Käsekuchen. Mit Streuseln & Zwetschen.

Käsekuchen mit Zwetschen oder Pflaumen und Streuseln, Thermomix

 

 

Käsekuchen geht immer! Am letzten Wochenende hatte ich eine Version mit Zwetschen geplant. Witzigerweise...

...ist es fast jedes Mal so: wenn ich einen Kuchen plane, klingelt das Telefon und die Oma und ihr Lebensgefährte kündigen sich für Sonntag an. Das ist wunderbar - so hab ich gleich dankende Testesser und Abnehmer für meine Kuchenideen! :D

 

 

Hier kommt das Rezept für euch:


Boden:

300 g Mehl

150 g Butter oder Margarine, kalt, in Stücken zugeben

120 g Zucker (ich nehme gerne braunen Rohrohrzucker)

1 Ei oder 30 g Wasser

20-30 Sek / St. 4 (durch die Deckelöffnung schauen, rechtzeitig stoppen, wenn es Streusel sind)

 

150 g der entstandenen Streusel für später zurückbehalten, die restlichen Streusel in eine 26er Springform geben, als Boden andrücken und einen Rand hochziehen.

 

Früchte:

ca. 16 Zwetschen oder Pflaumen waschen und entkernen und leicht fächerartig auf den Boden legen.

 

Füllung:

750 g Quark oder Sojaquark (Sojaskyr geht auch, wenn man am Vortag backt)

1 Pck Vanillezucker

150 g Zucker

20 g Zitronensaft

1 Pck Vanillepuddingpulver (zum Kochen)

1 Ei, optional

30 Sek / Stufe 5

 

Auf die Zwetschen geben.

 

150 g beiseitegestellten Streusel drauf geben.

 

50-60 min bei 180 Grad Ober-/Unterhitze oder 160 Grad Umluft backen. 

 

Springformrand entfernen. Abkühlen lassen. 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken):

Käsekuchen mit Zwetschen oder Pflaumen und Streuseln, vegan möglich, Thermomix

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

Affiliate Link enthalten

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Anja (Donnerstag, 10 September 2020 08:33)

    Danke liebe Amelie, für die tolle Rezept Idee!
    Habe genau nach sowas gesucht, für unser Freunde Treffen am Samstag! ���‍♀️

  • #2

    Susanne (Donnerstag, 10 September 2020 10:03)

    Hallo Amelie, das Rezept kommt genau zum richtigen Zeitpunkt. Ich war auf der Suche nach einer Alternative zum klassischen Pflaumenblechkuchen, und Du hast Sie sofort geliefert. Vielen Dank LG Susanne

  • #3

    Tina (Donnerstag, 10 September 2020 17:12)

    Hallo Amalie, nach so einer Version hab ich gesucht �
    Hab noch tiefgefrorene Zwetschgen da. Meinst du, das würde auch gehen? Muss ich die vorher auftauen oder kannst du mir da bitte einen Tipp geben?
    Danke schön mal für die Inspiration... LG Tina

  • #4

    Amelie (Donnerstag, 10 September 2020 19:44)

    Hallo Tina,

    ich glaube, ich würde sie vorher einfach auftauen. Dann hat man nicht das Problem, das durch zu viel Feuchtigkeit der Teig vielleicht nicht ganz durch ist.

    LG Amelie

  • #5

    Kaligalei (Freitag, 11 September 2020 07:43)

    Hallo Amelie,

    ich hatte auch gefrorene Zwetschken daheim und habe sie ohne, sie aufzutauen auf den Boden gelegt. Hat wunderbar geklappt :o)
    Wieder ein super einfaches und schnelles Rezept - > genau so, wie ich es mag.
    Danke dafür.

  • #6

    Isabel (Freitag, 11 September 2020 08:23)

    Ich lebe in Singapur, wo Vanille-Puddingpulver nicht gängig ist. Aber mit einem Custard von Cookidoo müsste es auch prima klappen, oder?

  • #7

    Amelie (Freitag, 11 September 2020 08:57)

    Hallo Isabel,

    dann nimmst du einfach 40 g Speisestärke und Vanillearoma. Keinen Pudding kochen - man benutzt hier nur das Pulver.

    LG Amelie

  • #8

    Iris (Samstag, 12 September 2020 22:20)

    Wozu wird den das Ei optional dazu gegeben?! Was passiert dann mit Masse von der Konsistenz und vom Geschmack her? Ich bin mir nicht sicher ob ich es dazu tun soll. Vielleicht gibt es ja Erfahrungen dazu.

  • #9

    Carmen (Sonntag, 13 September 2020 20:18)

    Wunderbares Rezept. Hat super geschmeckt. Vielen Dank

  • #10

    Bettina (Samstag, 26 September 2020 08:36)

    Quark- Magerquark?
    Vielen Dank für Die Antwort.
    Ich liebe Deine Seite seit meine Tochter mich drauf gebracht hat :)

  • #11

    Amelie (Samstag, 26 September 2020 09:15)

    Hallo Bettina,

    das freut mich!

    Du kannst normalen Quark oder Magerquark nehmen.

    LG Amelie

  • #12

    Hof (Sonntag, 27 September 2020 15:46)

    Vielen Dank für das super leckere Rezept.