Pad Thai Salat. Rohkost.

Kartoffelsuppe mit Lauch und Kohlrabi, sämig, nicht komplett püriert, vegetarisch, vegan, Thermomix

 

Heute stand mir der Sinn nach einer leckeren Kartoffelsuppe. Und da ich noch eine Lauchstange und einen Kohlrabi zu verwerten hatte, ist daraus dieses Rezept entstanden. Man kann sicherlich alles durchpürieren - aber ich mag es, wenn man noch ein bißchen erkennt, was man da gerade isst. Also habe ich vor dem Pürieren einen Teil herausgenommen und danach wieder zugefügt. Wer derzeit auf Kalorien achtet, der kann die saure Sahne (bzw. Creme Vega) auch weglassen.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

30 g Erdnüsse

 

4 Sek. / St. 6 umfüllen

 

2 Möhren

1 rote Paprikaschote

100 g Rotkohl

1 Gurke

In feine, dünne Streifen schneiden, z.B. mit einem Spiralschneider oder Sparschäler bzw. Messer

> in eine Schüssel geben

 

Für das Dressing:

1 Stück Ingwer

1 Knoblauchzehe

7 Sek. / Stufe 7

 

30 g Ahornsirup zugeben sowie

25 g Sojasoße

40 g Zitronensaft oder Limettensaft

20 g Wasser

5 g Essig

10 g Erdnussöl oder neutrales Öl

20 Sek/Stufe 3

 

 

Das Dressing über den Salat geben, gut durchmischen und mit Erdnüssen bestreuen.

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand (mobile Ansicht hier klicken)

leckerer Rohkostsalat, angelehnt an das thailändische Gericht "Pad Thai", vegan, vegetarisch, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 0