Rumkugeln. Ohne Alkohol.

Maultaschenauflauf Thermomix, vegan

Hier gibt´s heute Rumkugeln ohne Alkohol - weil meine Kinder immer genervt sind, warum in Pralinen immer Alkohol sein muss. Recht haben sie. Also habe ich sie kinderfreundlich gemacht - mit dem Resultat, dass ich fast gar nicht abbekommen habe. :D 

 

Hier kommt das Rezept für euch: 

 


Anzeige
Anzeige

Für 40-50 Stück (je nach Größe)

 

300 g Zartbitterschokolade à 100 g

100 g weiße Schokolade (gibt´s auch vegan)

5 Sek./Stufe 8

5 Min./60 °C/Stufe 1

 

150 g Butter oder Alsan zugeben sowie

120 g Puderzucker

60 g  Milch oder Pflanzenmilch

2/3 Fläschchen Rumaroma (Backabteilung)

10 Sek./Stufe 5

 

Die Masse für ca. 30-60 Min. in den Kühlschrank stellen.

 

Mixtopf spülen und abtrocknen.

 

150 g Butterkekse oder vegane helle Kekse

10 Sek./Stufe 10

 

Schoko-Masse zugeben

30 Sek./Stufe 4, ggf vom Rand schieben.

 

Ca. 200-300 g Schoko-Streusel (Zartbitter oder Vollmilch) in eine Müslischale geben.

 

 

Mit angefeuchteten, kalten (!) Händen/Fingern und mithilfe eines Löffels jetzt Pralinenmasse abstechen und zu Kugeln formen. Wenn die Hände/Finger zu warm werden, klebt die Masse an den Händen, dann kalt waschen.

 

 

Die Kugeln jeweils nach dem Formen dann sofort in die Müslischale mit den Streuseln geben und die Müslischale nun schwenken und rütteln (dann kleben keine Streusel an den Fingern), bis die Kugel rundum mit Streuseln bedeckt ist.

 

Auf einen Teller oder eine Auflaufform legen und anschließend in den Kühlschrank geben, bis die Masse fest wird.  

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken):

Rumkugeln ohne Alkohol aus Schokolade, Butter, Puderzucker und Kekskrümeln, vegan möglich, Geschenk aus der Küche, Pralinen selbst gemacht, Thermomix

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Kim (Samstag, 05 Dezember 2020 15:50)

    Hallo, ich habe gerade die Rumkugelmasse im Topf.. Sie ist ziemlich weich. Kann also nicht abstechen.. Ob ich die Masse nochmal in den Kühlschrank stellen soll? Liebe Grüße

  • #2

    Alexa (Samstag, 05 Dezember 2020 16:07)

    Mhmmm, klingt sehr lecker! Meinst du, die würden sich auch zum Verschenken eignen? Oder wie lange bleiben sie ca. haltbar? Danke im Voraus und viele Grüße!

  • #3

    Amelie (Samstag, 05 Dezember 2020 16:46)

    Ja, stell unbedingt nochmal in den Kühlschrank!

  • #4

    Amelie (Samstag, 05 Dezember 2020 16:47)

    Hallo Alexa!

    Ja, du kannst sie verschenken. Haltbar ca 1-2 Wochen.

    LG Amelie

  • #5

    Katharina (Freitag, 18 Dezember 2020 06:49)

    Liebe Amelie,

    wow, der Hammer �Hätte ich sie nicht zum verschenken zubereitet, hätte ich vermutlich alle allein gegessen. Ich muss auf jeden Fall Nachschub machen. Danke!

  • #6

    Alexa (Dienstag, 22 Dezember 2020 14:04)

    Liebe Amelie, nochmal eine Frage: meinst du 2-3 Fläschchen Rum Aroma oder Zweidrittel eines Fläschchens ;-)? Ich würde auch gerne mal deine anderen Pralinen ausprobieren, habe aber leider nicht genug Platz in meinem kleinen TK Fach. Reicht es im Winter vielleicht aus, wenn ich die Pralinen draußen in einem Tupper erkalten lasse? Dankeschön und wunderbare Festtage wünsche ich dir! Viele Grüße

  • #7

    Amelie (Dienstag, 22 Dezember 2020 17:55)

    Huhu Alexa,

    ich meine Zweidrittel eines Fläschchens.

    Wenn die Pralinen nicht richtig kalt sind, dann schmilzt die Masse beim eintauchen in die Schokolade. Wenn sie richtig kalt sind, dann hat es den Effekt, dass auch die Schokolade schneller anzieht und hart wird und die Pralinen ihre Form behalten. Wenn es bei dir Nachts um den Gefrierpunkt ist, dann raus mit den Kugeln und dann sofort morgens mit Schokolade beziehen, bevor sie wieder warm werden. ;-)

    LG Amelie

  • #8

    Amelie (Dienstag, 22 Dezember 2020 17:56)

    Zu schnell abgeschickt: Schöne Feiertage wünsche ich dir auch!! :-)