Nudelauflauf alla mamma. Klassiker.

Nudelauflauf alla mamma, Klassiker ohne Fixtüte, vegetarisch, vegan machbar, Soße aus dem Thermomix, ohne Vorkochen

 

Sieht das nicht lecker aus? Mmmhhh....! Der Klassiker "Nudelauflauf alla mamma" hat es nun auch endlich mal auf meinen Blog geschafft. Wie fast immer koche ich die Nudeln bei solchen Aufläufen NICHT vor, sondern gare sie quasi wie ein One Pot Gericht in der Auflaufsoße. Was ich probiert habe, ist mein Kidneybohnen-Veggie-Hack dafür zu verwenden. Das klappt leider nicht, denn es zieht einfach zu viel Flüssigkeit und ist dann am Ende doch einfach nur matschig. Aber es funktioniert mit regulärem Veggie-Hack, das man ja inzwischen überall kaufen kann.

 

Daher nun meine Version dieses Klassikers für euch - damit auch wirklich keiner mehr Fixtüten kaufen muss. ;-)

Anzeige
Anzeige

 

Für die Soße:

 

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

5 Sek./Stufe 5

 

20 g Öl zugeben 

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

1 Dose stückige Tomaten (400 g) zugeben sowie

150 g Frischkäse oder Creme Vega

1,5 TL Salz

1 EL ital. Kräuter (getrocknet)

1,5 TL Paprikapulver edelsüß

25 g Speisestärke

50 g Tomatenmark

800 g Wasser

5 Sek./Stufe 5

10 Min./100 °C/Stufe 1 

 

 

Während die Soße kocht:

 

2 Pck. Veggie-Hack à 180-200 g in der Pfanne braten,

alternativ 400 g echtes Hack braten und würzen. 

 

Anschließend:

 

500 g kurze Nudeln (Penne oder Fussili)

> ungekocht in eine große Schüssel geben

> fertige Soße zugeben

> Hackfleisch zugeben

> gut vermischen

 

Alles in eine große Auflaufform geben.

 

80 - 150 g Schmand oder Creme Vega (Menge nach persönlichen Vorlieben) in Klecksen mit einem Esslöffel auf dem Auflauf verteilen.

 

100-150 g geriebenen Käse oder veganen Käseschmelz auf dem Auflauf verteilen

 

Alles für 40 Min. bei 200 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Umluft backen. 

 

Wenn der Auflauf vor Ablauf der Zeit zu dunkel wird, einfach mit Backpapier abdecken. 

 

Für die Optik mit frischen Kräutern oder gehacktem Basilikum bestreuen und servieren.

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken):

 

Nudelauflauf alla mamma - OHNE Vorkochen der Nudeln, Nudeln garen in der Soße, die z.B. im Thermomix zubereitet wird, vegetarisch, vegan möglich, Familienküche, Klassiker ohne Fixtüte gekocht

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Carolina (Mittwoch, 11 November 2020 19:04)

    Danke Amelie, das klingt extrem lecker!

  • #2

    Silvia (Donnerstag, 12 November 2020 06:33)

    Guten Morgen Amelie, kann man den Auflauf statt mit Hackfleisch auch nur mit Gemüse machen? Liebe Grüße

  • #3

    Amelie (Donnerstag, 12 November 2020 08:12)

    Hallo Silvia,

    das kannst du auch machen.

    LG Amelie

  • #4

    Klaus (Donnerstag, 12 November 2020 10:10)

    Ja der sieht wirklich sehr lecker aus , der kommt bald auf unseren Tisch .DANKE �

  • #5

    Silvia (Donnerstag, 12 November 2020 19:39)

    Hallo Amelie, vielen Dank für deine Antwort. Wieviel Gemüse werde ich statt des Hackfleischs nehmen können? Liebe Grüße

  • #6

    Dine (Samstag, 14 November 2020 14:54)

    Das war wieder köstlich.
    Vielen Dank liebe Amelie!
    Die Portionsgröße war war füs uns 3 üppig, reicht auch noch für eine 2. Mahlzeit.
    LG

  • #7

    Annette Grabbe (Samstag, 14 November 2020 15:53)

    Liebe Amelie,
    wir haben heute Dein Rezept ausprobiert und es hat der gesamten Familie super geschmeckt. Und das ist bei meinen wählerischen Kindern gar nicht so einfach :-)
    Lieben Dank!!!

  • #8

    Julia (Donnerstag, 19 November 2020 10:07)

    Wir hatten gestern Freunde da und uns und den Kindern hat es sehr gut geschmeckt! Was auch toll ist, dass man es easy vorbereiten kann :-)

  • #9

    Ute (Freitag, 20 November 2020 18:19)

    Super lecker, habe es gemacht. Vielen Dank �

  • #10

    Bettina Beaumont (Sonntag, 22 November 2020 14:00)

    Werde dein Rezept ausprobieren, aber das Hackfleisch zuerst im Topf anbraten und würzen und dann mit Zwiebel und Knoblauch usw. dem Rezept folgen. Wozu Pfanne UND Topf bemühen, wenn es doch auf eine Bolognesesauce hinausläuft?

  • #11

    Amelie (Sonntag, 22 November 2020 15:05)

    Hallo Bettina,

    deswegen: viele meiner Leser haben keine Anbratfunktion und vegetarisches Hack lässt sich nicht im TM6 anbraten. Das setzt sich fest. Ich mache Rezepte für ALLE und nicht nur für fleischessende TM6 Besitzer.

    LG Amelie