Lasagne "Leipziger Allerlei". Kinder-Liebling.

Lasagne Leipziger Allerlei ist ein fantastisches Kinderessen, um den Kindern Gemüse schmackhaft zu machen und es schmeckt auch Ehemännern!

 

Gemüselasagne mal anders! Und zwar à la Leipziger Allerlei! Erbsen und Möhren sind für meine Jungs immer eine super Kombination. Für "Rezepte mit Herz" stecken gerade zwei ganz fantastische neue Rezepte mit Erbsen und Möhren in der Pipeline, die meine Kinder nur so verschlungen haben. Und das hat mich schlussendlich auf die Idee gebracht, eine Lasagne à la Leipziger Allerlei für den Blog zu machen. Schmeckt nicht nur Kindern, sondern auch Ehemännern. ;-)

1000 g Milch oder Pflanzenmilch

140 g weiche Butter oder Margarine

100 g Mehl

2 TL Gemüsebrühe

2 TL Zitronensaft

10 Min/ 100 °C / Stufe 3

 

Derweil ca. 350-380 g Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden.

 

Die Soße mit

Möhrenscheiben

500 g TK-Erbsen

300 g Spargel oder Schwarzwurzeln** aus dem Glas 

vermischen

 

**der Mann mag keinen Spargel, also greife ich in diesem Fall auf Schwarzwurzeln zurück

 

Mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.

 

Eine große Auflaufform einfetten.

 

Etwas Soße einfüllen und dann die Soße mit Lasagneblättern im Wechsel einschichten. Sollten die Lasagneblätter noch irgendwo nicht bedeckt sein und die Soße leer, einfach etwas Milch zugeben.

 

Mixtopf spülen und abtrocknen.

 

150 g Gouda oder Wilmersburger würzig 

10 Sek. / Stufe 6

 

Käse auf der Lasagne verteilen.

 

Backofen auf 200 Grad O/U vorheizen und die Lasagne ca. 40 min backen. 

 

Ggf. am Tisch noch etwas nachwürzen und Pfeffern. 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Susanne (Freitag, 23 März 2018 10:56)

    Hallo Amelie,
    vieleicht habe ich es ja überlesen.... aber wieviele Lasagneblätter brauche ich für den Auflauf?
    LG
    Susanne

  • #2

    Amelie (Freitag, 23 März 2018 10:58)

    Hallo Susanne,

    das hast du nicht überlesen, das kommt ganz auf deine Auflaufform an. Ich glaube, ich hatte so 10-12 verwendet.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #3

    Katharina (Freitag, 04 Januar 2019 14:07)

    Hallo Amelie,vielen Dank für die tollen Rezepte! Dieses habe ich heute ausprobiert und es ist richtig lecker und einfach mal was anderes. Sowieso liebe ich deinen Blog und die Mischung aus vegetarischen und nicht-vegetarischen Rezepten ist super! Vielen Dank und ein großes Kompliment,bisher schmeckte uns alles echt richtig gut! :-)

  • #4

    Nana (Montag, 06 Mai 2019 08:39)

    Hallo Amelie,
    kann ich wohl auch TK-Möhrenscheiben verwenden? Dann hätte ich alles da um den Auflauf zu zaubern. ;-)
    Liebe Grüße
    Nana


    PS: Hab bisher den Etiketten-Entferner, den Minzsirup, das Anti-Aging-Serum und den AMU-Entferner ausprobiert und bin B.E.G.E.I.S.T.E.R.T!!!! Danke für deine tollen Rezepte!

  • #5

    Amelie (Montag, 06 Mai 2019 09:53)

    Hallo Nana,

    ja, das geht!

    LG Amelie

    P.S. Das freut mich wirklich sehr!! :-))

  • #6

    Andrea (Donnerstag, 20 Juni 2019 17:11)

    Die Lasagne hat der ganzen Familie gut geschmeckt . Wir sind Hühnerfrikassee Fans und dieses Gericht hat viel Ähnlichkeit. Lässt sich auch super am Vortag vorbereiten . Einfach TOP �