Laugen-Bagel. Happy Frühstück!

Laugenbagel zum Frühstück, vegan machbar, Thermomix

 

Meine Familie liebt Laugengebäck. Und statt Laugenstangen oder Laugenbrötchen zu machen, habe ich neulich Laugenbagel gemacht! Ein Hingucker auf dem Frühstückstisch!

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 

 

1 Würfel Hefe

1 TL Zucker

250 g Wasser

40 g Butter oder Margarine

3 Min/37 °C/Stufe 1

 

2 TL Salz zugeben sowie

 

500 g Mehl

3 Min./Teigstufe 

 

In einer Schüssel mit Deckel ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

 

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. 1 Backblech mit Backpapier belegen.

 

2,5 l Wasser Wasser in einem Topf erhitzen, 3 EL Natron zugeben (Achtung schäumt).

 

 

Den Teig in 8 Teile teilen. Jeden Teigling zu einem Brötchen formen. Mit einem Löffelstiel ein Loch reinstechen und das Loch mit zwei Fingern auf Schnapsglasgröße erweitern.  Die Teiglinge nacheinander ca. 10 Sek. in die simmernde Natron-Lauge geben, mit einer Schaumkelle herausholen. Auf das Backblech legen, ein geöltes Schnapsglas verkehrt herum in das Loch stellen und mit etwas grobem Salz** bestreuen und für ca. 20-25 Min. backen. Abkühlen lassen und dann das Schnapsglas entfernen.

 

**Vielleicht nicht ganz so viel wie auf meinem Bild - es war doch etwas salzig in der Menge. ;-)

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

Top Rezept: Bestes Putzspray. Alleskönner. (mehr Infos....)

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Laugenbagel zum Frühstück, Thermomix, vegan möglich

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Tanja (Sonntag, 16 Juni 2019 15:31)

    Dein Rezept kam mir heute wie gerufen. Allerdings sehen meine Bagels eher wie normale Brötchen aus. Keine klassische Kruste wie bei Laugengebäck. Was hab ich falsch gemacht? �

  • #2

    Amelie (Sonntag, 16 Juni 2019)

    Hallo Tanja,

    entweder zu wenig Natron in zu viel Wasser oder du hättest sie noch einen Moment backen müssen, bis eben die typische Bräunung entstanden ist.

    Das ist aus der Ferne immer etwas schwer zu beurteilen.

    Liebe Grüße Amelie

  • #3

    Heidemarie (Sonntag, 16 Juni 2019 18:18)

    Vielen Dank für das tolle Rezept mal wieder �

  • #4

    Anita (Dienstag, 02 Juli 2019 17:20)

    Tolles Rezept, meine sind wunderbar geworden.