Fettucine in cremiger Bärlauch-Soße. Mit Basilikum. ALL IN ONE.

Fettucine in cremiger Bärlauch Soße, All in One Rezept, Thermomix, vegetarisch, vegan machbar

 

Ich habe gestern ein wenig experimentiert und versucht mit 500 g Fettucine ein All in One Gericht zu zaubern. Das muss doch gehen, dachte ich - es konnte doch nicht sein, dass man dann immer offene Packungen hat und die Gerichte dann nur knapp reichen. 

 

Da bei 500 g Nudeln nicht viel Platz für weitere Zutaten bleibt, habe ich gedacht, mache ich eine richtig schön cremige Bärlauch-Soße - somit habt ihr auch eine weitere Rezeptidee, wie ihr meine geliebte Bärlauchpaste verwenden könnt.

 

Ich habe dieses Rezept nicht im TM31 probiert - es sollte eigentlich alles reinpassen, aber es kann sein, dass es etwas früher bzw. stärker hochkocht - daher bitte am Gerät stehen bleiben und Hinweise im Rezept beachten.

 

Die Nudelwahl ist hierbei auch entscheidend. Tipps habe ich euch unten ins Rezept geschrieben.


Werbung
Werbung


 

1 Zwiebel

5 Sek./Stufe 5

 

40 g Bärlauch-Paste (nach diesem Rezept) zugeben sowie

20 g Öl

2,5 Min./Varoma/Stufe 1

 

760 g heißes Wasser zugeben sowie

200 g Schlagsahne, Kochsahne oder Sojacuisine

150 g Milch oder Sojamilch

1 TL Salz

einige Umdrehungen Pfeffer aus der Mühle

5 Min/100 °C/Stufe 1

 

500 g Fettucine oder Linguine in der Mitte durchbrechen und in den Mixtopf geben

5 Min/100 °C/Linkslauf/Stufe 1 ohne Messbecher, Gareinsatz als Spritzschutz

 

!! Achtung:, dabei stehen bleiben, denn nach diesen 5 Min. kocht es hoch, bevor es überkocht, Thermomix stoppen. (Dies kann beim TM31 ggf. früher sein, dann die Zeit nach hinten verlängern).

 

Nudeln einmal mit dem Spatel durchrühren. 

 

250 g kochendes Wasser zugeben

nochmal mit dem Spatel gut durchrühren

8 Min./100 °C/Linkslauf/Stufe 1 ohne Messbecher, Gareinsatz als Spritzschutz

 

In diesen letzten 8 Minuten darf es nicht mehr überkochen, weil die Soße durch den Stärkegehalt bereits gebunden ist. Es sollte jetzt nur noch blubbern.

 

Die Nudeln in eine große Schüssel füllen, 1 Handvoll Basilikum klein schneiden und untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort servieren. Z.B. mit frisch geriebenem Käse und ein paar Basilikumblättern.

 

Wer es stärker im Bärlauchgeschmack möchte, der gibt noch mehr Paste zu. Für uns reichte es so aus, sonst wäre es für die Kinder zu stark gewesen.

 

Tipps zu Nudeln:

Dieses Rezept ist für lange Nudeln wie Fettucine oder Linguine. Notfalls auch Spaghetti, wobei sich hier die Soßenkonsistenz etwas anders verhalten kann, weil die Nudeln lang und dünn sind und nicht lang und etwas breiter.

 

Erfahrungsgemäß saugen billige Nudeln die Flüssigkeit nicht so gut auf. Wenn es also zu flüssig erscheint, liegt es an den verwendeten Nudeln. Dann ggf. ein paar Minuten warten und schauen, ob die Nudeln noch Flüssigkeit anziehen. 

Ich verwende am liebsten die Bio-Nudeln von Alnatura, es gehen aber auch Barilla und Buitoni.

 

Hinweise: Man kann das benötigte heiße Wasser nicht in eins zugeben, da es sonst im ersten Schritt zu stark überkochen würde. Daher in zwei Schritten. 

Ich habe es nicht im TM31 probiert, vielleicht muss man das Wasser im TM31 auch in 3 Schritten zugeben. Daher Angaben für den TM31 bisher ohne Gewähr.

UPDATE: Leserin Anja hat es im TM 31 probiert (siehe Kommentare unten) und es hat funktioniert! ;-)

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand (mobile Ansicht hier klicken)

Fettucine in cremiger Bärlauch Soße mit Basilikum, die Nudeln (wahlweise gehen auch Linguine, notfalls Spaghetti) werden in der Bärlauch-Soße gar gekocht,All in One Rezept, Thermomix, vegetarisch, vegan machbar

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Doro (Dienstag, 07 April 2020 13:17)

    Amelie,
    dieses Gericht ist so simple und schnell gemacht und schmeckt fantastisch. Super Rezept, Danke!
    Schöne Grüße
    Doro

  • #2

    Amelie (Donnerstag, 09 April 2020 21:01)

    Hallo Doro,

    das freut mich sehr, dass es euch geschmeckt hat!!

    Liebe Grüße Amelie

  • #3

    Anja (Freitag, 10 April 2020 20:04)

    Hallo Amelie,

    heute gekocht, im TM31. Hat alles reingepasst, es ist nicht übergekocht. Und es hat wunderbar geschmeckt.

    Danke für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße Anja

  • #4

    Amelie (Freitag, 10 April 2020 20:10)

    Hallo Anja,

    super, danke dir für den Hinweis!!

    LG Amelie

  • #5

    Katharina (Sonntag, 19 April 2020 14:17)

    Hihi, ich habe es heute auch mit dem TM 31 ausprobiert. Es hat zwar alles rein gepasst, dennoch ist es oft übergekocht. Ich habe dann immer wieder auf 90°Grad runter gedreht. Dann ging es. Nächstes mal würde ich probieren das Wasser in 3 Schritten zuzugeben. Dennoch ist es seeeehr gut geschmeckt. Lg Katharina

  • #6

    Katharina (Sonntag, 19 April 2020 14:20)

    "Hat es seeeehr gut geschmeckt" wollte ich schreiben �

  • #7

    Sylvia (Freitag, 01 Mai 2020 12:55)

    Grade gemacht, im TM31, ohne Probleme, Wasser auf 3 Raten zugegeben. Habe es mit Gemelli (also kurzen Nudeln) von Barilla gemacht.5 Minuten länger geköchelt und sie waren perfekt! Habe Speck dazu angebraten und es gab Spargelstückchen als Topping oben drauf.
    Super lecker, auch den Kindern hat‘s geschmeckt.
    Danke fürs tolle Rezept!

  • #8

    Amelie (Montag, 04 Mai 2020 10:10)

    Hallo Sylvia,

    das freut mich sehr! Danke für deine Tipps zur Umsetzung mit dem TM31 und kurzen Nudeln!

    LG Amelie