Johannisbeer-Gelee. Mit Apfel.

Johannisbeer-Gelee mit Apfel aus dem Thermomix

 

(Werbung) Ich habe den neuen Diamant Gelierzucker 2:1 für Küchenmaschinen mit Kochfunktion jetzt auch für Gelee getestet.

 

Bis dato habe ich mich an Gelee nie so richtig herangetraut, weil es am Ende doch immer zu flüssig war. Ich war also sehr gespannt, ob es mit dem speziellen Gelierzucker besser funktionieren würde – und siehe da – es hat! Das ist, glaube ich, das beste Gelee, das mir bisher gelungen ist. Schaut mal auf dem Bild – da läuft nichts vom Löffel! 

 

Nach meinem letzten Post über diesen Gelierzucker waren ja einige nach einem Blick auf die Verpackung der Meinung, dass sich dieser Gelierzucker nicht von anderen Gelierzuckern unterscheiden würde – man kann aber ja nicht einfach nur die aufgedruckten Zutatenlisten vergleichen. Denn für die Zubereitung in Küchenmaschinen wurden die Mengenverhältnisse der einzelnen Zutaten zueinander optimiert.     

 

Um den Gelierzucker für Gelee zu testen, habe ich gewartet, bis meine Johannisbeeren im Garten reif waren. Dieses Jahr sind nicht viele an meinen Sträuchern, also habe ich Apfelsaft dazugenommen – herausgekommen ist ein sehr leckerer Fruchtaufstrich aus Saft.

 

 

Hier kommt mein Rezept für Johannisbeer-Gelee mit Apfel für euch:

 

Johannisbeeren entsaften:

 

Den Gareinsatz in den Mixtopf stellen.

Wasser einfüllen, bis es ca. 1 cm im Gareinsatz steht.

Eine hitzebeständige passende große Schale (z. B. Suppenschale/Müslischale) in den Gareinsatz stellen.

Deckel schließen.

 

Ca. 700 g Johannisbeeren waschen und in den Varomabehälter geben. 

Varoma aufsetzen.

12 Min./Varoma/Stufe 2 dämpfen.

 

Den aufgefangenen Saft z.B. mit einer Suppenkelle in eine Schüssel umfüllen, damit wieder Platz für weiteren Saft aus den Johannisbeeren ist. Weitere 10 Min./Varoma/Stufe 2 dämpfen. So vorgehen, bis kein Saft mehr aus den Johannisbeeren kommt, die Zeit ggf. immer weiter verkürzen, ggf. Wasser nachfüllen.  Man braucht ca. 2-3 Durchgänge. 

 

Gelee kochen:

 

500 g Johannisbeersaft in den Mixtopf geben sowie

250 g Apfelsaft

1 Packung Diamant Gelierzucker 2:1 für Küchenmaschinen mit Kochfunktion (500 g) (diesen hier) 

mit dem Spatel einmal durchrühren  

16 Min. (TM31: 19 Min.)/110 °C (TM31: 100 °C)/Stufe 1 ohne Messbecher kochen.   

 

In heiß ausgespülte Gläser geben und verschließen.

 

Ergibt ca. 4 Gläser (à 250 ml).   

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

Top Rezept: Bestes Putzspray. Alleskönner. (mehr Infos....)

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

 

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Johannisbeer-Gelee mit Apfel, gekocht im Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 0