Flüssiger Knoblauch. Zum Würzen.

flüssiger Knoblauch selbst gemacht, Thermomix

An unserem Pizzaabend neulich brachte meine liebe Freundin Berit flüssigen Knoblauch und flüssiges Chili mit, damit wir diese Flüssigwürze über unsere Pizza machen konnten. Was für eine großartige Idee! Die kleinen Flaschen neigen sich jetzt allerdings dem Ende, weil wir es überall drauf machen, seit dem sie hier stehen. Also habe ich vorgestern kurzerhand flüssigen Knoblauchund flüssiges Chili selbst gemacht. Als mein Blick auf meine vertrocknete Basilikumpflanze fiel, dachte ich, das muss auch mit Basililkum funktionieren, dann muss man sich keine Gedanken mehr um eingegangene Pflanzen machen! :-) Wie man es verwendet, habe ich euch unten ins Rezept geschrieben. 

 

Ich lade die Rezepte jetzt einzeln hoch. 

 

Hier kommt erstmal das Rezept für flüssigen Knoblauch für euch:

UPDATE: Bitte unbedingt in der Reihenfolge der Zutatenliste in den Mixtopf geben!

 

Für ca. 5 Flaschen à 100 ml

 

 

50 g Weißweinessig in den Mixtopf geben sowie

50 g neutrales Öl (z.B. Keimöl)

4 g Johannisbrotkernmehl (z.B. dieses hier)

250 g Wasser (nicht zu kalt, besser handwarm)

2 ganze Knollen Knoblauch geschält 

1 TL Salz

 

2 Min./Stufe 10, ggf. zwischendurch vom Rand schieben

 

In sterile Flaschen füllen. Zum Beispiel diese hier (hier klicken)

 

Eignet sich auch super als Geschenk aus der Küche.

 

Außerhalb des Kühlschranks lagern, am besten aber nicht direkt in die Sonne stellen.

 

Haltbarkeit: normal aufbrauchen - durch den Essiganteil wird sich die Würze lange halten.

 

Anwendung: Überall, wo man sonst Knoblauchzehen ins Essen gibt, kann man einfach 1-2 TL flüssigen Knoblauch zugeben, passt auch in Salatsoße, in selbst gemachte Aufstriche und über Pizza und gemischt in Butter.

Man kann auch im Nachhinein einfach etwas ins Essen geben. 

 

Der Essig ist enthalten, damit die Flüssigwürze haltbar ist. Der verfliegt beim Kochen und fällt auch sonst nicht groß auf - man isst es ja nicht pur. ;-).

Das Öl ist als Geschmacksträger enthalten, das Johannisbrotkernmehl ist zum Andicken und kann gegen Guakernmehl oder Xanthan ausgetauscht werden - es darf aber NICHT weggelassen werden. Normale Speisestärke, Reismehl oder ähnliches funktioniert nicht, weil diese erhitzt werden muss. 

 

Hinweis

> Wenn sich die Flüssigkeiten trennen, dann wieder in den Mixtopf geben und nochmal mit etwas Johannisbrotkernmehl mixen auf Stufe 4.  Wenn es sich trennt, ist es nicht so lange haltbar!

> Wenn es zu dick geworden ist, einfach mit etwas Wasser strecken.

> Johannisbrotkernmehl oder Guakernmehl gibt online oder im Bioladen.

 

 

Dein Knoblauch ist plötzlich grünlich/bläulich? Zitat Food-Info.net: 

 

"Der Schwefelanteil in Knoblauch (Thiolarten) kann von aktiven Enzymen gebrochen werden, die dem Schwefel im Knoblauch erlauben, mit Kupfer in der Lösung zu reagieren. Das Ergebnis ist Kupfersulfid, welches durch die „blaue“ Verfärbung erkannt werden kann....Die Enzyme sind reichlich in unreifem Knoblauch enthalten. Die benötigte Kupfermenge ist winzig und kann im Knoblauch, im Salz oder irgendeiner anderen Zutat vorhanden sein. In jedem Fall ist die blaue Verfärbung nicht gefährlich. Gebräuchliche Hausmittel um blauen Knoblauch zu vermeiden sind: :Gebrauch von reifem Knoblauch (niedriger Enzym Gehalt), Verwendung von „Konservensalz“ (generell wenig Kupfer enthalten)"

  

 

Ohne Thermomix kann man einen Pürierstab verwenden, es wird damit aber nicht so homogen.

 

Hier noch die Rezepte für

flüssigen Basilikum (hier klicken)

flüssiges Chili (hier klicken)

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken):

 

Flüssiger Knoblauch selbst gemacht, zum Würzen, als Flüssigwürze, aus dem Thermomix, für alle Gerichte, Salatsoßen, Aufstriche und über Pizza

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 105
  • #1

    Mara (Mittwoch, 07 Oktober 2020 10:49)

    hallo.
    Danke für die tolle Idee. ich würde es gleich ausprobieren, habe aber kein Johannisbrotkernmehl. Würde Xanthan oder Leinsamen Schalen funktionieren?

  • #2

    Amelie (Mittwoch, 07 Oktober 2020 11:01)

    Hallo Mara,

    Leinsamenschalen nicht - Xanthan müsste wahrscheinlich geringer dosiert werden. Es darf nach dem Mixen noch nicht zu dicklich sein (wenn es schon sehr dick ist, dann mit Wasser verlängern), denn es dickt generell in der Flasche noch nach. Wenn man also zu viel reingibt, hat man nach 1-2 Tagen eine zu dicke Masse in der Flasche.

    LG Amelie

  • #3

    Christa (Mittwoch, 07 Oktober 2020 11:56)

    Kannst du sagen wie lange der Flüssige Knoblauch haltbar ist.
    LG Christa

  • #4

    Amelie (Mittwoch, 07 Oktober 2020 12:24)

    Hallo Christa,

    durch den Essiganteil sollte das Ganze schon mind. 6 Monate halten. Ausprobiert habe ich das jetzt natürlich nicht, weil ich es jetzt erst gemixt habe. Aber das ist jetzt mal meine grobe Schätzung. Man kann es ganz normal aufbrauchen - ich denke, es wird vor 6 Monaten leer sein. ;-)

    LG Amelie

  • #5

    Doris (Mittwoch, 07 Oktober 2020 12:55)

    Was ist neutrales resp. Keimöl?? Geht da Rapsöl, Sonnenblumenöl oder muss ich z.B. ein MaisKEIMöl nehmen?

  • #6

    Christa (Mittwoch, 07 Oktober 2020 13:05)

    Danke für deine schnelle Antwort . LG

  • #7

    Amelie (Mittwoch, 07 Oktober 2020 13:05)

    Du brauchst ein neutralschmeckendes Öl - welches du nimmst kannst du frei entscheiden.

  • #8

    Heike (Mittwoch, 07 Oktober 2020 17:51)

    Hi, hast du frischen Knoblauch genommen oder getrockneten oder ist das egal?

  • #9

    Amelie (Mittwoch, 07 Oktober 2020 17:54)

    Ich verwende frischen Knoblauch aus dem Supermarkt: 2 komplette Knollen - (nicht Zehen).

  • #10

    Manuela (Donnerstag, 08 Oktober 2020 08:38)

    Hallo, du schreibst erhitzen - welche Temperatur beim Thermomix?!

  • #11

    Amelie (Donnerstag, 08 Oktober 2020 09:13)

    Hallo Manuela,

    der flüssige Knoblauch wird NICHT erhitzt beim Mixen.

    Das Erhitzen bezieht sich darauf, dass man den flüssigen Knoblauch zum Würzen in Speisen geben kann und beim Kochen der Essig dann verfliegt.

    LG Amelie

  • #12

    Nicole (Donnerstag, 08 Oktober 2020 14:59)

    Hallo ,
    kann ich auch ein anderes Öl benutzen?

    Lg Nicole

  • #13

    Amelie (Donnerstag, 08 Oktober 2020 15:42)

    Hallo Nicole,

    es muss ein NEUTRALES Öl sein (Keimöl ist nur ein Beispiel für neutrales Öl), denn sonst kommt der Geschmack vom Öl zu stark durch und das soll es nicht.

    LG Amelie

  • #14

    Christina (Donnerstag, 08 Oktober 2020 19:00)

    Hallo. �
    Kann man anstatt Johannisbrotkernmehl auch normales Mehl nehmen? Lg Christina

  • #15

    Eveline (Donnerstag, 08 Oktober 2020 19:59)

    Ich hab heute mit einer Bekannten die drei flüssigen Köstlichkeiten gemacht und auch schon verschenkt. Sie sind himmlisch. Beim flüssigen Knoblauch könnte ich glatt zur Schnüfflerin werden. Einfach göttlich deine Rezepte. Herzlichen Dank liebe Amelie.

  • #16

    Amelie (Donnerstag, 08 Oktober 2020 20:03)

    Hallo Christina,

    nein, Mehl geht nicht.

    Hallo Eveline,

    das freut mich sehr!! :-)))

    LG Amelie

  • #17

    Meli (Donnerstag, 08 Oktober 2020 20:48)

    Man könnte das Wasser und der Stärke zum Kochen bringen. Das ganze wieder abkühlen lassen Punkt und die restlichen Zutaten dazugeben Punkt so könnte man auch mit Stärke arbeiten.

  • #18

    Amelie (Donnerstag, 08 Oktober 2020 20:59)

    Ja, klar - aber das bedeutet ja kochen und abkühlen lassen und nicht einfach mixen und fertig. Und so ruck zuck wie es oben beschrieben ist, geht es halt mit Speisestärke nicht.

  • #19

    Nancy (Freitag, 09 Oktober 2020 14:11)

    Vielen Dank für das Rezept, wird demnächst ausprobiert.
    Ich liebe Knoblauch!

    Liebe Grüße
    Nancy von Kochtheke.de

  • #20

    Birgit M (Freitag, 09 Oktober 2020 20:42)

    .Danke für das tolle Rezept. Habe heute alles verflüssigt, was die Küche hergab... einschließlich Ingwer, Bärlauch und rote und weiße Zwiebel. �

  • #21

    Amelie (Freitag, 09 Oktober 2020 20:50)

    Hach wunderbar, das freut mich sehr!!! :-))

  • #22

    Sandra (Samstag, 10 Oktober 2020 14:49)

    Vielen Dank für das tolle Rezept jetzt trocknet mein Knoblauch nicht mehr ein und ich muss ihn wegwerfen. Liebe Grüße Sandra

  • #23

    Anja (Montag, 12 Oktober 2020 09:28)

    Herzlichen Dank auch ich habe es gleich mal umgesetzt bevor der Knobi wieder eintrocknet. Ich bin begeistert. Das werde ich auch mal mit anderen Zutaten versuchen. Lieber Gruß Anja

  • #24

    Ela (Montag, 12 Oktober 2020 17:31)

    Kurze Frage,wenn es zu dickflüssig ist, kann ich es dann einfach mit Wasser verdünnen ? Riechen tut es genial ��

  • #25

    Amelie (Montag, 12 Oktober 2020 20:34)

    Hallo Ela,

    ja, das kannst du machen!

    LG Amelie

  • #26

    Edda (Dienstag, 13 Oktober 2020 19:32)

    Hey Amelie!
    Das Zeug ist der absolute Hammer!!! Hab mich auch schon bei Berit als Ideengeberin bedankt �
    Liebe Grüße!

  • #27

    Amelie (Dienstag, 13 Oktober 2020 20:09)

    Hey Edda,

    yay, das freut mich sehr!!! :-)))

    LG Amelie

  • #28

    Yvi (Dienstag, 13 Oktober 2020 21:40)

    Hallo, das Rezept mit dem flüssigen Knoblauch werde ich auf jeden Fall probieren. Wo find ich das Rezept für Chili? Und du hattest noch was von Basilikum erwähnt?
    LG Yvi

  • #29

    Amelie (Mittwoch, 14 Oktober 2020 07:14)

    Einmal hier entlang:

    https://www.mix-dich-gluecklich.de/flussiger-basilikum/

    https://www.mix-dich-gluecklich.de/flussiges-chili/

  • #30

    Gilbert (Mittwoch, 14 Oktober 2020 13:08)

    Muss das frischer oder getrockneter Knoblauch sein?

  • #31

    Amelie (Mittwoch, 14 Oktober 2020 14:40)

    Hallo Gilbert, der ganz normale frische Knoblauch aus dem Supermarkt. LG Amelie

  • #32

    Eveline (Samstag, 17 Oktober 2020 12:10)

    Ich hab nach gleichem Rezept flüssige Zwiebeln gemacht. Statt Knoblauch 150g rote Zwiebeln. Auch sehr fein.

  • #33

    Amelie (Samstag, 17 Oktober 2020 16:15)

    Hallo Evenline,

    auch eine sehr gute Idee!!

    LG Amelie

  • #34

    Kirsten (Sonntag, 18 Oktober 2020 07:21)

    Hallo, ich habe den flüssigem Knoblauch am Dienstag gemacht und gestern war er auf einmal grün und riecht recht komisch..... Was ist passiert? Echt schade um die viele Arbeit....

  • #35

    Amelie (Sonntag, 18 Oktober 2020 20:47)

    Hallo Kirsten,

    dazu habe ich jetzt Google befragt, denn mein Knoblauch ist nach wie vor weiß.

    Gefunden habe ich im Chefkoch-Forum, dass es sich hierbei um ein Phänomen handelt, das zwischendurch (aber selten) auftreten kann. Hier ein Auszug, wie das Phänomen erklärt wird:

    "....Beim Schneiden von Knoblauch treten mit dem Zellsaft verschiedene Schwefelverbindungen und Enzyme aus. Die Enzyme wandeln die Schwefelverbindungen (v.A. Isoalliin) in verschiedene, andere Schwefelverbindungen um. So zum Beispiel Das Aliin, das Allicin und viele Andere. Diese Verbindungen werden Thiosulfinate genannt und sind eine Komponente der entstehenden Farbstoffe.
    Die Andere Komponente bestaht aus Aminosäuren, also den Bausteinen aus denen Eiweiße aufgebaut sind.
    Reagieren nun bestimmte Schwefelverbindungen in Anwesenheit vom Enzym Alliinase mit den entsprechenden Aminosäuren entstehen vor Allem zwei Farbstoffe. Einer ist Blau und einer ist Gelb. Beide zusammen ergeben die grüne Färbung. Ein weiterer grüner Farbstoff wurde später entdeckt...."

    Ich gehe davon aus, dass das bei dir passiert ist. Kann man schwer voraussehen und sieht man dem Knoblauch auch nicht an, ob er sich ggf. grün verfärben wird.

    Ich hoffe, das beantwortet deine Frage.

    Liebe Grüße Amelie

  • #36

    Sandra (Dienstag, 20 Oktober 2020 15:41)

    Hallo
    Hab es grade gemacht.

    Aber es setzt sich nach ein paar Stunden ab . Ist das normal ? Einfach schütteln und weiter verwenden!? Oder hab ich was falsch gemacht �

  • #37

    Amelie (Dienstag, 20 Oktober 2020 18:16)

    Hallo Sandra,

    einfach schütteln und weiterverwenden!

    Ich weiß bisher noch nicht, woran es liegt. Ich hatte es auch bei einer Basilikum-Charge - und irgendwer hatte es auch beim Chili schon. Bei mir waren Knoblauch und Chili allerdings super vermischt. Daher würde ich das einfach ignorieren und vor Gebrauch einmal schütteln.

    LG Amelie

  • #38

    Sabine (Freitag, 23 Oktober 2020 18:29)

    Liebe Amelie,
    Ich habe gestern den flüssigen Knoblauch gemacht und draußen stehen lassen, heute sieht er blau grün aus
    An was kann das liegen?
    Lg Sabine

  • #39

    Michaela (Freitag, 23 Oktober 2020 22:26)

    Hallöchen! Kann ich das auch mit einem ganz normalen Pürierstab machen? LG Michaela

  • #40

    Julia (Samstag, 24 Oktober 2020 11:07)

    Geht weißer balsamicoessig auch? Ist ja weißweinessig enthalten

  • #41

    Amelie (Samstag, 24 Oktober 2020 12:11)

    Hallo Sabine,

    siehe Kommentar #35.
    __________________

    Hallo Michaela,

    ja, mit einem Pürierstab geht es auch, wird dann aber nicht ganz so homogen, sagte eine Leserin, die es mit Pürierstab probiert hat.

    _________________

    Hallo Julia,

    ja, das geht auch.

    ________________

    LG Amelie

  • #42

    Marco (Mittwoch, 28 Oktober 2020 16:09)

    Würde als Bindemittel auch Bio Guarkernmehl funktionieren?

    Soll angebl. ähnliche Bindeeigenschaften wie Johannisbrotkernmehl haben und ist nicht so teuer.

  • #43

    Amelie (Mittwoch, 28 Oktober 2020 21:01)

    Hallo Marco,

    siehe Rezept.

    LG Amelie

  • #44

    Corinna (Sonntag, 01 November 2020 15:59)

    Kann ich den Weißwein essig durch apfelessig ersetzen?

  • #45

    Amelie (Sonntag, 01 November 2020 18:45)

    Hallo Corinna,

    nein, Apfelessig ist zu stark im Eigengeschmack.

    LG Amelie

  • #46

    Katharina (Mittwoch, 04 November 2020 18:34)

    Guten Abend, ist es normal das es leicht grün wird ?

  • #47

    Amelie (Mittwoch, 04 November 2020 20:00)

    Hallo Katharina,

    siehe dazu Kommentar 35.

    LG Amelie

  • #48

    Moni (Freitag, 06 November 2020 11:05)

    Ich habe flüssigen Basilikum und flüssigen Knoblauch gemacht. Von dem Knoblauch bin ich echt begeistert. Seither habe ich die Knoblauchzehen im püriert, aber das verfärbt sich mit der Zeit. Der flüssige Knoblauch bleibt schön weiß.
    Und ja, auch bei mir trennen sich die Flüssigkeiten beim Basilikum, ist aber kein Drama, ich schüttle Flaschen sowieso immer bevor ich etwas ausgieße...

  • #49

    Sonja sinning (Dienstag, 10 November 2020 14:45)

    Huhu kann man auch anderes essig nehmen? Ich habe leider gerade nur essig Essenz im Haus.

  • #50

    Amelie (Dienstag, 10 November 2020 18:07)

    Hallo Sonja,

    nein, Essigessenz geht nicht. Das ist viel zu stark.

    LG Amelie

  • #51

    Steffi (Donnerstag, 12 November 2020 12:19)

    Hallo,
    hab jetzt Knobi getrocknet gekauft... Kann ich den auch nehmen? Wieviel empfiehlst du ggf.?
    Da brauchen es ja keine zwei Knollen werden oder? :)

  • #52

    Amelie (Donnerstag, 12 November 2020 12:25)

    Hallo Steffi,

    was verstehst du unter getrocknetem Knoblauch? Knoblauchgranulat? Ich nehme immer den Knoblauch aus dem Supermarkt, der abgepackt ist in kleinen Netzen mit z.B. 5 Knollen. Den, mit dem ich auch immer koche (Knoblauchzehen).

    LG Amelie

  • #53

    Steffi (Donnerstag, 12 November 2020 19:27)

    Dann habe ich richtigen. Es gibt ja auch Knoblauch, der ähnlich wie eine kleine Zwiebel aussieht und da ist eine (höchstens zwei) dicke Zehe drin.
    Dann kann ich morgen ans mixen machen.

    Vielen lieben Dank!!

  • #54

    Amelie (Donnerstag, 12 November 2020 20:25)

    Der nennt sich Solo-Knoblauch. ;-)

  • #55

    Steffi (Donnerstag, 12 November 2020 21:06)

    Achsoooo... :D

  • #56

    Maren (Dienstag, 17 November 2020 18:56)

    Ich habe am Sonntag den flüssigen Knoblauch gemacht. Es sah auch gut aus, probiert habe ich noch nicht. Nun habe ich heute gesehen das er nicht mehr schön weiß ist, sondern irgendwie grünlich geworden ist. Ist das normal? Ich habe mich genau an das Rezept gehalten.

  • #57

    Amelie (Dienstag, 17 November 2020 22:56)

    Siehe Erklärung in den Kommentaren!

  • #58

    Mäggy (Donnerstag, 26 November 2020 19:00)

    Ich würde dein Rezept mit Knoblauch gerne probieren. Ist es möglich mit gemahlenem Flohsamen anzudicken??
    Liebe Grüße
    Mäggy

  • #59

    Amelie (Donnerstag, 26 November 2020 19:05)

    Hallo Mäggy,

    Flohsamenschalen werden immer so glibberig - musst du ausprobieren - kann ich so nicht sagen, wie das Endergebnis ist und vor alle, wieviel oder wenig man bräuchte.

    LG Amelie

  • #60

    Katrin (Sonntag, 29 November 2020 11:22)

    Hallo liebe Amelie, dass das verfärben beim Knoblauch passieren kann,hab ich verstanden...aber meine Frage ist jetzt...kann man es trotzdem benutzen, bzw.essen? � oder ist es durch das verfärben unbrauchbar?
    Liebe Grüße und einen schönen 1ten Advent �

  • #61

    Katrin (Sonntag, 29 November 2020 11:29)

    Ich bin’s nochmal � grüner Knoblauch ist ein Wunder der Natur und völlig normal zu benutzen (hab tatsächlich mal selbst den Artikeln gelesen ��)
    Liebe Grüße

  • #62

    Patty (Mittwoch, 02 Dezember 2020 10:35)

    Huhu ��

    Kann ich die Zutaten auch alle doppelt nehmen? Für eine größere Menge, oder verfälscht es das Ergebnis? ☺️

    Vielen Dank �

  • #63

    Amelie (Mittwoch, 02 Dezember 2020 10:54)

    Huhu!

    Das kannst du machen, das sollte problemlos funktionieren.

    LG Amelie

  • #64

    Ulrike Paus (Donnerstag, 03 Dezember 2020 16:49)

    Habe heute Knoblauch und Basilikum verarbeitet. Ging gut. Probleme hatte ich nur beim abwiegen von 4 g Johannisbrotkernmehl. Mich würde mal interessieren, wieso man das nicht im Kühlschrank lagern soll. Werde das zusammen mit Brühe, Pesto, Chutney und Eierlikör in einer hübsch dekorierten Mandarinenkiste an Weihnachten verschenken.

  • #65

    Amelie (Donnerstag, 03 Dezember 2020 20:07)

    Hallo Ulrike,

    das freut mich! Es muss nicht in den Kühlschrank, weil der Essiganteil so hoch ist, dass es nicht schlecht wird. Basilikum ist z.B. kälteempfindlich. Da geht dann der Geschmack verloren.

    LG Amelie

  • #66

    Irène (Freitag, 04 Dezember 2020 14:17)

    Super Rezept, danke dafür
    Mein Knobi wird grün nach einem Tag
    Was habe ich falsch gemacht?

  • #67

    Amelie (Freitag, 04 Dezember 2020 14:33)

    Huhu,

    siehe Kommentar #35 und #61.

    LG Amelie

  • #68

    Julia (Donnerstag, 10 Dezember 2020 11:28)

    Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept. Ein bisschen verunsichert bin ich wegen der Grammangaben bei den flüssigen Zutaten? Diese also wiegen und nicht in Milliliter abmessen?

  • #69

    Amelie (Donnerstag, 10 Dezember 2020 11:33)

    Huhu!
    Da dies ja ein Thermomix-Rezept ist, wiegt man Flüssigkeiten in Gramm direkt in den Mixtopf, weil dieser ja eine integrierte Waage hat.

    LG Amelie

  • #70

    Julia (Donnerstag, 10 Dezember 2020 11:52)

    Liebe Amelie,
    danke für Deine schnelle Rückmeldung. Ich habe keinen TM, deshalb habe ich an diese Option nicht gedacht �. Ich probiere es gleich im Mixer und wiege es ab.
    Liebe Grüße

  • #71

    Martina (Montag, 14 Dezember 2020 11:07)

    Hallo,
    habe den flüssigen Knoblauch und das flüssige Chilli ausprobiert, super !!!
    Nun meine Frager: geht das auch mit Zwiebeln?
    Grüße
    martina

  • #72

    Roswitha (Montag, 14 Dezember 2020 13:28)

    Das Rezept ist toll! Aber Ich habe eine Frage: wie sterilisierst du die Flaschen?
    Und wie werden die getrocknet, oder muss das gar nicht? Liebe Grüße

  • #73

    Amelie (Montag, 14 Dezember 2020 16:10)

    Hallo Roswitha,

    einfach mit kochendem Wasser füllen, Wasser auskippen und dann befüllen. So mache ich das.

    LG Amelie

  • #74

    Amelie (Montag, 14 Dezember 2020 16:20)

    Hallo Martina,

    Zwiebel kann bitter werden, wenn sie auf zu hoher Stufe zerkleinert wird. Daher habe ich das bisher nicht gemacht. Schnittlauch könnte ich mir hingegen sehr gut vorstellen. Das habe ich aber noch nicht ausprobiert, heute war Paprika, Rosmarin, Thymian und Petersilie dran sowie Knollensellerie, letzterer funktioniert nicht, der Rest schon, Rezepte lade ich jetzt hoch.

    LG Amelie

  • #75

    Klugschwätzer (Montag, 14 Dezember 2020 23:13)

    Bei den Knoblauchknollen im Supermarkt handelt es sich in aller Regel um getrockneten Knoblauch.

    Beim frischen Knoblauch sind die Häute weich und elastisch, außerdem ist noch ein ganzes Stück vom Stengel (grün) mit dran.

  • #76

    Monika Steinhaus (Mittwoch, 16 Dezember 2020 07:45)

    Könnte ich vielleicht Naturtrüben Apfelessig nehmen ?
    Ich überlege ob es damit Basisch wird ?

  • #77

    Amele (Mittwoch, 16 Dezember 2020 09:44)

    Hallo Monika,

    nein, damit geht dir die Haltbarkeit verloren.

    LG Amelie

  • #78

    Sabrina (Mittwoch, 16 Dezember 2020 15:25)

    Hallo Amelie,
    ich finde deine Idee grandios und möchte es bald umsetzen. Leider kann ich keinen Weißweinessig verwenden. Könnte ich auch weißen Balsamicoessig nehmen? Der ist dem Weißweinessig in der Intensität sehr nah.
    Liebe Grüße

  • #79

    Amelie (Mittwoch, 16 Dezember 2020 16:04)

    Huhu!

    Ja das geht auch.

    LG Amelie

  • #80

    Eva (Freitag, 18 Dezember 2020 09:12)

    Hallo Amalie, bin begeistert vom Knoblauch, Basilikum und Chili. Hab alles schon verschenkt.
    Bei meiner 2. Fuhre ist der Knoblauch sehr eingedickt. Womit könnte ich ihn nochmal strecken? Kann es mir nicht erklären. Werde jetzt nochmal einen Versuch starten, hoffe dann bleibt es flüssiger.

    Würde mich noch über eine Antwort freuen. Liebe Grüße,
    Eva

  • #81

    Amelie (Freitag, 18 Dezember 2020 11:46)

    Hallo Eva,

    ich bin da ehrlich gesagt auch noch nicht dahintergekommen, warum das gleiche Rezept bei dem einen etwas dickflüssiger, bei dem anderen normal wird und bei dem nächsten sich die Flüssigkeiten manchmal wieder trennen.

    Du kannst einfach etwas Wasser zugeben und nochmal mixen, bis dir die Konsistenz zusagt!

    LG Amelie

  • #82

    Moni (Freitag, 18 Dezember 2020 15:23)

    Ich war heute beim Discounter meines Vertrauens (Ald*), da gibt es gerade flüssige Würze. Knoblauch, Thymian, Dill, Rosmarin. Da ich mit Knoblauch, Zwiebel und Basilikum schon sehr gute Erfahrungen gemacht habe, werde ich jetzt auch noch Rosmarin und Thymian verflüssigen.
    Was ist auch unbedingt noch loswerden muss: bei dem Preis bin ich beinahe vom Glauben abgefallen 40 ml - 1,99 EUR

  • #83

    Roswitha (Freitag, 18 Dezember 2020 20:10)

    Hallo Amelie,
    habe einen Liter flüssigen Knoblauch gemacht und in Flaschen abgefüllt, sollten Geschenke für die Herren werden. Nun, 2 Tage später will ich sie beschriften und muss sehen, dass alles grün sind. Lese oben hier im Forum, dass dieses Phänomen schon mal aufgetreten ist. Kann ich jetzt alle wegwerfen?
    Liebe Grüße Roswitha

  • #84

    Amelie (Freitag, 18 Dezember 2020 22:33)

    Mach es auf und probier es. Ich weiß nicht, wie es aussieht und ob die Beschenkten es komisch fänden.

  • #85

    Julia (Freitag, 18 Dezember 2020 22:56)

    Hallo,

    danke für das tolle Rezept, ich bin begeistert und möchte es als Kleinigkeit in Nachbarschaft und Bekanntenkreis zu Weihnachten verschenken. Da ich für die einfache Menge schon viel Knoblauch schälen musste habe ich eine Frage (bevor ich in die Massenproduktion gehe :) ). Kann ich auch gefrorene Knoblauchzehen nehmen? Diese gibt es zum Beispiel im Großhandel. Wenn ja, hast du ein Gefühl für die Grammzahl?

    Liebe Grüße

  • #86

    Amelie (Freitag, 18 Dezember 2020 23:57)

    Huhu!

    Ich befürchte, dass du damit nicht glücklich wirst - TK Knoblauch ist nicht mehr so intensiv, was er aber sein muss, sonst ist es zu starker Essiggeschmack, deswegen gehen bei den anderen Varianten auch keine TK Kräuter.

    LG Amelie

  • #87

    Roswitha (Samstag, 19 Dezember 2020 07:38)

    Hallo Amelie, danke für die schnelle Antwort.
    Ich werde den flüssigen Knoblauch heute neu machen. Ich hatte getrockneten Knoblauch verwendet und dann erst im Chat gelesen, dass man frischen nimmt. Gibt es um diese Jahreszeit überhaupt fischen Knoblauch? Und macht es einen Unterschied?
    Liebe Grüße Roswitha

  • #88

    Amelie (Samstag, 19 Dezember 2020 08:28)

    Hallo Roswitha,

    der ganz reguläre Knoblauch aus dem Supermarkt, den man als Knolle im Netz immer und überall kaufen kann. Kein Pulver, kein TK, kein fermentierter oder ähnliches. Ich schreibe das, weil hier jeder Knoblauch anders interpretiert.

    Hattest du das hier im Rezept oben gelesen?
    "Der Schwefelanteil in Knoblauch (Thiolarten) kann von aktiven Enzymen gebrochen werden, die dem Schwefel im Knoblauch erlauben, mit Kupfer in der Lösung zu reagieren. Das Ergebnis ist Kupfersulfid, welches durch die „blaue“ Verfärbung erkannt werden kann....Die Enzyme sind reichlich in unreifem Knoblauch enthalten. Die benötigte Kupfermenge ist winzig und kann im Knoblauch, im Salz oder irgendeiner anderen Zutat vorhanden sein. In jedem Fall ist die blaue Verfärbung nicht gefährlich. Gebräuchliche Hausmittel um blauen Knoblauch zu vermeiden sind: :Gebrauch von reifem Knoblauch (niedriger Enzym Gehalt), Verwendung von „Konservensalz“ (generell wenig Kupfer enthalten)"

    Liebe Grüße Amelie

  • #89

    Julia (Samstag, 19 Dezember 2020 10:41)

    Meinst du es geht auch gegorener Knoblauch? Wenn ja, hast du eine Mengenangabe? Den Knoblauch gefroren verarbeiten oder auftauen lassen?

  • #90

    Roswitha (Samstag, 19 Dezember 2020 11:09)

    danke Amelie! Dann nehm ich den Blauen für den Eigengebedarf. Und mit dem Knoblauch hab ich ja dann nix falsch gemacht.
    Liebe Grüße Roswitha

  • #91

    Amelie (Samstag, 19 Dezember 2020 11:26)

    Hallo Julia,

    siehe Kommentar #86

    LG Amelie

  • #92

    Sabine (Samstag, 19 Dezember 2020 23:27)

    Hallo Amelie
    Danke für das tolle Rezept.
    Wie lang is es den die Haltbarkeit ca?
    LG Sabine

  • #93

    Nici (Samstag, 02 Januar 2021 08:10)

    Hallo:-)und Frohes neues Jahr!
    Vielen Dank für das leckere Rezept;-)
    Ich würde dies gerne nach machen habe aber keinen "Mixtopf" .....
    Wie mache ich es dann??
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen:-)
    Liebe Grüße und bleib gesund!
    Nici

  • #94

    Amelie (Samstag, 02 Januar 2021 10:21)

    Huhu!

    Dann pürierst du es mit einem Pürierstab, wird aber ggf nicht ganz so homogen.

    LG Amelie

  • #95

    Cori (Samstag, 02 Januar 2021 20:20)

    Hallo :)
    Funktioniert das Ganze mit Ingwer vllt genauso?!
    Hab letztens flüssigen Knoblauch und Ingwer gekauft. Find das so gut und selber machen wäre natürlich der Knaller :)

    Lg

  • #96

    Amelie (Samstag, 02 Januar 2021 21:01)

    Huhu!

    Das geht ganz bestimmt!!

    LG Amelie

  • #97

    Cori (Samstag, 02 Januar 2021 21:23)

    Vielen lieben Dank. Das wird bald ausprobiert :)

    Lg

  • #98

    Anni (Donnerstag, 07 Januar 2021 19:42)

    Ich freut mich auch schon auf den flüssigen Knoblauch. Habe schon oft Knoblauch Grundstock (ich glaube von Chefkoch) gemacht. Der ist auch schon öfter grün geworden. Ändert am Geschmack und Geruch nichts und kann normal verwendet werden. :) hatte da auch schon viel gegoogelt.
    Danke Dir für deine tollen Rezepte und deine schnellen Antworten bei Fragen <3

  • #99

    Natascha (Montag, 11 Januar 2021 14:27)

    Hallo, zu Weihnachten wurden diverse flüssige Würzer hergestellt, verschenkt und mit Begeisterung verwendet. Es kam die Frage auf, ob das Rezept auch mit Ingwer anstatt Knoblauch machbar wäre?
    Da ich überfragt bin, gebe ich die Frage mal hierher weiter :) vlg Natascha

  • #100

    Amelie (Montag, 11 Januar 2021 17:46)

    Huhu!

    Das geht auch - Menge kann ich jetzt nicht sagen - 1 mittelgroße Ingwerknolle vielleicht?

    LG Amelie

  • #101

    Nicole (Samstag, 06 Februar 2021 21:01)

    Also mal ganz ehrlich: das Rezept ist der Hammer. Habe es heute zum ersten Mal gemacht und auch mein Mann ist begeistert. Vielen Dank dafür!! Lg

  • #102

    Andrea (Donnerstag, 18 Februar 2021 06:34)

    Guten Morgen, das klingt interessant :) würde es heute mal testen. Allerdings weiss ich nicht ob ich Johannisbrotkernmehl bei Combi bekomme. Könnte ich es notfalls auch durch Speisestärke ersetzen? Liebe Grüße

  • #103

    Amelie (Donnerstag, 18 Februar 2021 10:34)

    Huhu!

    Ich kopiere dir die Antwort mal eben aus dem Rezept hier her:

    „...das Johannisbrotkernmehl ist zum Andicken und kann gegen Guakernmehl oder Xanthan ausgetauscht werden - es darf aber NICHT weggelassen werden. Normale Speisestärke, Reismehl oder ähnliches funktioniert nicht, weil diese erhitzt werden muss... „

    LG Amelie

  • #104

    Andrea (Donnerstag, 18 Februar 2021 17:48)

    Das hab ich überlesen. Danke :)
    Ich schaue nochmal. Das sind alles 100g Packungen und man braucht nur 4g deshalb hab ich gedacht das auszutauschen.

    Was machst du sonst mit Johannisbrotkernmehl?

    Lieben Gruss

  • #105

    Amelie (Montag, 22 Februar 2021 08:07)

    Hallo Andrea,

    gib mal Johannisbrotkernmehl in die Suche oben ein, dann bekommst du einen ganzen Schwung Rezepte. Ich mache damit regelmäßig die Salatdressings und das Fix für Tortencreme.

    LG Amelie