Gyros-Kartoffelauflauf. Mit Sauce Hollandaise.

Gyros Kartoffelauflauf mit Sauce Hollandaise

Nach einem technischen Problem meines Providers, funktionieren App und Blog jetzt zum Glück wieder! Danke für eure Geduld!!

 

Freitag gab es hier ein ultimatives Schmackofatz-Gericht. Kartoffel-Gyros-Auflauf mit Sauce Hollandaise. Klingt nach Kalorien - sind es sicherlich auch - ich zähle die aber nicht. :-) Zum Ausgleich gab es dann am Sonntag eben wieder den Linsen-Eintopf voller Gemüse

Wie kam es zu diesem Rezept? Ich wollte etwas mit Kartoffeln machen und dazu dachte ich an einen Auflauf mit Hollandaise-Soße. Im Gefrierschrank hatte ich noch eingefrorenen Gyros-Ersatz - und weil ich Gyros in Kombination mit Hollandaise auch schon öfter gesehen habe als Auflauf, habe ich einfach meine Hollandaise-Soße herausgesucht und daraus dann dieses Kartoffel-Auflaufrezept gemacht. Ich hatte keine Ahnung, wie lecker diese Kombi ist - daher wandert es direkt in die Kategorie Lieblingsrezepte! Es ist nix übrig geblieben. Selbst nach dem Nachtisch sind wir nochmal über die Reste in der Auflaufform hergefallen. :D 

 

Hier kommt es für euch: 



Für die Kartoffeln:

 

 

1500 g Kartoffeln schälen oder schälen lassen mit dem Wunderpeeler oder Peeler.

 

Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden und

> auf dem Herd in Salzwasser gar kochen

> ODER im Thermomix mit dem Wundercap kochen.

 

(Wundercap einsetzen, Kartoffeln in mundgerechten Stücken einfüllen, 1 TL Salz zugeben und heißes Wasser aus dem Wasserkocher einfüllen, bis die Kartoffeln bedeckt sind, dann 15-25 Min./98 °C/Stufe 1 kochen, je nach Stärkegehalt und Kartoffelsorte brauchen Kartoffeln unterschiedlich lang, bis sie gar sind)

 

Kartoffeln in eine große Auflaufform geben. 

 

Für die Hollandaise (ohne Ei):

 

100 g Butter oder Alsan

2 Min./100 °C/Stufe 1

 

40 g Mehl zufügen

2 Min./100 °C/Stufe 1

 

300 g Wasser zufügen sowie 

200 g Schlagsahne oder Sojasahne

1 EL Gemüsebrühe

1 TL Zitronensaft

etwas Pfeffer

1/4 TL Kurkuma

10 Sek./Stufe 4

5 Min./100 °C/Stufe 1

 

Soße mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

 

 

Für das Gyros:

 

 

2 Pck. Veggie-Gyros à ca. 160-180 g

ODER 400 g fertig gewürztes Gyros

> in der Pfanne braten

 

Backen:

 

Gyros zu den Kartoffeln in die Auflaufform geben,

die Hollandaise drüber geben,

100 g geriebenen Käse oder Käse-Ersatz drüber streuen

 

20 Min. bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen.

 

Mit Kräutern bestreuen und servieren.

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Seite drucken" in der Fußzeile (Seitenauswahl beachten!)

 

Rezepte ggf. anpassen und die Füllhöhe beachten, wenn im TM31 gekocht wird.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Kartoffelauflauf mit Gyros (z.B. vegetarisch oder vegan) mit Sauce Hollandaise, Thermomix, Familienküche, einfach und lecker

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Bitte beachte das Urheberrecht sowie meine Richtlinien dazu, wenn du das Rezept teilen möchtest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 25
  • #1

    Anne (Dienstag, 15 März 2022 11:17)

    Das Rezept hört sich wunderbar lecker an und wird gleich morgen ausprobiert.
    Könnte ich auch fertige Hollandaise aus dem Tetrapack verwenden? Vieviel bräuchte ich dann ungefähr?

  • #2

    Manuela (Dienstag, 15 März 2022 12:11)

    Hey Amelie
    schön ,dass du wieder online bist.
    Nur so kurz weg,und doch schon soo vermisst!
    LG
    Ela

  • #3

    Anja (Dienstag, 15 März 2022 12:16)

    Für wieviele Personen ist das Rezept?

  • #4

    Christiane (Dienstag, 15 März 2022 12:24)

    Das klingt sehr lecker. Welches Veggie Gyros kannst du empfehlen?

  • #5

    Amelie (Dienstag, 15 März 2022 12:47)

    Hallo zusammen,

    ich bin auch sehr froh, dass alles wieder läuft! ;-)

    Fertige Soße aus dem Tetrapack geht auch - 400-500ml müssten es dann sein.

    Das Rezept ist eigentlich für 6 Personen, wir haben es allerdings mit 4 Personen aufgegessen, weil wir nicht aufhören konnten zu essen.

    Ich nehme das Veggie-Gyros von Like Meat.

    LG Amelie

  • #6

    Katharina (Dienstag, 15 März 2022 15:12)

    Hi,

    Welche Kartoffeln nimmt man denn? Festkochend oder Mehlig?

    Liebe Grüße

  • #7

    Amelie (Dienstag, 15 März 2022 15:48)

    Huhu!

    Festkochend oder vorwiegend festkochend. Mehligkochende nimmt man für Püree und alles was zerkochen soll.

    LG Amelie

  • #8

    Silke (Mittwoch, 16 März 2022 16:50)

    Hallo Amelie,wieder so ein wahnsinnig leckeres Rezept. Vielen lieben Dank dafür.

    Da ich nicht zum Einkaufen komme,musste ich ein wenig ummogeln was dem Geschmack aber unseres empfindest nichts angetan hat.
    Anstelle des Gyros habe ich Hähnchenbrust genommen,und als Alibi Gemüse ;-) eine Dose Erbsen/Möhren darunter gemischt...und was soll ich sagen.
    Heute gibt es das gleich nochmal, weil wir es gestern alles inhaliert haben.
    Mega,mega lecker.
    Lieben Gruß Silke :-)

    P.s.
    Demnächst wird es auch mit deinem komplettem Rezept probiert.

  • #9

    Melli (Mittwoch, 16 März 2022 18:58)

    Wir mögen kein Gyros und haben den Auflauf einfach mit Hähnchen gegessen. War super lecker und die Sauce Hollandaise die beste, die ich je gegessen habe! Danke dafür

  • #10

    Amelie (Mittwoch, 16 März 2022 19:09)

    Lieben Dank für euer Feedback!

    Ich freue mich immer, wenn ihr euch zu helfen wisst, wie ihr es nach eurem Geschmack oder entsprechend den euch vorhandenen Zutaten ummodeln könnt! :-)

    LG Amelie

  • #11

    Kerstin (Donnerstag, 17 März 2022 08:29)

    Gab es gestern Abend bei uns und hat allen sehr gut geschmeckt.�

  • #12

    Lisa (Donnerstag, 17 März 2022 12:03)

    Das klingt so lecker. Ist direkt auf der Einkaufsliste gelandet und wird es am Wochenende geben � aktuell verzichte ich eine gewisse Zeit auf Fleisch, deine Rezepte sind super klasse um da auch mal Alternativen zu finden � vermisse nichts

  • #13

    Amelie (Donnerstag, 17 März 2022 19:09)

    Das freut mich sehr!! :-)

  • #14

    Loes (Freitag, 18 März 2022 07:52)

    Hallo Amelie, wie sieht es mit einfrieren aus? Ich bin allein und auch wenn ich die Menge halbiere, ist es immer noch zu viel �‍♀️. LG Loes

  • #15

    Amelie (Freitag, 18 März 2022 09:09)

    Hallo Loes,

    manche sagen, man sollte Kartoffeln niemals einfrieren, weil sie nach dem Auftauen komisch werden. Manche sagen, sie frieren Kartoffelauflauf-Reste ein - ich habe da keine persönliche Erfahrung, daher kann ich da leider nichts zu sagen. Tut mir leid!

    LG Amelie

  • #16

    Tanja .B (Freitag, 18 März 2022 18:47)

    Hallo Liebe Amelie danke für das LECKERE GERICHT. Wir haben es heute gekocht und was soll ich sagen... es war wieder sehr lecker � � � � �. Danke Dir���

  • #17

    Sarah (Montag, 21 März 2022 10:14)

    Super lecker! Danke für das tolle Rezept!
    Hinweis an alle, die fertige Hollandaise aus dem Tetrapack verwenden wollen: Lasst es ;-) Es lohnt sich, diese super leckere Hollandaise selber zu machen. Mir hat sie besser als eine fertige geschmeckt. Von mir gibt es 5 ***** :-)

  • #18

    Karin (Dienstag, 22 März 2022 18:06)

    Das Gericht ist sehr lecker. Hab noch Zwiebeln und TK-Blumenkohl zum Fleisch (Hähnchenkebab) in die Pfanne getan. Lieben Dank für deine tollen Rezepte!

  • #19

    Simone (Sonntag, 27 März 2022 20:08)

    Ich gebe zu - ich war anfangs skeptisch. Aber das Ergebnis, das aus dem Backofen kam, war einfach superlecker!
    Danke für das tolle Rezept!

  • #20

    Desirée (Montag, 28 März 2022 09:42)

    Schmeckt sehr gut! Gibt es die Tage zum 2. Mal!

  • #21

    Hedwig (Montag, 25 April 2022 13:24)

    Wir haben das Rezept gestern nachgekocht.
    Es war soooooo lecker, mein Mann könnte gar nicht mehr auf hören. Ich dachte es wäre für zwei Tage aber nix mehr da .
    Danke für deine Idee �

  • #22

    Annika (Samstag, 21 Mai 2022 13:03)

    So lecker. Ich hab das erste Mal Sauce Hollandaise selber gemacht... Alle waren begeistert. Machst du die Sauce auch zu Spargel, oder hast du da ein anderes Rezept?

  • #23

    Amelie (Samstag, 21 Mai 2022 14:21)

    Hallo Annika,

    ja, das ist die Hollandaise, die ich sonst auch mache. Sehr lecker auch auf Spargel-Pizza - statt Tomatensoße die Hollandaise drauf, dann Spargelstücke etc: https://www.mix-dich-gluecklich.de/spargel-pizza/

    LG Amelie

  • #24

    Annika (Montag, 23 Mai 2022 09:53)

    Vielen Dank. Von der Spargelpizza kann ich den Mann bisher noch nicht überzeugen.... vielleicht mach ich demnächst einfach zwei Varianten und er probiert dann einfach :-D heute gibt es die Hollandaise als Auflauf mit Spargel, Kartoffeln und Erbsen und Möhren...ich bin gespannt wie der wird... Großes Lob an dich, deine Rezepte sind einfach Klasse. Freu mich schon so auf die neue Hauptgerichtebox... Viele Grüße

  • #25

    Rosi (Sonntag, 26 Juni 2022 15:23)

    Total lecker, hat uns sehr geschmeckt!