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

Affiliate Links enthalten

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Schaumbad Pulver selbst gemacht, DIY Kosmetik zum Baden, mit und ohne Thermomix, Geschenk Idee zu Weihnachten oder Ostern

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Andrea (Freitag, 02 November 2018 15:18)

    Hallo Amelie,
    vielen Dank für das tolle Rezept, unsere beiden lieben den Schaum in der Badewanne auch über alles! ;D Haben rote Lebensmittelfarbe benutzt. Bislang haben wir das Pulver nur in der Badewanne benutzt, wir haben aber auch einen Whirlpool im Garten stehen - da hast Du mich auf eine tolle Idee gebracht! Hab jetzt nur etwas Bedenken, dass das mit dem Schaum zu viel wird bei einer starken Massage? Auf der Seite des Händlers sehe ich - auf den ersten Blick- nichts, was dagegen spricht (www.spadeluxe.de/whirlpool-outdoor/), aber eigentlich sollen ja keine Badezusätze rein... Nicht dass die Terrasse dann vom Schaum verschluckt wird :D Aber in Deinem Pool war es ja auch kein Problem... - Bin gespannt!
    LG aus Ratingen von Andrea

  • #2

    Amelie (Freitag, 02 November 2018 15:22)

    Hallo Andrea,

    also unsere Badewanne hat ja diese Whirlpool-Düsen - einen echten Whirlpool haben wir nicht. Wenn der Händler sagt, keine Badezusätze, dann würde ich mal fragen, warum er das sagt. Liegt es an der möglichen "Schaumexplosion" oder an was anderem. Du könntest ja mit ganz wenig anfangen. 1 TL und dann schauen, wie sich der Schaum entwickelt und ob man noch mehr braucht. Aber vorher würde ich das schon mit dem Händler abklären. Nicht, dass da irgendwas kaputt gehen kann oder was auch immer die Gründe dafür sind, dass es da nicht rein soll.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #3

    Eli (Samstag, 03 November 2018 12:58)

    Hallo Amelie! Wo hast du den die tollen Fläschchen bekommen? Und wo kriege ich das SLSA Pulver her? LG Eli

  • #4

    Amelie (Samstag, 03 November 2018 14:52)

    Hallo Eli,

    wenn du auf „passt in diese Korkenverschluss-Flaschen klickst, landest du bei denen, die ich über Amazon gekauft habe.

    SLSA kannst du auch anklicken und bist dann bei dem Link.

    LG Amelie

  • #5

    Maren (Donnerstag, 08 November 2018 11:08)

    Hallo Amelie,
    kann man das Kokosfettpulver ersetzen? Geht auch Kokosmehl?

    LG Maren

  • #6

    Amelie (Donnerstag, 08 November 2018 11:12)

    Hallo Maren,

    nein, Kokosmehl geht nicht. Bei dem Kokosfettpulver geht es um den Ölanteil, damit die Haut nicht austrocknet beim Baden durch das Tensid SLSA. Man kann auch einen anderen trockenen Öl-Ersatz verwenden, ich habe als Pulverform allerdings nur Kokosfett gefunden.

    LG Amelie