Paprika-Gnocchi-Topf. Mit Würstchen.

Piccolinis selbst gemacht Thermomix

Was für ein herrlicher Sonnenschein heute, oder? Jetzt darf es gerne Frühling werden! Heute Mittag habe ich ein All in One Rezept gekocht - ich hatte noch Gnocchi und Würstchen und habe mir dafür diese Kombi mit Paprika ausgedacht. Farbenfroh und lecker! 

Wenn ihr habt, nehmt geräuchertes Paprikapulver - das gibt dem Gnocchi-Topf das gewisse Etwas. 

 

Hier kommt das Rezept für euch:



 

Für 4-6 Portionen

 

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

5 Sek./Stufe 5

 

20 g Öl zugeben

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

3 Spitzpaprika in mundgerechte Stücke schneiden und zugeben sowie

1 Dose stückige Tomaten à 400 g

350 g Wasser

1 EL ital. Kräuter

1/2 TL geräuchertes Paprikapulver (notfalls edelsüß)

3/4 TL Salz

etwas Pfeffer

10 Min./ 100 °C/Linkslauf/Stufe 1

 

800-900 g Gnocchi aus dem Kühlregal im Varomabehälter und auf dem Einlegeboden verteilen. Am besten unten um einen Dessertring legen, damit genügend Dampf nach oben in die nächste Etage kommt und die Gnocchi gleichmäßig garen,

 

Varomabehälter aufsetzen

10 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1 

 

200 g Veggie Würstchen (Wiener Art), Wiener Würstchen oder Tofu Würstchen in Scheiben schneiden und in die Soße geben.

 

Die Gnocchi mit in den Mixtopf geben und durchrühren und für ein paar Minuten ziehen lassen. Die Soße dickt dann noch etwas an.

 

1-2 EL Schnittlauch zugeben, mit dem Spatel unterrühren und servieren.

 

Hinweis:

Wenn die Gnocchi nach dieser Zeit nicht gar sein sollten, die Zeit verlängern.

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl beachten!)

 

Rezepte ggf. anpassen und die Füllhöhe beachten, wenn im TM31 gekocht wird.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Paprika Gnocchi Topf mit Würstchen, All in One Rezept für den Thermomix, vegetarisch und vegan machbar, Familienküche, einfach und lecker

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Svenja (Freitag, 04 März 2022 06:47)

    Vielen Dank für dieses super leckere Rezept. Meine Familie war begeistert.