Omas deftiger Eintopf. Als vegetarische Version.

Omas Eintopf mit Bohnen und Kartoffeln, Klassiker aber vegetarisch, Thermomix

 

Dieser Eintopf schlummert schon länger auf meinem Computer - und jetzt musste ich feststellen - ich habe ihn ja noch gar nicht für euch hochgeladen. Meine Oma hat leckerste Eintöpfe gemacht - die auch in einem ihrer Kochbücher, das ich Anfang des Jahres wiedergefunden habe, zu finden sind. Da meine Oma aber nicht vegetarisch gekocht hat, habe ich diesen Eintopf für uns als Veggie-Version gemacht. Ich nutze dafür gerne vegetarische Mini-Salami, die bringen die gewisse Würze mit sich. Man kann aber auch Räuchertofu nehmen - damit muss ich aber meinen Jungs nicht kommen. Und ich bin ehrlich gesagt auch nicht so der Räuchertofu-Fan.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

1 Bund Suppengemüse (500 g)

> davon Sellerie (geschält) und Lauch in den Mixtopf geben

5 Sek/Stufe 5

 

25 g Öl zugeben

3 Min/Varoma/Stufe 1

 

Karotten vom Suppengemüse schälen, halbieren, in Scheiben geschnitten zugeben, sowie

400 g Kartoffeln schälen, in mundgerechten Stücken zugeben sowie

350 g grüne Bohnen (TK)

1150 g Wasser (TM31: 850 g)

1 EL Gemüsebrühepulver

1 TL Bohnenkraut

10 g Tomatenmark

½ TL Salz

Etwas Pfeffer

25 Min/100 °C/Linkslauf/Stufe 1

 

180 g vegetarische Mini-Salami (z.B. von Rügenwalder) in Scheiben schneiden, Alternativ 200 g Räuchertofu nehmen zugeben, sowie

Petersilie vom Suppengemüse hacken und zugeben.

 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  

Top Rezept:

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Omas Eintopf, Klassiker, aber in vegetarisch bzw. vegan möglich, mit Bohnen, Kartoffeln, Möhren... aus dem Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Christina (Donnerstag, 03 Oktober 2019 16:36)

    Super lecker. Alle waren begeistert.
    Deine Rezepte sind einfach toll.

  • #2

    Amelie (Donnerstag, 03 Oktober 2019 17:06)

    Hallo Christina,

    das freut mich!! Danke für dein Feedback!

    LG Amelie

  • #3

    Sanne (Donnerstag, 10 Oktober 2019 19:46)

    Ich habe den Eintopf heute nachgeguckt und fühlte mich in meine Kindheit zurückversetzt. Super lecker. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

  • #4

    Amelie (Montag, 14 Oktober 2019 12:55)

    Hallo Sanne, ach schön, so soll das sein!! :-)
    LG Amelie