Kürbis-Gnocchi-Auflauf. Sämig lecker!

Kürbis Gnocchi Auflauf mit frischem Basilikum, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

 

Dieses Rezept habe ich in der hektischen Weihnachtszeit gemacht. Der Auflauf kommt mit simplen Zutaten aus, die man, bis auf Gnocchi und Kürbis, meist zu Hause hat. In 10 Minuten ist alles vorbereitet und den Rest macht der Ofen. Zum Schluss dann mit frischem Basilikum bestreut servieren für das i-Tüpfelchen. Und wenn es draußen so richtig ungemütlich ist, dann schmeckt dieser sämige Auflauf besonders gut. Probiert´s aus! ;-) 

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

10 Sek / St. 5

 

25 g Öl zugeben

2 min / Varoma / St. 1

 

200 g Sahne oder Sojacuisine

500 g passierte Tomaten

1 EL Gemüsebrühepulver

1/2 TL Salz

etwas Pfeffer

500 g Hokkaido-Kürbiswürfel mit Schale (ca. 2 x 3 cm)

10 min / 100 Grad / St. 1

 

 

2 Pck. Gnocchi à 500 g aus dem Kühlregal in eine gefettete Auflaufform geben.
Die Soße drübergeben,

 

Wer will, kann es noch mit 1 Handvoll Käse bestreuen.

 

 

Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft für ca. 20 min backen. 

 

Mit frischem gehackten Basilikum bestreut servieren. 

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand (mobile Ansicht hier klicken)

Ganz einfaches und leckeres Mittagessen: Kürbis-Gnocchi Auflauf, sämig, Soulfood, vegan, vegetarisch, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    sandra (Dienstag, 14 Januar 2020 07:48)

    Ich liebe Kürbis und die Kombi klingt sehr lecker.
    Meinst du, es schmeckt auch mit Butternut?

  • #2

    Amelie (Dienstag, 14 Januar 2020 08:13)

    Hallo Sandra,

    hab ich nicht ausprobiert - aber warum nicht?

    LG Amelie

  • #3

    Sabine (Dienstag, 14 Januar 2020 18:38)

    Schnell und einfach zubereitet und extrem lecker! Danke für das tolle Rezept!

  • #4

    Annette (Donnerstag, 16 Januar 2020 14:36)

    So, ausprobiert und für sehr lecker befunden.
    Ich habe Butternut genommen. Ich hatte ihn noch. Er ist etwas bissfester aber das mögen wir. Einen Tag später schmeckt der Auflauf noch besser, eben "durchgezogener"
    An dieser Stelle möchte ich ein dickes Lob aussprechen für die wunderbaren Rezepte, ob Essen oder Kosmetik etc. Ich liebe deine Seite und hole mir gerne Anregungen, die ich bis jetzt auch alle ohne TM super hinbekommen haben. Vielen Dank liebe Amelie für deine unendliche Mühe und Kreativität.

  • #5

    Sanni (Sonntag, 19 Januar 2020 12:38)

    Ein absoluter neuer Liebling auf unserem Tisch! Aus dem restlichen Kürbis hab ich ohne TM eine Kürbissuppe gekocht und so war auch das wählerische Kind mit gesundem Mittagsessen versorgt. Und dann mal wieder etwas mit "Pinocchio" wie der kleine sagt. Super lecker!danke für diese gelingsichere Beschreibung und tolle O
    Idee!

  • #6

    sandra (Dienstag, 21 Januar 2020 07:35)

    Habe es inzwischen ausprobiert, da der Butternut weg musste. Sehr sehr lecker, das wird es auf alle Fälle öfters geben.