Konfetti-Topf. Mit Gemüse und Nudeln.

Konfetti Topf viel Gemüse Nudeln und Hackfleisch vegetarisch, vegan möglich aus dem Thermomix

 

Was koch ich heute bloß? Ab und an schiebe ich beim Einkaufen durch die Maggi- und Knorrabteilung im Supermarkt auf der Suche nach Inspiration oder auch einfach mal online bei Maggi geguckt, was mich oder besonders die Kinder ansprechen würde und koche es dann ohne Tüte nach meinen Vorstellungen nach ;-). So auch dieser Konfetti-Topf, der eigentlich eine Konfetti-Pfanne ist, aber ich habe daraus jetzt eine Art One Pot Thermomix-Gericht gemacht, bei dem in meiner Version die Nudeln in der Soße kochen. 

 2 kleine Zwiebeln

1 Stange Staudensellerie

5 Sek / Stufe 5

 

25 g Öl zugeben

2,5 min/ Varoma / Stufe 1

 

1 gut gehäuften EL Mehl drüber stäuben

2,5 min / 100 °C / Stufe 1

 

650 g Wasser

400 g TK Mischung Erbsen-Mais-Möhren

3 mittelgroße rote Spitzpaprika klein gewürfelt

250 g Nudeln (Gnocchetti 10-12min Kochzeit)

1 TL Salz

1/2 TL Paprikapulver edelsüß

1/2-1 TL Rosmarin

1/2 - 1 TL Thymian

1 TL Gemüsebrühe

Pfeffer

15 min / 100 °C / Rührstufe / Linkslauf

 

Währenddessen

250 g Hackfleisch oder Hackersatz (z.B. Rügenwalder)

 

in der Pfanne anbraten und nach Geschmack würzen. (Man kann das Hackfleisch oder Hackersatz auch weglassen!)

 

1 Becher Crème fraîche (150 g) oder Creme Vega (150 g)

in den Mixtopf geben und mit dem Spatel unterrühren, dann das Hackfleisch/Hackersatz zugeben und unterrühren.

 

Jetzt nochmal mit den Gewürzen nach Belieben abschmecken.

 

Ein paar Minuten ziehen lassen, dann zieht die Soße noch etwas an. (Tisch decken, Kinder und Mann rufen - bis dann alle am Tisch sind, ist es fertig)

 

Guten Appetit! :-)

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Heike (Mittwoch, 28 März 2018 12:50)

    Hallo,
    super Rezept,ich hatte noch passierte Tomaten und Knoblauch rein gemacht.

  • #2

    Katja (Mittwoch, 28 März 2018 18:21)

    Das Rezept wurde heute Abend getestet und von der ganzen Familie für gut befunden. Es ist super lecker und geht super schnell. Danke dafür.

  • #3

    Alex (Mittwoch, 28 März 2018 20:02)

    Super Rezept, sehr lecker. Ich brauchte etwas mehr Wasser, habe aber auch mehr Gemüse genommen und etwas mehr Gemüsebrühe genutzt. Genial!!! Danke :-)

  • #4

    Tanja (Donnerstag, 29 März 2018 10:55)

    super Idee
    war richtig lecker

  • #5

    Meike (Freitag, 06 April 2018 12:06)

    Vielen Dank für dieses schnelle und leckere Rezept. Der Topf war hier so schnell leer, dass ich gar nicht gucken konnte� Das machen wir jetzt häufiger.

  • #6

    LeaE (Dienstag, 10 April 2018 12:46)

    Halli Hallo,
    Das war mal lecker.
    Hatte es schon mit der "Tüte" gekocht, aber das hier ist 1000mal besser

  • #7

    Marie (Mittwoch, 29 August 2018 19:13)


    Echt ein tolles Rezept, es hat super geschmeckt :).
    Vielen Dank dafür,
    Marie.